Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Am Fahrradschloss hantiert

(Erlensee/pm) - Zwei 13 und 15 Jahre alte Jungs sollen am Himmelfahrtstag zumindest versucht haben, in der Beethovenstraße ein Fahrrad zu klauen. Das jedenfalls erfuhr die Polizei von einem Zeugen, der nach seinen Angaben das Duo beim Hantieren am Schloss des Velos beobachtet hatte. Tatsächlich fanden die herbeigerufenen Beamten entsprechende Spuren an der Sicherung. Die beiden in Hanau und Erlensee wohnenden Verdächtigen wurden zunächst mit zur Wache genommen, später aber den Eltern überstellt.

Weiterlesen ...

Thematischer Gottesdienst

(Erlensee/pm) - Am 29. Juni 2014 feiert die Ev. Kirchengemeinde Erlensee einen Themengottesdienst mit dem Titel „Freiheit, die ich meine…“. Der Gottesdienst findet um 18 Uhr in der Ev. Kirche Erlensee-Langendiebach, Friedrich-Ebert-Str., statt. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Beisammensein im Garten des Ev. Gemeindehauses Langendiebach. Der Themengottesdienst wird vorbereitet und durchgeführt von der Männergruppe der Kirchengemeinde. Eingeladen sind aber alle: Frauen und Männer, Jung und Alt! Musikalisch gestaltet wird der der Gottesdienst von einer Musikband, die Rock- und Popmusik spielt. Als Liturg konnte Pfarrer Bernd Laukel gewonnen werden. Am 1. Juni 2014 wurde auf der Homepage der Kirchengemeinde unter der Rubrik "Männergruppe" ein Diskussionsforum eröffnen. Ihre Meinung ist gefragt: Was denken Sie über Freiheit? Was bedeutet Freiheit für Sie? Was ist Ihnen wichtig, wenn über Freiheit gesprochen wird? Welche Fragen haben Sie zum Thema Freiheit? Ihre Kommentare, Anmerkungen, Gedanken und Fragen werden einfließen in die Gottesdienstvorbereitung und in den Gottesdienst selbst. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, mitzureden und sich einzubringen.

Weiterlesen ...

Bürgermeister Erb dankt den Helferinnen und Helfern der Europawahl in Erlensee

(Erlensee/pm) - „Ich freue mich sehr darüber, dass in Erlensee wieder mehr als 50 Personen im Alter zwischen 18 und 77 Jahren sich bereiterklärt hatten, zum Gelingen der Europawahl beizutragen und sich als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zur Verfügung gestellt haben“, so Bürgermeister Stefan Erb in einer aktuellen Pressemitteilung der Stadt Erlensee. „In sechs Stimmbezirken zuzüglich dem Briefwahlbezirk haben diese Mitbürgerinnen und Mitbürger ihren ‚freien Sonntag‘ geopfert und von 7:30 Uhr bis 20:00 Uhr in den Erlenseer Wahllokalen dafür gesorgt, dass die Wahl, als bedeutsamster Prozess in einer Demokratie, ordnungsgemäß, sicher und ruhig vonstatten gegangen ist.“

Weiterlesen ...

Blumenkinder Bürgermeister Stefan Erb und seine Frau Vanessa

73ffca5295f0e2e3046f3999a2f02df4.jpg
Foto © privat

(Erlensee/pm) - Normalerweise gratuliert Bürgermeister Stefan Erb den Kindertagespflegepersonen der Stadt Erlensee herzlich, wenn sie ihre umfangreiche Qualifizierung mit dem Bundeszertifikat abgeschlossen haben. Die Betreuungsform der Kindertagespflege ist für den Bürgermeister ein wichtiger Baustein, um Erlensee familienfreundlich zu gestalten. Für die Anliegen der Tagespflegepersonen hat er immer ein offenes Ohr und unterstützt das Projekt gerne. Am 23. Mai 2014 konnten die Tagespflegepersonen sich für die regelmäßige positive Resonanz revanchieren, indem sie dem Bürgermeister Stefan Erb und seiner Frau Vanessa herzlich zur Hochzeit gratulieren konnten. Als sie von der geplanten Hochzeit hörten, entschlossen sie sich spontan, mit ihren Pflegekindern als Überraschungsprogrammpunkt zur Trauung zu erscheinen.

Weiterlesen ...

Wohnen im Alter

(Erlensee/pm) - Über die verschiedenen Möglichkeiten, im Alter möglichst lange selbstbestimmt zu wohnen, informierte kürzlich Herr Appl vom Pflegestützpunkt des Main-Kinzig-Kreises interessierte Bürgerinnen und Bürger in Erlensee. Diese Infoveranstaltung wurde in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Erlensee angeboten. Im Main-Kinzig-Kreis gibt es diverse Wohnformen, die eine große Bandbreite an Betreuung anbieten. Auch Wohngemeinschaften, zum Teil generationsübergreifend, werden nach und nach geschaffen.

Weiterlesen ...

Blütenfest des Obst- und Gartenbauverein Langendiebach

(Langendiebach/pm) - Der Obst- und Gartenbauverein Langendiebach 1912 e.V. lädt alle Freunde aus Nah und Fern zu seinem traditionellen Blütenfest in der Zeit vom 7. bis 9. Juni 2014. in Erlensee-Langendiebach ein. Um der wohlverdienten Ruhe und der Sicherheit der Anwohner Rechnung zu tragen, hat der Verein auch dieses Jahr sein Sicherheitskonzept unter Beteiligung der zuständigen Ordnungs- und Polizeibehörden entsprechend angepasst. Ebenso wird auf den Ausschank von Glasflaschen verzichtet.

Weiterlesen ...

Ganzheitlicher Gesundheitstag in Erlensee

50fbf8879737147bd77584ddc5e47db8.jpg
Foto © privat

(Erlensee/pm) - Eine überaus gelungene Premiere einer Info-Veranstaltung über ganzheitliche Therapieformen fand am Samstag den 17. Mai im Calaminus-Haus in Erlensee statt. Interessante Vorträge rund um Körper, Geist und Seele begeisterten alle Gäste des Tages. Durch die Vielfalt des Angebotes war das Interesse so groß, dass mancher Zuhörer von 10-18 Uhr seinen Sitzplatz verteidigte, denn die 60 Sitzplätze waren immer belegt. In den Pausen konnten die Gäste sich bei selbstgebackenen Kuchen und leckeren Snacks aus der blutgruppenspezifischen Küche von Ernährungsberaterin Annette Lindenberger stärken. Die Initiative für diese Veranstaltung kam von der Heilpraktikerin Petra Spatz aus Erlensee die sich in den vergangenen Jahren ein breitgefächertes Netzwerk aufgebaut hat, das Therapeuten aus den verschiedensten Bereichen verbindet, um jedem Patienten bestmöglich beraten und behandeln zu können. So individuell wie der Mensch sollte auch die Therapieform sein, die ihn auf dem neuen Weg zu einem gesünderen Leben begleiten. Die Therapeuten präsentierten ihre Behandlung in Form von Vorträgen und praktischen Übungen und gaben den Zuhörern damit das gute Gefühl wirklich ganzheitlich gesehen zu werden. Die Eröffnung erfolgte durch ein Klangschalenkonzert von Klangmassagepraktikerin Petra Lang-Kruse aus Karlstein danach stellte Gabriele Sältzer aus Bruchköbel die Energiearbeit vor.Dipl.Psych. Bernhard Adelberg aus Heusenstamm klärte über moderne medizinische Hypnose auf und Heilpraktiker Jörg Röll aus Gründau führte aus wann die Atlastherapie erfolgreich sein kann.Journey-Practitionerin und Physiotherapeutin Petra Seibert aus Rodenbach konnte deutlich machen, dass die „Reise zu sich selbst“ manchmal hilfreich ist und Oberarzt Andrew Lichtenthal aus Hanau konnte mit seinen Erfahrungen mit der alternativen-konservativen Arthrose Therapie begeistern. Osteopath Frank Schmidt aus Rodenbach erklärte die Wirkung der Osteopathie und Heilpraktikerin Petra Spatz betrachtete die Rückenschmerzen aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin. Aufgrund der großen Nachfrage und des offensichtlichen Interesses an diesem Thema wird es sicher weitere Veranstaltungen dieses Netzwerkes geben.

Weiterlesen ...

Sonntagsturnen bei der TSGE

ee9d882d54b455f5329bbf6c1d7a2791.jpg
Foto © privat

(Erlensee/pm) - Es ist Sonntag und der Kindergarten hat geschlossen. Trotzdem kommt für den ein oder anderen 4- und 5-Jährigen keine Langeweile auf, denn sie haben einen Plan B. Nach dem gemütlichen Sonntagsfrühstück geht es nämlich ab in die Fallbachhalle zum Turnen. Schnell noch T-Shirt, Sporthose, Hallenschuhe und Trinken zusammengepackt und los geht’s. Dort angekommen, ruckzuck in die Umkleide und dann ein erster Blick in die Halle. Gut – es ist schon aufgebaut, Flasche hingestellt, dem Papa oder Mama einen Abschiedskuss gegeben und losgeflitzt. Der Start ist immer ein dem Entwicklungsstand und der Anzahl der Kinder angepasstes Aufwärmspiel, manchmal gibt es noch ein zweites und drittes.

Weiterlesen ...

Schüler der GBS erkunden Amtsgericht in Hanau

(Erlensee/pm) - Im Ethikunterricht des Jahrgangs 7 heißt ein wichtiges Thema „Recht und Unrecht“. Aus ihrem (Schul-)Alltag fallen den Kindern natürlich Erlebnisse ein, wo sofort einzusehen ist, wie wichtig es ist, ein (Un-)Rechtsbewusstsein zu haben. Wir erarbeiteten auch, wie wichtig es ist, dass man sich darauf einigt, was Recht und was Unrecht ist. Aber was tun, wenn jemand ein Unrecht begangen hat? Wie wird die Schuld festgestellt, und welchen Sinn soll die „Strafe“ haben? Jetzt wurde das Thema erst richtig spannend. Um die Begriffe „Gerichtsverhandlung“, „Gerichtsurteil“ und „Strafmaß“ in der Praxis studieren zu können, besuchten die Schülerinnen und Schüler am Dienstag, den 20.05. das Amtsgericht in Hanau. Sie wohnten mehreren öffentlichen Gerichtsverhandlungen bei.

Weiterlesen ...

Noch drei Plätze frei

(Erlensee/pm) - Das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE), in Trägerschaft der Stadt Erlensee und der Ev. Kirchengemeinde in Erlensee, und der Evangelische Kirchenkreis Hanau-Land, präsentieren in den Sommerferien 2014 eine Jugend-Freizeit. Zum Start in die Sommerferien geht es mit 21 Jugendlichen nach Tabarz / Thüringer Wald in das Friedrich-Myconius-Haus, eine Stadtvilla mit parkähnlichem Gartengelände. Hier stehen 13 Zimmer, teilweise mit Wintergarten, einen Clubraum, einen Tagungsraum und einen Speiseraum mit anliegender Großküche, zur Verfügung. Die Freizeit findet vom 26.07. bis 02.08.2014 statt. Dort werden die Teilnehmenden in Kleingruppen kochen und sich acht Tage lang die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Auf dem Programm stehen unter anderem: Schwimmen im nahegelegenen Erlebnisbad Tabs und verschiedenen Freibädern, Beachvolleyball, Wellness, Ausflüge in die nächst größeren Städte (Erfurt und Gotha), Kinoabende, etc. Momentan sind noch drei Teilnehmerplätze frei.

Weiterlesen ...