Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

RONDO STEINHEIM: Feierliche Eröffnung durch Oberbürgermeister Claus Kaminsky

Chinarestaurant und AVIA Xpress Automaten-Tankstelle eröffnet
(Hanau-Steinheim/pm) - Der letzte Meilenstein des neuen Nahversorgungszentrums RONDO STEINHEIM auf dem Weg zur Fertigstellung ist erreicht. Gestern fand die offizielle Eröffnung des zweiten Bauabschnitts auf dem ehemaligen Möbel-Erbe-Gelände in Hanau-Steinheim statt. Die neuen Bauobjekte befinden sich in der Otto-Hahn-Straße 33, gegenüber des im Mai eröffneten ersten Bauabschnitts. Die symbolische Schlüsselübergabe erfolgte im Rahmen einer unterhaltsamen Einweihungsfeier pünktlich um 19 Uhr durch den Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky.

Rund elf Monate nach Projektstart wurde der zweite Bauabschnitt des RONDO STEINHEIM feierlich in den Betrieb überführt. Er schließt sich unmittelbar an den Sconto-Möbelmarkt an. Auf dessen ehemaligem Parkplatzgelände wurden ein chinesisches Restaurant sowie eine Tankstelle errichtet. Weitere 64 Parkplätze sind ebenfalls auf diesem Areal entstanden. Die runde Gebäudearchitektur des neuen Objektes besticht durch ihre Einzigartigkeit und Stimmigkeit zum ersten Bauabschnitt.
„Mit der Einweihung des zweiten Bauabschnitts gewinnt das neue Hanauer Nahversorgungszentrum weiter an Attraktivität, wurde doch damit der steigenden Nachfrage nach gastronomischen Betrieben sowie weiteren Tank- und Parkmöglichkeiten nachgekommen“, erklärte Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky in seiner Eröffnungsrede. Als Zeichen für die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt Hanau und der Volksrepublik China nahm Ehrengast Wang Shunqing, Generalkonsult der Stadt Frankfurt am Main, an den Feierlichkeiten teil. Eingestimmt wurden die 150 Besucher der Einweihungsfeier mit Showcooking und Livemusik. Nach der offiziellen Eröffnung sorgte ein Tanz mit zwei chinesischen Löwen für große Begeisterung bei den Gästen. Der Gastronom GuangGuang Zhao hatte diese Aufführung organisiert. Sein neues Restaurant „Chinakrone“ mit rund 200 Sitzplätzen bietet täglich bis 24 Uhr asiatisch-mongolische Spezialitäten an. Innovativ ist sein Gastronomiekonzept: Gezahlt wird erst beim Verlassen des Restaurants mit einer Chipkarte, die der Gast bei der Begrüßung erhält. Auf diese wird alles, was er konsumiert, verbucht.
Verantwortlich für das Großprojekt in Hanau-Steinheim ist der Immobilienentwickler Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt, der in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Hanau das neue Einkaufszentrum errichtet hat. Die Planung und Ausführung lagen in der Verantwortung der Wuppertaler Rathke Architekten BDA. Der zweite Bauabschnitt stellte aufgrund einer kurzen und intensiven Bauzeit eine große Herausforderung für den Bauherrn dar. Bis auf die rund um die Uhr geöffnete AVIA Xpress Automaten-Tankstelle, die
ihren Betrieb in wenigen Tagen aufnimmt, sind nun alle Angebote des RONDO STEINHEIM für die Besucher verfügbar. Die Baukosten für diesen zweiten Bauabschnitt belaufen sich auf rund 2 Millionen Euro.
Bereits am 16. Mai 2017 fand die offizielle Eröffnung des neuen Einkaufs- und Nahversorgungszentrums RONDO STEINHEIM statt.

Bild: Personen von links nach rechts: Udo Weber, Beate Funck, Jürgen Dräger, Mohamed Younis, Oberbürgermeister Claus Kaminsky, GuangGuang Zhao, Xiang Zhen, Wang Shunqing, Guangying Yo, Yongcheng Wang