Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Firedancer

Foto (c) Veranstalter

(Shooter/pm) – Firedancer hat den Tanz mit Feuer und Licht neu interpretiert. "Elements of Life" gibt ein zeitgemäßes Abbild dieser neuen Kunstform. Inspiriert von den Elementen Feuer und Wasser, präsentiert firedancer eine atemberaubenden Show: Von flammender Liebe, der Schönheit des Wassers, dem Zauber von Licht und Schatten und mit Musik, die die Herzen zum Klingen bringt. Mal poetisch und leise, dann wild und laut. Energiegeladen, akrobatisch und mit feurigen Effekten lassen die firedancer den Funken überspringen. Erleben Sie magische Momente in einer Welt aus Feuer und Emotionen. "Elements of Life" - Eine Show, die so facettenreich ist wie das Leben. Eine Show, die Lust auf das Leben macht. Termin: 22.08.2014, 20.45 Uhr - Amphitheater Hanau. Tickets (inkl. Gebühren): ab 21,40 bis 35,20. Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie unter den Tickethotlines: 069 - 407 662 580 (www.ADticket.de) und 069 – 944 366 0 (www.tickets-per-post.de). Tickets online buchen und selbst ausdrucken unter www.shooter.de

Weiterlesen ...

Gayle Tufts Die neue Soloshow mit Pianist

Foto (c) Veranstalter

(Shooter/pm) – Gayle Tufts’ neue one-woman Show ist ein alle Sprach- und Genregrenzen sprengendes Feuerwerk. Die liebenswerteste Botschafterin, die sich der Broadway denken kann, erzählt das abenteuerliche Leben einer Entertainerin die zwei Jahre jünger ist, als Madonna: Lustvoll, laut und very hot!? ?Neue Lieder und frische Texte über das Erwachsensein und das Jungbleiben. Und Frauen erhitzt vom Rampenlicht und anderen Energie-Quellen. Treffender Humor gemischt mit bittersüßen Reflektionen über die Rückkehr der Pubertät und die endlose Suche nach menschlicher Wärme. Perfektes Timing, gepaart mit einer grandiosen Singstimme und dem genauen Blick der bekanntesten in Deutschland lebenden Amerikanerin. Termin: 21.08.2014, 19.30 Uhr - Amphitheater Hanau. Tickets (inkl. Gebühren): ab 30,60 € bis 35,20 €. Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie unter den Tickethotlines: 069 - 407 662 580 (www.ADticket.de) und 069 – 944 366 0 (www.tickets-per-post.de). Tickets online buchen und selbst ausdrucken unter www.shooter.de

Weiterlesen ...

Landes-Zuschuss für Hessischen Chorverband

(MKK/pm) - Hugo Klein (MdL/CDU) begrüßt Unterstützung des Landes für die wichtige Ausbildungsarbeit in Jugend- und Kinderchören. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat im Rahmen einer Projektförderung dem Hessischen Chorverband e.V. auf Antrag für das Haushaltsjahr 2014 eine Landeszuwendung in Höhe von 13.650 €uro gewährt. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Hugo Klein (Freigericht) erklärte, erfahre damit der Chorverband auch in diesem Jahr eine finanzielle Unterstützung für seine vielfältige und vor-bildliche Ausbildung der jungen Sängerinnen und Sänger.

Weiterlesen ...

Multiple Sklerose: Betroffene beraten Betroffene im Mathilden-Hospital Büdingen

(Frankfurt/Büdingen/pm) - In Kooperation mit dem Mathilden-Hospital in Büdingen bietet die DMSG Hessen zusammen mit zwei ausgebildeten Betroffenenberatern eine Beratung für an Multiple Sklerose Erkrankte an. MS-Betroffene können ab sofort mit den ehrenamtlichen Betroffenenberatern Ingrid Türk und Peter Schöndorf Kontakt aufnehmen und einen individuellen Gesprächstermin vereinbaren.

Weiterlesen ...

„Wasserwelten“ im Rodenbachtal

(pm) - Naturparkführer Hartmut Dankert lädt für Sonntag, 11. Mai, zur Führung „Wasserwelten –durch das Rodenbachtal“ ein. Auch ein Bach kann eine Landschaft prägen. Die Gruppe geht von Oberrodenbach an der Hainmühle vorbei durch das „Tälchen“, begleitet vom Rodenbach. Dieser hat dort seine eigene Landschaft geschaffen. Tauchen auch Sie mit ein in eine ganz besondere Welt mit vielen verschiedenen Tieren und Pflanzen, die von und am Wasser leben. Abschließend ist eine gemeinsame Einkehr in das Naturfreundehaus möglich. Treffpunkt ist am Sonntag, 11. Mai, 13.30 Uhr, an der Südhanghalle in der Wiesenstraße in Oberrodenbach.

Weiterlesen ...

Wanderung auf dem Spessartbogen

(pm) - Kommen Sie mit zu einer Rundwanderung auf einem der schönsten Teilstücke des Spessartbogens. Neben der Schönheit des Wanderweges sieht der allgemein interessierte Wanderer – gleichsam wie durch ein buntes Kaleidoskop – Phänomene und wechselnde Bilder aus der Natur, aus den Naturwissenschaften und hört Geschichten und allerlei Interessantes über die Kulturlandschaft Spessart, erläutert an Beispielen links und rechts des Wegesrandes. Treffpunkt: Sonntag, 11. Mai, 11.30 Uhr auf dem Parkplatz der Gaststätte „Zum Jossatal“ in Mernes (Salmünsterer Straße 15 in 63628 Bad Soden-Salmünster/Mernes).

Weiterlesen ...

Entdeckungsreise zu alten Bäumen

(pm) - Der Zweckverband Naturpark Hessischer Spessart lädt im Rahmen seines Jahresprogramms für Sonntag, 11. Mai, zu einer „Entdeckungsreise zu alten Bäumen“ ein. Erleben Sie gemeinsam mit Naturparkführerin Sylvia Stütz die Faszination alter Bäume. Spielerisch und achtsam und sinnlich werden die Teilnehmer den Bäumen begegnen und Wissenswertes über den Lebensraum Wald erfahren. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz am Forstamt Hanau-Wolfgang, Rodenbacher Chaussee 10a in Hanau. Die Führung dauert circa 3 Stunden und ist auch Rollstuhl- und Kinderwagen geeignet.

Weiterlesen ...

Kräuter sammeln und Menu kreieren

(pm) - Haben Sie schon einmal daran gedacht, Wildkräuter aus Garten und Wiese zu probieren? Naturparkführerin Michaela Maienschein lädt Sie dazu ein, gemeinsam auf Kräutersuche zu gehen und anschließend ein leckeres Menu zu kochen. Treffpunkt ist am Samstag, 10. Mai, 16 Uhr, an der Dreschhalle in Sinntal-Schwarzenfels. Bitte Korb, Messer und Schneidebrett mitbringen. Die Veranstaltung dauert circa 3 bis 4 Stunden. Die Unkosten (inklusive Menu) betragen 18 Euro pro Person. Anmeldungen werden von Naturparkführerin Michaela Maienschein, Telefon 06664/919925 oder in der Geschäftsstelle des Naturparks, Telefon 06059/906783 entgegen genommen.

Weiterlesen ...

Wald – Kultur –Historie

(pm) - Der Naturpark Hessischer Spessart lädt ein zu einer Wanderung in der Gegenwart durch die jüngere und ältere Vergangenheit. Die Strecke führt vom Hufeisen über die alten Handelswege, vorbei an den Rindergräben nach Waldrode, zum Hügelgrab und hinauf zum Franzosenkopf/Napoleon. Erleben Sie einen Wald mit bedeutender Historie. Zum Abschluss können Sie sich bei Kaffee und Gebäck nach Großmutters Art (kostenlos) stärken. Treffpunkt für diese Führung ist am Samstag, 10. Mai, 14 Uhr, auf dem Parkplatz Hufeisen (zwischen Gelnhausen und Geiselbach auf der Höhe links abbiegen – bis zum Ende fahren).

Weiterlesen ...

Führung im Abfallwirtschaftszentrum

(Gelnhausen/pm) - Eigentlich ist die Gebirgsbildung seit Jahrmillionen abgeschlossen. Doch südlich des Gelnhäuser Ortsteils Hailer erhebt sich ein Berg, der auf alten Karten nicht verzeichnet ist. Im Inneren dieses Berges herrschen deutlich höhere Temperaturen, aber er ist nicht vulkanischen Ursprungs, sondern durch Menschenhand entstanden. Bei der Erhebung handelt es sich um eine Mülldeponie, die bis Mitte 2005 betrieben wurde. In den letzten zehn Jahren wurde der Standort zu einem modernen Abfallwirtschaftszentrum ausgebaut, in dem aus dem Abfall verwertbare Bestandteile zurück gewonnen werden. Nähere Infos finden Sie unter www.abfall-mkk.de.

Weiterlesen ...