Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Messe „Energie- und Bauforum“ 2015

(Maintal/pm) - Am 21. und 22. März 2015 findet die Messe „Energie- und Bauforum Maintal“ im Bürgerhaus statt. Der Veranstalter erwartet rund 40 Aussteller aus den Bereichen „Energie, Bauen und Wohnen“. Neben der Ausstellung findet ein umfangreiches Vortragsprogramm statt. Interessierte Unternehmen aus der Region können sich noch als Aussteller anmelden. „Alles rund um Renovieren, Sanieren & Modernisieren“ – so kann man die Ange-botspalette der Messe gut beschreiben.

Weiterlesen ...

Auf den „Spessartfährten“ für Wanderer und Mountainbiker

Auf den Spessartfährten

Foto © privat
(pm) - Überraschend sanft aber auch launisch erkundet der Premiumwanderweg „Spessartbogen“ über etwa 90 Kilometer die hügelige Waldlandschaft mit malerischen Wiesentälern. Als Sahnehäubchen zeigen die „Spessartfährten“, sechs Extratouren als Rundwege und Tageswanderungen, auf unvergessliche Art und Weise die Vielfältigkeit des Spessarts. Dunkle Wälder, weite Aussichten, viele Seen – und das alles am Rande des pulsierenden Rhein-Main-Gebiets. Der Main-Kinzig-Kreis bietet ein Paradies nicht nur für Tagestouristen.

Weiterlesen ...

Digitale Musikproduktion neu an der Paul-Hindemith-Schule

(Hanau/pm) - Gleich ob elektronische Musik wie Dance, Drum and Bass, Dubstep, House oder Rock, Hip Hop, Metal, Indie, Filmmusik – an der digitalen Musikproduktion kommt heute kein Musikstil mehr vorbei. Die Paul-Hindemith-Musikschule bietet ab sofort den passenden Unterricht dafür an: „Digitale Musikproduktion“ heißt das neue Fach, in dem man mit der richtigen Software und dem richtigen Wissen die technischen und musikalischen Grundkenntnisse rund um dieses Thema erlernen kann.

Weiterlesen ...

AWO-Tanztee in Schöneck-Kilianstädten

(Schöneck/pm) - Die AWO Schöneck lädt alle Musik- und Tanzbegeisterte zum Senioren-Tanztee am Dienstag, dem 14. Oktober 2014 ab 14 Uhr herzlich ein. Im großen Saal des Bürgertreffs kann man in geselliger Runde einen schönen Nachmittag verbringen und die von den AWO-Seniorinnen gezauberten hausgemachten Kuchen bei angenehmer Musik und netten Gesprächen genießen. Die Musik für Walzer, Foxtrott oder Tango kommt wie immer von "Schmidtchen Schleicher".

Weiterlesen ...

„Maximum Attacke“ fürs DTM-Finale in Hockenheim

(Hockenheim/pm)  - Mattias Ekström bringt exakt auf den Punkt, was seine 22 Fahrerkollegen sich fürs DTM-Finale auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg vorgenommen haben – und worauf die Zuschauer sich am 19. Oktober freuen dürfen: „Maximum Attacke“ kündigte das Audi-Ass für den zehnten und letzten Saisonlauf an. „Ich freue mich riesig auf das Finale vor den vielen Fans und werde dort jede Sekunde genießen“, sagte Ekström nach seinem ersten Saisonsieg am vergangenen Sonntag in Zandvoort, mit dem er sich auf Rang zwei der Gesamtwertung schob. Dass der Meistertitel bereits seit dem achten Rennen auf dem Lausitzring an BMW-Jungstar Marco Wittmann vergeben ist, bremst niemanden – am wenigsten den 24-jährigen Champion selbst: „Ich möchte die Saison so beenden, wie ich sie begonnen habe: mit einem Sieg. Das ist mein Ziel.“ Noch Fragen?

Weiterlesen ...

Schelmengarde wieder mit Festzelt auf der Müllerwiese

(Gelnhausen/pm) - Musikprogramm, Pokerabend, Happy-Hour und vieles mehr - Der TSC Gelnhäuser Schelmengarde lädt wieder ein auch am 67. Schelmenmarkt 2014 in seinem Festzelt auf der Müllerwiese zum verweilen, entspannen und zum guten Essen. Auch mit einem abwechslungsreichen Programm während der vier Festtage bietet die Schelmengarde ihren Besuchern im Festzelt ein paar fröhliche Stunden. Am Freitag, 10. Oktober ab 20 Uhr werden wieder leckere Cocktails angeboten. Ebenfalls ab 20 Uhr gibt es eine 80er und 90er-Party mit DJ Fun THOMASS und DJ Peter Merz.

Weiterlesen ...

Neue Trikots von Main Kinzig Gas

85ca944adfc0ec1d5738054b9304cd0d.jpg
Foto © privat

(Marköbel/Tischtennis/pm) - „Einen Versuch ist es wert,“sagten sich die die Verantwortlichen des TV Marköbel, „ aber gewinnen werden wir ja eh nicht…“ Gesagt, getan, und ab ging die E-Mail zur diesjährigen Trikotgewinnaktion der Firma „Gasversorgung Main-Kinzig-Gas“. Umso größer war die Freude dann, als der TV Marköbel als einer von 55 Vereinen tatsächlich einen Satz Trikots für seine Tischtennisjugend gewann. Die Trikots sind da und sehen toll aus! Jetzt kann die neue Saison beginnen, und im neuen Outfit lässt es sich natürlich noch besser um den Sieg kämpfen als vorher!

Weiterlesen ...

Schelmenmarkt in Gelnhausen

Timez Square spielt auf dem Schelmenmarkt, Plakat

Foto © privat

(Gelnhausen/pm) - Vom 10. – 13. Oktober 2014 steht die Barbarossastadt Gelnhausen wieder ganz im Zeichen des traditionellen Heimatfestes der ‚Schelme‘. Zum 67. Schelmenmarkt lädt der Geselligkeitsverein alle Besucher aus nah und fern ein, vier wunderschöne Tage in der Barbarossastadt zu verleben. Nicht nur die bekannten Festplätze Obermarkt, Untermarkt, Müllerwiese und Bleiche sind voll bepackt, sondern auch ein reichhaltiges Musikprogramm hat der Marktausschuß zusammengestellt um seine Gäste auf dem Obermarkt zu unterhalten.

Weiterlesen ...

Neubergs Senioren auf Tour

6c8017ee79d6fbe54e8c517ae098caf4.jpgFoto © privat

(Neuberg/pm) - Auch in diesem Jahr veranstaltete die Gemeinde Neuberg für ihre Seniorinnen und Senioren einen Ausflug im Spätsommer, organisiert in der Hauptsache vom Seniorenbeirat, insbesondere von K. Schultes für die Organisation der Fahrt und für die Reiseführung für alle Busbegleiter von H. Lebküchner. Das Ziel der Fahrt war eine romantische Fahrt durch das liebliche Taubertal nach Rothenburg ob der Tauber, ein bisschen nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Zunächst ging die Fahrt über Wirtheim/Biebergemünd nach Süden auf die 'Deutsche Ferienstraße Alpen-Ostsee', die das Tal der Bieber von Norden nach Süden durchzieht.

Weiterlesen ...

KinderCampus

Zwei Tage spannendes Forschen und Entdecken in den Herbstferien

(Gelnhausen/Hanau/pm) - Der diesjährige zweitägige KinderCampus während der Herbstferien wird wieder ein spannendes „Kinder-Uni-Programm“ bieten. Los geht’s mit der faszinierenden Welt der Tiere, die, um zu Überleben, die abenteuerlichsten „Verkleidungen“ tragen“. So geben sich vollkommen harmlose Schlangen als gefährliche „kleine Monster“ aus oder sind so genial getarnt, dass jeder unbemerkt an ihnen vorübergeht, ohne sie zu bemerken. Welche Tricks und Strategien im Tierreich angewandt werden, können die jungen Studenten im Alter von 9 bis 12 Jahren gemeinsam mit dem Leiter des Exotariums des Zoologischen Gartens Frankfurt, dem Dip-lom-Biologen Rudolf Wicker, am ersten Tag des KinderCampus in Gelnhausen oder Hanau hautnah erleben.

Weiterlesen ...