Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Naturpark Hessischer Spessart

Wegscheide – Stationen ihrer schicksalsträchtigen Vergangenheit

(Spessart/pm) - Am Sonntag, 22. Oktober findet eine geführte Wanderung durch den herrlichen Spessartwald statt. Sie beginnt um 10 Uhr auf dem Parkplatz vor der Kirche in der Sudetenstraße in Lettgenbrunn. Der Ort war über lange Zeit fest mit der Geschichte der Wegscheide verbunden. Die 5- bis 6-stündige Tour führt teilweise auf dem ehemaligen Friedensweg zu steinernen Zeitzeugen der mittlerweile 100-jährigen Geschichte der Wegscheide, die man so in keinem Geschichtsbuch findet.

Auf der 17 Kilometer langen Wegstrecke erfahren die Teilnehmer durch die Naturparkführer Inge und Michael Stange vieles zur Natur, genießen den Zauber des Herbstwaldes und entdecken dabei, welch wechselvolle Geschichte in den zwei Weltkriegen dort stattgefunden hat. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person. Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke sollten mitgebracht werden. Eine Einkehr ist unterwegs nicht möglich, sondern erst am Ende der Wanderung.

Anmeldungen nehmen Naturparkführer Inge und Michael Stange,  Telefon 06052/5428 oder die  Naturpark-Geschäftsstelle, Georg-Hartmann-Straße  5 - 7 in Jossgrund-Burgjoß, Telefon 06059/906783, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Weitere Informationen und Angebote sind auch im Internet unter www.naturpark-hessischer-spessart.de zu finden.