Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Gruppenabend der DSE

(Erlensee/pm) - Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee hatte am Dienstag, den 07.11.2017 die Verkehrsmoderatorin Karin Schwarz vom ACE zu Gast. Sie referierte über das Thema „sehen und gesehen werden – die im Dunkeln sieht man nicht“. Sie machte eindringlich klar, dass es besonders in der dunklen Jahreszeit, in der auch meist dunkle Kleidung getragen wird, besonders wichtig ist gut zu sehen und gesehen werden. Bei Autos, Motorräder, Fahrräder etc. ist dies mit einer guten Beleuchtung zu erreichen. Für Fußgänger gibt es zahlreiche, preisgünstige Hilfsmittel, die sehr nützlich sind.

Dies sind u.a. neonfarbene Westen, Mützen, Handschuhe und Armbänder mit denen man schon von weitem gesehen werden kann. Für Rollatoren und Rollstühle gibt es kleine Leuchten, die sich ganz einfach anbringen lassen. All diese Dinge sind zu finden in den Fahrradzubehör-Abteilungen von Supermärkten und Kaufhäusern. Karin Schwarz führte diese Hilfsmittel auch praktisch vor, so dass es für alle Anwesenden ein sehr informativer und auch lustiger Abend war.