Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Wenn Erlensee feiert, kann alle Welt gerne zuschauen

Die jungen Einradkünstler auf der Bühne

(Erlensee/pm) - Großartige Gäste, beispielhafte Vereine, tolles Wetter, super Programm und ein engagiertes Stadtteam. Schon bei der offiziellen Begrüßung merkte man, die Erlenseer wollen auch das 2. Stadtfest gerne annehmen. Von Bürgermeister Stefan Erb initiiert und dann in monatelanger Koordinationsarbeit vom Organisationsteam der Stadt, allen voran Marc Schilling, der den erkrankten Peter Cord ersetzte, in ein attraktives Programm umgesetzt, konnte es dann am 24. Juni endlich losgehen.

Weiterlesen ...

Buntes Programm beim Sommerfest

Sandra Wunder und Wolfgang Kittel mit den Circus-Artisten

(Erlensee/pm) - Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.V. am vergangenen Samstag das alljährliche Sommerfest. Dieses Mal gab es einen ganz besonderen Programmpunkt. Der Circus Henriette Bombastico begeisterte die Besucher, unter denen auch Landrat a.D. Karl Eyerkaufer, der Leiter des Kommunalen Centers für Arbeit Klaus Pichl, Erster Stadtrat der Stadt Nidderau Rainer Vogel sowie Nadja Semm und Yvonne Zednik vom Sowiedaheim-Projekt des Kreises weilten, mit einem fulminanten Programm.

Weiterlesen ...

Senioren zu Besuch im Saarland

Gruppenfoto der Senioren

(Erlensee/pm) - Vor kurzem fand die alljährliche Mehrtagesfahrt des Seniorenbüros Erlensee statt. Dieses Jahr ging es für 50 Senioren 5 Tage ins Saarland. Dabei standen viele interessante Ausflüge und Besichtigungen auf dem Programm. Bei täglich weit über 30 Grad im Schatten kamen die Reisenden das ein oder andere Mal gehörig ins Schwitzen. Aber kein Grund für die Gruppe, sich die Reise vermiesen zu lassen! Der erste Stopp führte sie nach Homburg (Saar).

Weiterlesen ...

Orientalische Küche auf dem Stadtfest

Flüchtlinge bieten orientlisches Essen an

(Erlensee/pm) - Erlensee feierte sein Stadtfest - und das nicht nur mit Bratwurst, Flammkuchen und Co. Wer Lust auf orientalische Küche hatte, wurde am Stand der Flüchtlingshilfe Erlensee fündig. Hier konnte man samstags die kurdische Küche probieren: Flüchtlinge aus dem Irak hatten in stundenlanger Vorarbeit in der Küche der Fallbachhalle ein Mix-Gericht aus Rindfleisch, Kisir, Reis und Bohnensoße vorbereitet. Ergänzt wurde das Gericht durch Salat und einer gefrosteten Yoghurt-Suppe als Vorspeise.

Weiterlesen ...

„Sprachabschneider“ begeistert Publlikum

Paul wartet mit seinen Freunden auf den Bus

(Erlensee/pm) -  „Der Sprachabschneider“ ist ein Buch von Hans Joachim Schädlich aus dem Jahr 1980. Die Premiere des Theaterstücks nach diesem Buch an der Georg-Büchner-Schule in der letzten Woche vor den Ferien war ein voller Erfolg. Die Schüler des Kurses „Darstellendes Spiels“ des Jahrgangs 8 unter der Leitung von Lehrerin Kerstin Daus begeisterten dabei sowohl die Grundschüler als auch ihre Mitschüler der GBS. Gezeigt wurde in kreativen und witzigen Szenen die Geschichte von Paul

Weiterlesen ...

Eine Initiative des Seniorenbeirats

Haltekellen für Familien erhältlich

(Erlensee/pm) - Haltekellen für den Familienbus erhältlich. Ab sofort sind Haltekellen für den Familienbus Erlensee am Empfang des Rathauses erhältlich. Diese sind durch die Initiative des Seniorenbeirats der Stadt Erlensee entstanden. Eine Seniorin aus Erlensee hatte vor einigen Wochen angemerkt, dass sie aufgrund einer Sehbeeinträchtigung Probleme habe, den Familienbus rechtzeitig zu sehen und dem Fahrer zu signalisieren, dass sie mitfahren möchte, denn dieser hält auf Zuruf auch außerhalb der Haltestellen.

Weiterlesen ...

Erlenseer Theatergruppe gastiert in Berlin

Gruppenfoto der Theatergruppe

(Erlensee/pm) - Raabe und Müller zu Gast bei Hauptstadtpremiere. Auch in Berlin sind jetzt die DEPpen los! Unter Leitung von Anita Losch und Torsten Stoll hat die vom Bürgerverein Soziales Erlensee initiierte Theatergruppe ihr Stück „Zu Hause in Globalien – Verkehrte Welt“ jetzt in Berlin aufgeführt. Das besondere der Theatertruppe: Sie besteht ausschließlich aus geflüchteten Jugendlichen aus Syrien, Irak, Afghanistan und anderen Ländern. Das Stück handelt von der Machtübernahme durch die DEP

Weiterlesen ...

Erlenseer Weindorf, eine feste Institution

Auf dem Erlenseer Rathhausplatz einen guten Wein genießen

(Erlensee/pm) - Das Leben genießen und fröhlich sein, stoßt an mit einem Gläschen Wein. Zum siebten Mal lädt der Erlenseer Rathausplatz ein um einen guten Wein zu genießen. Vom 14. bis 16.07.2017 findet das alljährliche Erlenseer Weinfest statt.Neben den ausgesuchten Weinen aus verschiedenen Regionen Italiens wie z.B. Venetien, Toskana, Sizilien, Gardasee etc. runden am italienischem Weinstand Prosecco und diverse Mixgetränke wie Prosecco Limoncello, Aperol, Hugo und Lillet, sowie Grappa und Ramazzotti das Programm ab.

Weiterlesen ...

Großer Trubel beim Erlenseer Stadtfestes

Allerlei Interviewteam

(Erlensee/pm) - "Allerlei Kultur" befragt die Erlenseer. Der findige Verein "Allerlei Kultur" nutzte die gelösten Stunden des Erlenseer Stadtfestes auf dem Rathausplatz, um mit Interviews ein Stimmungsbild der entspannten Einwohnerschaft zu zeichnen. Von der Ersten Stadträtin, über den einzigen Erlenseer Ehrenbürger, bis hin zur Befragung reizender Rathausdamen und mancher munteren Truppe in den Festzelten und Open-Air: die Bereitschaft der Bevölkerung, sich frei zu äußern, war groß. So kam das bewegliche "Allerlei"-Team dem Herausgeber des Internet-Zentralorgans "Erlensee Aktuell" mit einem Interview zuvor und entlockte ihm mit gewiefter Fragetechnik bemerkenswerte Antworten zu aktuellen Erlenseer Themen.

Weiterlesen ...

Jährlicher Tagesausflug der Selbsthilfegruppe

Gruppenfoto der Ausflugsgemeinschaft

(Erlensee/pm) - Die Diabetiker Selbsthilfegruppe Erlensee hatte am Dienstag, den 20. Juni ihren jährlichen Tagesausflug. Dieser ging in diesem Jahr zunächst mit dem Bus nach Eichenzell zum schönsten Barockschloss in Hessen, dem Schloss Fasanerie. Nach einem Spaziergang in dem herrlichen Park und einer Erfrischungspause ging es weiter nach Fulda. Dort hatte die Gruppe eine Stadtführung mit Dom-Besichtigung. Danach war noch genügend Freizeit für einen Einkaufsbummel in der Altstadt oder einen Spaziergang durch den Schlossgarten.

Weiterlesen ...