Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Verkehrsunfall Erlensee

(Erlensee/pm) - Ein Verkehrsunfall beschäftigte die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erlensee am Freitag, 29.09.2017 gegen 17:20 Uhr. Auf der Hanauer Straße im Stadtteil Langendiebach waren kurz zuvor zwei Fahrzeuge kollidiert. Nach der ersten Meldung sollte eine Person in einem der Fahrzeuge eingeklemmt sein. Entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung wurden daraufhin beide Erlenseer Stadtteilwehren sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt zur Einsatzstelle alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte darüber informiert, dass keine Person im Fahrzeug eingeklemmt ist und Ersthelfer vor Ort Erste Hilfe leisteten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten somit nur noch Absicherungsmaßnahmen durchführen und die Fahrbahn teilweise für den Verkehr sperren, während der Rettungsdienst die Versorgung einer Person übernahm. Die meisten anfahrenden Fahrzeuge der Feuerwehr konnten aufgrund der Lage die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen. Nach rund einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Im Einsatz waren rund 30 Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr. Weitere Infos finden Sie auf unserer Webseite unter www.feuerwehr-langendiebach.de