Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

PS-Spendenübergabe

(Hanau/pm) - Die Sparkasse Hanau hat aus dem PS-Los-Sparen 6.250 Euro an 23 Vereine und Institutionen aus Großauheim, Großkrotzenburg und Steinheim gespendet. Die Sparkassen-Filialleiter Ulrike Benthien (Filiale Großauheim), Gundula Brünner (Filiale Großkrotzenburg) sowie Bernd Reichert (Filiale Steinheim) verteilten die Spenden an folgende Vereine und Institutionen: Die Steinheimer Nachbarschaftshilfe Familiennetzwerk Hanau FC Germania 09 Großkrotzenburg, FC Rot-Weiß Großauheim, Förderkreis Kultur in Großauheim, Förderverein Dampfmaschinenmuseum Freundeskreis der Bildhauerfamilie Busch,

Haus der barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, Katholische Kirchengemeinde Sankt Laurentius, Kinderburg Großkrotzenburg, Kindergarten Sankt Marien, Männerquartett 1918, Orchestervereinigung Großauheim, Partnerschaftskomitee Großauheim, Partnerschaftskomitee Großkrotzenburg, Ruderclub Möve Großauheim, Sängerchor Melitia, SV 1910 Germania Steinheim, SV Wolfgang 1930, Turnerschaft Steinheim 1874, Volkschor Harmonie, Eintracht 1872, Wanderfreunde Edelweiß, Wasserfreunde 2002 Großkrotzenburg.

Das PS-Los-Sparen ist eine Sparform der besonderen Art. Jedes Los kostet sechs Euro. Davon werden 4,80 Euro angespart, der restliche Betrag in Höhe von 1,20 Euro nimmt an den monatlichen Auslosungen teil. Die PS-Lose können in allen Geschäftsstellen der Sparkassen in Hessen erworben werden. Beim Kauf von zehn aufeinander folgenden Losen ist ein Gewinn in Höhe von 2,50 Euro garantiert. Neben Sparen und Gewinnen kann man bei PS-Los-Sparen auch noch helfen. Und zwar werden mit 25 Prozent des Auslosungsbeitrages gemeinnützige Organisationen in Hessen unterstützt. Jährlich werden so hessenweit insgesamt über sieben Millionen Euro für gemeinnützige und karitative Zwecke zur Verfügung gestellt.