Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Brasil Brasileiro

ccdcd1b9a509bb2d24307fe7381038a6.jpg
Foto (c) Nilz Böhme

Der Pulsschlag Brasiliens in einer Show voll vibrierender Rhythmen und temperamentvollem Tanz

(BB-Promotion/pm) - Er steht für weit mehr als nur für einen Tanz: Der Samba ist einer der bedeutendsten Botschafter brasilianischer Kultur, das Sinnbild der Lebensfreude Brasiliens, der Pulsschlag einer ganzen Nation. Brasil Brasileiro bringt diesen Inbegriff brasilianischer Lebenskultur nun live auf die Bühne: Im Sommer 2014 kommt die Produktion des international renommierten Regisseurs Claudio Segovia erstmals nach Deutschland und gastiert vom 26.08.-03.09. an der Alten Oper Frankfurt. Auf einer musikalischen wie tänzerischen Entdeckungsreise präsentieren 38 handverlesene Künstler in einem eindrucksvollen Gesamtkunstwerk aus großartigen Tanz-, Gesangs- und Musikepisoden den Samba und seine Geschichte in allen Facetten – von seinen rituellen Wurzeln bis hin zu seinem starken Einfluss auf die populäre Musik Südamerikas. Als unverfälschte Hommage an das wahre Brasilien wurde Brasil Brasileiro bereits in Paris und London begeistert gefeiert: „Eine wahrlich mitreißende Show“, schwärmte The Guardian anlässlich der Weltpremiere in London.

Weiterlesen ...

Junge Weißstörche sammeln sich zum Abflug

Zug in den Süden rückt näher

66d729c14a4db88e1fe3e587820c5e6c.JPG
Junge Weißstörche sammeln sich in großen Gruppen für die weite Reise. Foto: privat

 

(MKK/pm) - Ein beeindruckendes Bild zeigt sich in diesen Tagen in den Auenbereichen im westlichen Main-Kinzig-Kreis. So auch an der Nidder zwischen Nidderau-Heldenbergen und –Eichen. Bei diesem einzigartigen Naturschauspiel sind bei guter Wetterlage zum Teil mehr als 60 Weißstörche in den Wiesen zu beobachten.

Weiterlesen ...

Die Dampfpflüge kommen!

bd82a37bef1045ef92423ad49c148850.jpg
Foto © privat

Vorbereitungen der IGHL zur 26. Brauchtumsveranstaltung laufen auf vollen Touren!

(Marköbel/pm) - In diesem Jahr feiert die Interessengemeinschaft Historische Landmaschinen Wetterau / Main-Kinzig e.V., kurz IGHL e.V., ihr 25jähriges Bestehen; dies geschieht zeitgleich mit der 875-Jahr-Feier der hessischen Staatsdomäne Baiersröderhof. Höhepunkt ist die Brauchtumsveranstaltung der IGHL am Wochenende des 23./24. August 2014 auf der Staatsdomäne die in einer idyllischen Senke zwischen Nidderau-Ostheim und Hammersbach-Marköbel liegt. Die knapp 200 Mitglieder des Nidderauer Vereins arbeiten bereits auf Hochtou-ren an den Vorbereitungen der Jubiläumsausstellung. Das Programm steht! Neben der Ausstellung von meh-reren hundert Oldtimer Traktoren, historischen landwirtschaftlichen Arbeitsgeräten wird als besonderes Jubi-läumshighlight das Dampfpfluggespann aus dem Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn (Dampf-pfluggespann Heuke aus dem Jahr 1928) im Einsatz präsentiert.

Weiterlesen ...

Klavier zu vier Händen im Schlosskonzert

(Büdesheim/pm) - Am Sonntag, den 29.06 hatte die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden im „Büdesheimer Schlosskonzert“ mit Ann Bernstein und Ulrike Fabian zwei Musikerinnen zu Gast, die sich bereits mehrfach mit außergewöhnlichen Programmen auf den Klassikbühnen der Region präsentierten. Für dieses Konzert hatte das Klavierduo „A quatre mains“ attraktive vierhändige Werke von Mozart, Schubert, Debussy und Rihm ausgewählt. Mozarts Andante mit fünf Variationen in G-Dur geht auf seine Jugendzeit zurück, in der er mit seiner Schwester zusammen vierhändig musizierte. Die Variationen aus dem „Figaro-Jahr“ 1786 stehen beispielhaft für seinen virtuos-konzertanten Stil. In „Mehrere kurze Walzer“ des zeitgenössischen Komponisten Rihm werden unterschiedliche Typen eines Walzers raffiniert und wie in der Übermal-Technik verwoben.

Weiterlesen ...

Gesunder Badespaß auf sanften Wellen und Sole-Sprudeln

(Bad Soden-Salmünster/pm) - „Warum denn in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah“, wusste schon Goethe. Da liegt es doch für viele auf der Hand, einfach in der Nähe zu bleiben und sich den einen oder anderen entspannenden Wellness- und Badetag zu gönnen. In der Spessart Therme Bad Soden-Salmünster gibt es viele Möglichkeiten sich einen Ferientag zu versüßen – und das völlig unabhängig vom Wetter. In den Wellness-Sprudel-Becken und dem Sole-Intensivbecken mit 10% gesunder Sole kann man tatsächlich in Gesundheit schweben.

Weiterlesen ...

Am schönsten ist es zu Hause

251329510b33b8ba9625a587d1569b71.jpg
Foto: privat

(BAD SODEN-SALMÜNSTER/pm) - Die Deutschen machen gerne Urlaub im eigenen Land und das obwohl das Wetter hier zu Lande doch oft recht unzuverlässig ist. Dafür stimmen aber Angebote, Qualität und Umfeld. Die Spessart Therme in Bad Soden-Salmünster bietet alle Voraussetzungen für einen entspannenden Urlaubstag – und das völlig unabhängig vom Wetter.Die Wellness-Sprudel-Becken und das Sole-Intensivbecken mit fast 10%iger, gesunder Sole helfen beim Abschalten. Wenn man sanft auf den Wellen im Außenbecken schaukelt und die Augen schließt, wähnt man sich weit weg, irgendwo am Meer. Schlägt man dann die Augen wieder auf, erwartet einen sanfte Wirklichkeit – große Liegewiese, schattenspendende Sonnenschirme und bequeme Ruheliegen.

Weiterlesen ...

Übergabe Fördermittelbescheid

(Main Kinzig Kreis/pm) - In den Räumen der Geschäftsstelle des Sportkreises Main-Kinzig konnte der Sportkreisvorsitzende Stefan Bahn gemeinsam mit seiner Stellvertretenden Vorsitzenden Sieglinde Weber Förderbescheide in Höhe von insgesamt 13.936 €uro an sechs Vereine aus den ehemaligen Sportkreisen Gelnhausen und Hanau überreichen. Stefan Bahn berichtete erfreut, dass man mit der Gewährung von Förderbescheiden die Arbeit der Vereine in Bezug auf dringend notwendige Investitionen erheblich unterstützen könne. Für den Schützenverein „Goldene Zehn“ Ravolzhausen konnte der Kassierer Andreas Weber einen Zuschuss in Höhe von 6.168 Euro für die Errichtung einer elektronischen Schießanlage entgegen-nehmen. Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf 25.000 Euro. Der Schützenverein Tell Rückingen 1961 e.V., vertreten durch seinen 1. Vorsitzenden Ralf Ruth, die Jugendleiterin Julia Schumacher sowie Vorstandmitglied Rolf Henney freuten sich über einen Förderbescheid in Höhe von 1.310 Euro. Der Zuschuss wird dringend benötigt für die Anschaffung eines Kompressors zum Aufladen der Kartuschen für die Luftgewehre. Weiterhin soll eine Scatt-Anlage für Trainingszwecke angeschafft werden. Die Kosten für diese Maßnahmen liegen bei rund 3.700 Euro.

Weiterlesen ...

Immobilienagentur Safavi spendet für die Kinderklinik

95cf574f8ed57a0fd4feb7371b81ea27.jpg
(v.l.). Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Winfried Krill; Immobilienmakler, Oliver Safavi und Martina Wichels, Bereichsleitung Pflege der Kinderklinik. Foto © privat

 

(pm) - Nach jedem Immobilienverkauf spendet Oliver Safavi 500 Euro seiner Provision an einen gemeinnützigen Zweck. Immer stellt der Immobilienmakler an den neuen Hausbesitzer folgende Frage: „Wo soll die Spende hingehen?“ Dieses Mal entschieden sich die Kunden, eine Familie, die selbst ein schwer krankes Kind hat, und Oliver Safavi für den Sterntaler Verein zur Unterstützung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau. „Wunsch der Familie war es, dass das Geld einer Organisation zu Gute kommt, die sich um kranke Kinder kümmert und da habe ich an die Kinderklinik in Hanau gedacht“, so der Immobilienmakler aus Langenselbold.

Weiterlesen ...

Effektives Üben

f8ea7affcdf4248289cde12fd37719ce.JPG
Foto: privat

(Gründau- Rothenbergen/pm) - In den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Rothenbergen fand am vergangenen Samstag, 12. Juli 2014, ein Workshop für „Effektives Üben“ der Landesmusikjugend Hessen e.V statt. Der Kurs mit 10 Teilnehmern aus dem Main-Kinzig-Kreis und dem Kreis Offenbach wurde von Professor Peter Knodt geleitet, welcher an den Musikhochschulen in Basel und Frankfurt am Main sowie am Konservatorium in Mainz unterrichtet. Er ist Professor für Trompete, Methodik, Didaktik und Unterrichtspraxis für Blechbläser und lebendiges Lehren und Lernen.

Weiterlesen ...

Gelungener „Tag der offenen Tür“ im Bischofsheimer Kleeblatt

b51524f6739090f17f6252e6fa77e190.jpg
Foto: privat

(Maintal-Bischofsheim/pm) - Letzen Samstag, am 12.07.14, lud das DRK-Seniorenzentrum Maintal-Bischofsheim seine Bewohne-rinnen und Bewohner, Angehörige und die MieterInnen und Mieter zum Sommerfest sowie Nachbarn und interessierte Maintaler Bürgerinnen und Bürger zum „Tag der offenen Tür“ ein. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen fanden sich die Gäste ab dem Vormittag im Foyer und im Garten des Seniorenzentrums ein, um dieses im Wechsel mit dem Dörnigheimer Kleeblatt statt-findende Fest gemeinsam zu begehen.

Weiterlesen ...