Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

ÖPNV Hessen

(Hessen/pm) - Vorverkauf startet Schulklasse mit dem coolsten Video gewinnt Klassenfahrt zum Hessenpark Wiesbaden, 31. Mai 2017 Der Vorverkauf für das Schülerticket Hessen startet. Ab morgen kann das Ticket zum Jahrespreis von 365 Euro an allen ÖPNV-Verkaufsstellen mit dem eTicket-Symbol gekauft werden. Mit dem neuen Angebot können Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende erstmals für einen Euro am Tag in ganz Hessen mit Bahnen und Bussen fahren.

Die bisher geltenden Regelungen für die Erstattung bzw. kostenfreie Bereitstellung der RMV Clevercard und des MobiTicks über die Schulen gelten weiter. Deshalb bekommen viele Schülerinnen und Schüler das neue Ticket kostenfrei über die Schule bzw. es wird ihnen wie gewohnt erstattet. „Ein Traum wird wahr“, sagte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir Mittwoch in Wiesbaden. „Noch nie war Bus- und Bahnfahren in ganz Hessen so einfach, so günstig und so flexibel wie mit dem Schülerticket Hessen. Mit dem neuen Angebot wird der Wassersportausflug zum Edersee für Frankfurter Auszubildende ebenso erschwinglich wie der Besuch von Frankfurter Museen für Schülerinnen und Schüler aus Kassel. Das gibt es so in keinem anderen Bundesland." RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat: "Durch das Schülerticket Hessen verbinden wir ganz Hessen über die kommunalen Grenzen hinweg. Für unsere jugendlichen Fahrgäste ist das Schülerticket ein tolles Angebot, dass den ÖPNV sicherlich noch attraktiver machen wird. Ringat bedankte sich bei der kommunalen Familie und dem Land für die Unterstützung und das Vertrauen. Der RMV koordiniert für die Verkehrsverbünde in Hessen die hessenweite Einführungskampagne für das Schülerticket und stellt mit dem eTicket die technischen Voraussetzungen für das Schülerticket.

„Wohin geht die erste Tour in Hessen, die ihr mit eurem neuen Schülerticket unternehmen wollt? Schickt uns ein Video. “ Tarek Al-Wazir, Hessischer Wirtschafts- und Verkehrsminister

Parallel zum Verkaufsstart des Schülertickets Hessen ruft das Verkehrsministerium gemeinsam mit dem RMV zu einem Schülerticket-Video-Wettbewerb auf. „Wohin geht die erste Tour in Hessen, die ihr mit eurem neuen Schülerticket unternehmen wollt? Wo wolltet ihr immer schon mal hin und werdet es im August mit dem Schülerticket endlich in Angriff nehmen? Wir sind gespannt auf eure Videobotschaft per WhatsApp“, so Al-Wazir. Die Schülerin oder der Schüler mit dem besten Video erhält für seine oder ihre gesamte Klasse Eintrittskarten für den Hessenpark. „Den Ausflug dahin könnt ihr dann direkt mit dem Schülerticket machen.“ Videos können bis zum 31. August per WhatsApp an 0175-7226752 gesendet werden. Das neue Angebot gilt für alle Schüler und Auszubildenden, die in Hessen zur Schule gehen, ihre Ausbildung absolvieren oder hier wohnen. Wie bisher erhalten Schülerinnen und Schüler, die die Fahrtkosten nicht selber zahlen müssen, ihre Fahrkarte je nach örtlicher Verfahrensweise direkt in der Schule oder bekommen den Kaufpreis erstattet. Das Schülerticket Hessen löst die bisherigen Jahreskartenangebote für junge Menschen wie die CleverCard und CleverCard kreisweit ab. Wahlweise können diese bis zum Ende der Gültigkeitszeit weiter genutzt werden oder gegen das Schülerticket Hessen eingetauscht werden. Differenzbeträge werden verrechnet. Die Monatskarte zum Ausbildungstarif bleibt unverändert erhältlich. Nähere Informationen zum Schülerticket Hessen und Bestellscheine gibt es auf www.schuelerticket.hessen.de, www.rmv.de und in den RMV-Verkaufsstellen.