Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Lagerhallenbrand in Erlensee

Lagerhallenbrand in Erlensee

(Erlensee/pm) - In der Nacht vom 19. Mai wurden die Kräfte der Stadtteilwehr Langendiebach gegen 02:20 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Weingartenstraße alarmiert. Eine aufmerksame Nachbarin hatte starken Brandgeruch wahrgenommen und daraufhin einen Notruf abgesetzt und die Rettungskräfte alarmiert. Wenige Minuten später war das erste Löschfahrzeug vor Ort. Schnell stellte sich heraus, dass die Feuer- und Rauchentwicklung aus einer stillgelegten Lagerhalle auf einem Werksgelände zwischen der Ravolzhäuser Straße und der Weingartenstraße kam.

Weiterlesen ...

Lagerhalle abgebrannt

Lagerhalle abgebrannt

(Erlensee/pm) - Noch unklar sind die Hintergründe eines Feuers, bei dem am frühen Freitag eine leerstehende Lagerhalle komplett abbrannte. Erste Meldungen zum Brand gingen kurz nach 2 Uhr bei der Polizei ein. Als Brandort machten die Beamten eine leerstehende Lagerhalle auf einem stillgelegten Firmenkomplex an der Weingartenstraße aus. Personen wurden nach derzeitigen Erkenntnissen nicht verletzt; die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Morgen hin, so dass die Brandursachenermittler der Polizei den Brandort bislang noch nicht betreten konnten; Ermittlungsergebnisse werden erst im Laufe der kommende Woche zu erwarten sein

Erfolgreicher Vorleseendausscheid

Erfolgreicher Vorleseendausscheid

(Erlensee/pm) - Am Mittwoch, 17. Mai 2017 fand der Vorleseendausscheid aller Erlenseer Grundschulen in der Stadtbücherei statt. In den Wochen zuvor wurden die Schulsieger in den einzelnen Vorlesewettbewerben, die ebenfalls in der Stadtbücherei stattfanden, ermittelt und nun traten die Schulsieger gegeneinander an. Die Jury, bestehend aus der ehemaligen Kitaleiterin Waltraud Fischl, der ehemaligen Büchereileiterin Angela Bornemann, Mitglied des Fördervereins Stadtbücherei Erlensee e.V. Annemarie Bachmann, Bürgermeister Stefan Erb und stellvertretender Büchereileiterin Carolin Weidenbach, hatten wieder die schwere Aufgabe, die Kinder zu beurteilen und letztendlich die Sieger zu ermitteln.

Weiterlesen ...

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Flüchtlingshilfe Erlensee

(Erlensee/pm) - Kommunales Center für Arbeit zu Gast bei der Flüchtlingshilfe Erlensee Mittlerweile sind viele der in Erlensee lebenden Flüchtlinge in ihrem Flüchtlingsstatus anerkannt und stehen im Leistungsbezug des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA). Im Rahmen des durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration geförderten Projektes „STARK“ sollen Strukturen in der Flüchtlingshilfe aufgebaut und wichtige Informationen für die alltägliche Begleitung der Flüchtlinge geregelt werden. Die Flüchtlingshilfe Erlensee nahm dies zum Anlass, Vertreterinnen des KCA einzuladen, die die ehrenamtlichen Helfer und die Flüchtlinge über ihre Rechte und Pflichten informierten.

Weiterlesen ...

Verkehrserziehung in der KiTa An der Gende

KiTa an der Gende in Erlensee

(Erlensee/pm) - In der Erlenseer KiTa „An der Gende“ war das Motto „Aufgepasst mit ADACUS“. Die Kinder wurden in Sachen „Umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr“ geschult. Das ADAC-Programm für Verkehrssicherheit erklärt Kindern wichtige Verhaltensregeln im Straßenverkehr „Bei Rot bleibe ich stehen, bei Grün kann ich gehen“ – der neugierige Rabe „ADACUS“ hat die Verkehrsregeln verstanden und gibt sie an seine kleinen Zuhörer weiter.

Weiterlesen ...

Handy-Treff Erlensee

Handy-Treff Erlensee

(Erlensee/pm) - Bürgermeister Erb übergibt Zertifikate an Schüler des Handy-Treffs Vor kurzem fand der letzte Handy-Treff, der vom Seniorenbüro der Stadt Erlensee in Kooperation mit der Georg-Büchner-Schule und dem Haus Rosengarten organisiert wird, in diesem Schuljahr statt. Bürgermeister Stefan Erb überreichte als Dank und Anerkennung ihres Engagements den Schülern ein Zertifikat der Stadt Erlensee. Auch Schulleiter Marcus Thom ließ es sich nicht nehmen, bei der Zertifikatsübergabe anwesend zu sein. „Die Schüler konnten einmal in die Lehrerrolle schlüpfen und den Senioren etwas beibringen.

Weiterlesen ...

Hessentapas und Bücher im Grünen

Bücherschrankteam Neuberg

(Erlensee/pm) - Am 24.06.2017 ab 16:00h findet an der Seniorendependance in Neuberg eine gemeinsame Veranstaltung des Bücherschrankteams und der Grün-AG Neuberg sowie dem CoCon Verlag statt. Um 16:00h eröffnen Bürgermeisterin Iris Schröder und Katja Zeller von der Grün-AG die Bürgerwiese an der Seniorendependance, eine Streuobstwiese, die alle BürgerInnen Neubergs erfreuen und von ihnen genutzt werden soll. Anschliessend wird Anna Vincon vom CoCon Verlag die Hessenkochbücher und das Buch „Alles mit Tomaten“ kurz vorstellen. Im Angebot für das leibliche Wohl sind eine Auswahl an Getränken sowie leckere hessische Gerichte.

Weiterlesen ...

Selbsthilfegruppe besucht Wetterpark

Selbsthilfegruppe besucht Wetterpark

(Erlensee/pm) - Die Diabetiker Selbsthilfegruppe Erlensee war am Dienstag, den 9. Mai im Wetterpark Offenbach zu Besuch. Bei einer gut 2-stündigen Führung erfuhren die Teilnehmer viel über das Wetter, Wolken, Gewitter, Temperatur, Luftdruck, Treibhausgase und Feinstaubmessung u.v.a.m.. Interessant war es z.B. zu erfahren, dass der Wind auf der ganzen Welt auf einem freien Feld in einer Höhe von 10 m gemessen wird. Die Temperatur wird auf einer Höhe von 2 m gemessen. Einzige Ausnahme ist Großbritannien, da wird nur in einer Höhe von 1,50 m gemessen.

Weiterlesen ...

Sommerfete bei der Feuerwehr Rückingen

Feuerwehr Rückingen

(Erlensee/pm) - Vorbereitungen für Tag der offenen Tür laufen auf Hochtouren. Sommerfete  am 03. Juni bei der Feuerwehr Rückingen. Am 3. und 4. Juni veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Rückingen 1900 e.V. rund um das Feuerwehrhaus ihre „Tage der offenen Tür“. Am Samstagabend findet im Feuerwehrhaus Rückingen, An der Wasserburg 12, die „Sommerfete“ statt. Bei leckeren Cocktails, fruchtigen Bowlen und gekühlten Getränken wird DJ Basti ab 19.00 Uhr die Fahrzeughalle auf sommerliche Temperaturen einheizen.

Weiterlesen ...

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb

(Erlensee/pm) - Es war wieder mal so weit, der alljährliche Lesewettbewerb der Grundschule Langendiebach in der Bücherei hat am 29.03.2017 wieder stattgefunden. Die meisten Teilnehmer waren sehr nervös, aufgeregt und konnten es kaum erwarten, den Klassenkameraden, der Jury und den Zuschauern ihr Lesevermögen vorzustellen. Pro Klasse traten immer zwei Kinder gegen die Parallelklasse an. Für die Klasse 1a haben gelesen: Anastasia und Ben mit dem Buchtitel „das fremde Mädchen“. Anastasia hat leise, aber gut gelesen. Ben hat etwas gestottert, aber sonst gut gelesen. Für die Klasse 1b haben gelesen: Viktoria und Vladislav auch mit dem Buchtitel „das fremde Mädchen“.

Weiterlesen ...