Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Die Stadt Erlensee veranstaltet in Kooperation mit der Verkehrsmoderatorin Karin Schwarz im Rahmen des Programms „sicher mobil“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates ein Rollator-Training für Senioren. Da Mobilität eines unserer wertvollsten Güter ist und diese möglichst bis ins hohe Alter erhalten bleiben sollte, gehören inzwischen die kleinen Gehwagen als Alltagsbegleiter zu unserem gewohnten Stadtbild. Es sieht so einfach aus, aber mit dem Rollator richtig zu gehen und umzugehen, will gelernt sein.

Vermittelt werden in dem Training z.B. Informationen darüber, wie ein Rollator funktioniert und genutzt werden kann, welche unterschiedlichen Rollatoren es gibt und welcher wofür am besten geeignet ist. Der richtige und sichere Umgang wird ebenfalls geübt.
Willkommen sind auch Personen, die schon zur immer größer werdenden Gruppe der Rollator-Fahrer gehören und sich austauschen oder sicherer im Umgang werden möchten.
Das kostenfreie Rollator-Training findet statt im Rathaus, Sitzungszimmer 2 EG:
06.07.2017, 15 Uhr: Rollator-Training 1 – „Theorie“ Welcher Rollator für welche Nutzung?
20.07.2017, 15 Uhr: Rollator-Training 2 – „Praxis“ Tipps und Tricks im täglichen Umgang
Anmeldung und weitere Informationen:
Sandra Wunder, Seniorenberatung der Stadt Erlensee, Tel.: 06183–915155 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!