Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Fördervertrag „Gesunde Ernährung“

(Birstein/pm) - Haupt- und Realschule Birstein freut sich über Pausenobst Sich für die Region und ihre Menschen einsetzen und dabei im Sinne der Nachhaltigkeit sinnvolle Initiativen unterstützen, so lässt sich der Sponsoring-Grundsatz des Energiedienstleisters MainKinzigGas zusammenfassen. In diesem Zusammenhang fördert das Unternehmen mit einem entsprechenden Obstsponsoring auch die gesunde Ernährung von Schülerinnen und Schülern. Nachdem sich im Schuljahr 2016/2017 die Kinder und Jugendlichen der Georg-Büchner-Schule in Erlensee über kostenloses Pausenobst freuen durften, kommt nun für das Schuljahr 2017/18 die Haupt- und Realschule Birstein in den Genuss der Förderung.

„MainKinzigGas schloss hierfür mit der Schule einen Kooperationsvertrag zum Thema Gesunde Ernährung ab“, erklärt Kreisbeigeordneter und Schuldezernent Matthias Zach, der ebenfalls stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von MainKinzigGas ist. „Die Schule verpflichtet sich, als Gegenleistung zur für sie absolut kostenlosen Obstbelieferung, das Thema Gesunde Ernährung auch im Unterricht zu begleiten. Außerdem werden die Kinder bei der Zubereitung und Verteilung des Obstes entsprechend unterstützt.“ Hierfür ist die Haupt- und Realschule in Birstein perfekt ausgestattet. Zur vor einem Jahr neu errichteten Mensa gehört eine top ausgestattete Lehrküche, in der die Schülerinnen und Schüler bereits am Starttag des Sponsorings das Obst liebevoll aufschnitten und zubereiteten. „Das vorbereitete Obst war nach wenigen Minuten vergriffen, so groß war der Ansturm. Das Auge isst eben doch mit“, so Schulleiterin Andrea Lange. „Wir freuen uns sehr über diese Form der Unterstützung, weil sie so gut zu unserer nachhaltigen Ausrichtung passt. In unserer Mensa gibt es zum Beispiel überhaupt kein Einweggeschirr. Uns ist die Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler sehr wichtig – auch im Bereich Gesunde Ernährung.“