Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Außenvisualisierung der Wohnungen im Triangle Housing im Pioneer Park Hanau; Quelle © moka-studio GbR
Außenvisualisierung der Wohnungen im Triangle Housing im Pioneer Park Hanau; Quelle © moka-studio GbR

(Hanau/pm/jgd) – Der Traum vom Wohneigentum – bezahlbar. Mit diesem Ziel startete jetzt der Vertrieb von 372 Eigentumswohnungen im Triangle Housing im Pioneer Park Hanau, der von der LEG Hessen-Hanau entwickelt wird. Die Sparkasse Hanau wurde als exklusiver Vertriebspartner mit der Vermarktung der Eigentumswohnungen beauftragt. Bei einem gemeinsamen Pressetermin in Anwesenheit von Oberbürgermeister Claus Kaminsky wurde die Vertriebsvereinbarung zwischen Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau, und den beiden Geschäftsführern der LEG Hessen-Hanau, Dr. Marc Weinstock und Martin Bieberle, unterzeichnet.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass der Pioneer Park Hanau ein Aushängeschild für unsere Stadt werden wird. Er wird Strahlkraft ins gesamte Rhein-Main-Gebiet entfalten – und sicherlich auch darüber hinaus“, so der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Ab sofort können Selbstnutzer die Eigentumswohnungen reservieren. Im ehemaligen Wohnbereich der Pioneer-Kaserne werden die Bestandsgebäude aufwendig kernsaniert und modernisiert. Die Wohnungen sollen deutlich unter dem aktuellen Marktpreis angeboten und sind somit für Normalverdiener erschwinglich sein, so die Genannten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz im Pioneer Park.

Mehr als die Hälfte der Wohnungen werde zu Preisen zwischen 2.000 und 2.200 Euro je Quadratmeter angeboten. Die Wohnungen würden bewusst unter den Marktpreisen für neuwertigen Erstbezug in der Region verkauft. Die Idee dahinter sei, dass die monatliche Belastung der künftigen Eigentümer für Zins und Tilgung nicht höher sein soll als die Miete für eine vergleichbare Wohnung in Hanau. Die Sparkasse Hanau unterstütze dieses Konzept auf Wunsch dann auch mit einem attraktiven Finanzierungsangebot für die Käufer.

Die Gebäude im Triangle Housing werden kernsaniert, modernisiert und energetisch auf den aktuellen Stand gebracht, so wird betont. Auf Wohnflächen zwischen 60 und 130 Quadratmetern verfügen die 2- bis 5-Zimmerwohnungen über großzügige Wohn-Ess-Bereiche mit einer modernen Einbauküche, Tageslichtbädern mit Wanne und Dusche und einen Abstellraum, außerdem ab drei Zimmern über ein zusätzliches Gäste-WC. Balkone und eine neue Aufzugsanlage mit schwellenfreiem Zugang zu den Wohnungen seien ebenfalls Teil der Sanierungsmaßnahmen und gewährleisteten den Komfort eines Neubaus. Glasfaserkabel werden in alle Wohnungen gelegt, mit dem Ziel, den Käufern das schnellste Internet in Hanau zur Verfügung zu stellen. Zudem sollen fortschrittliche Konzepte in vielen Bereichen des Pioneer Parks – etwa bei der Energie- und Wärmeversorgung oder bei der Mobilität – verwirklicht werden. Baubeginn des ersten Bauabschnitts ist im Sommer 2018. Die Fertigstellung und Übergabe der ersten Wohnungen sei für das zweite Quartal 2019 geplant. Die künftigen Eigentümer der Triangle-Wohnungen verpflichten sich beim Kauf zur Eigennutzung. Weitere Informationen zum Triangle Housing findet man www.triangle-housing.de. Als Ansprechpartner stehen bei der Sparkasse Hanau Markus Martin, Telefon 06181 298-2616, Gerd Teipel, Telefon 06181 298-2034 oder Rupert Grüb, Telefon 06181 298-2531 zur Verfügung.