Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Kreistagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN Main-Kinzig

(Main-Kinzig-Kreis/pm) - Landrat verabschiedet sich bei Kreistagsfraktion Der kommende Samstag wird der letzte Arbeitstag für Landrat Erich Pipa. Nach 12 Jahren im Amt übergibt der Sozialdemokrat den Staffelstab an Thorsten Stolz (SPD). Einer seiner Weggefährten im oft unruhigen politischen Fahrwasser im Kreis war die Kreistagsfraktion der Grünen Main-Kinzig. Deswegen war es für Pipa besonders wichtig, sich persönlich bei der Fraktion für die langjährige gute Zusammenarbeit zu bedanken.

Ein Ginko-Baum im Garten des Meerholzers wird Pipa immer an dieses Treffen erinnern: Dieses bekam er im Rahmen der Fraktionssitzung der Grünen vom Fraktionsvorsitzenden Reiner Bousonville und dem Kreisbeigeordneten Matthias Zach überreicht. Für Pipa selbst sei es „unabdingbar“ gewesen, die Sitzung zu besuchen. In dieser erinnerte sich Bousonville an die Koalition, in welcher die Grünen gemeinsam mit der SPD und den Freien Wählern zahlreiche Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht haben. Dazu zählt er eine zukunftssichere Schullandschaft, im dritten Jahr in Folge einen ausgeglichenen Haushalt und der flächendeckende Ausbau im gesamten Main-Kinzig-Kreis mit Glasfaser. Fünf Jahre lang wurde in dieser Konstellation der Main-Kinzig-Kreis geführt: „Es waren nicht immer einfache Zeiten, auch in der gemeinsamen Debatte. Aber es waren erfolgreiche Zeiten für die Menschen im Kreis.“ Politik für die Bürgerinnen und Bürger, das war es auch, was Zach in Erinnerung geblieben ist: „Es waren die vielen Jahre des persönlichen Austauschs und der regen Debatte, an die ich zurück denken und die ich vermissen werde. Aber auch das Zwischenmenschliche, was unsere politische Arbeit ausgemacht hat.“ Auch Pipa blickte auf die eine oder andere Anekdote zurück, die die Fraktion und den sozialdemokratischen Landrat verband und verbindet. Am Samstag wird Pipa seinen letzten Arbeitstag haben, dann werden die Karten im Kreis neu gemischt: „Deswegen bleibt mir zum Abschied nur, danke zu sagen“, so der scheidende Landrat. „Auch wir können uns für die vielen politisch erfolgreichen Jahren nur bedanken“, so Bousonville und Zach abschließend.