Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Archiv – Bruchköbeler Kurier | 2017

(Roßdorf/Tischtennis/pm) - Für die 1. Mannschaft wurde das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TV Lützelshausen zu einem Debakel. Mit sage und schreibe 0:9 mußte man die Segel streichen. Nicht viel besser erging es TV Roßdorf 2 beim TSV Lohrhaupten. Der Gastgeber gewann klar mit 9:2 Punkten. Erfreulich aus Roßdorfer Sicht die Leistung des Nachwuchsmannes Felix Hohenwarter, der nicht nur sein Einzel, sondern auch sein Doppel mit Ralf Uhlig siegreich gestalten konnte. Der TV Kesselstadt 4 bezwang Roßdorf 3 sicher mit 9:3 Punkten. Nur Michael Keim, Thomas Kiederley und Nachwuchsmann Florian Groß kamen zu Siegen und hielten die Niederlage in Grenzen. Vor einer unliebsamen Überraschung stand der TV Roßdorf 4 beim Auswärtsspiel beim Tabellenletzten SV Wolfgang 3. Nach den Doppeln führte man 2:1 (Siege von Pawlik/Blechschmidt und Köhler/Klamann). Bis zu Halbzeit konnten Pawlik, Eckert und Klamann den knappen Vorsprung sichern. (5:4) Deutlich besser lief es in Runde 2. Mit Werner Pawlik, Ralf Köhler, Heinz Blechschmidt und Kapitän Heinz Klamann kam es zu einer Siegesserie, die am Ende den 9:5 Sieg sicherte. Sang und klanglos ging TV Roßdorf 5 beim Favoriten TV Meerholz 3 mit 0:9 unter. Noch achtbar hielt sich die Damenmannschaft beim Tabellenführer TSG Erlensee. Mit 8:4 hatte Erlensee doch einige Schwierigkeiten mit dem Gast. Für den TV Roßdorf holten Monika Graser (2) und Renate Wolf-Künzel (1) Einzelsiege. Zu Beginn hatte das Doppel Wolf-Künzel/Pawlik für den vorübergehenden Ausgleich gesorgt.

Frohes Fest 2017 - Weihnachten bei der Sparkasse

BannerBK