Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Archiv – Bruchköbeler Kurier | 2017

(Bruchköbel/pm) - Die Stadtverordneten der FDP-Fraktion haben ihre Sitzungsgelder, die sie anlässlich des Akteneinsichtsausschuß „Kindergärten der Stadt Bruchköbel“ bekommen haben, dem Förderverein Kita Roßdorf e.V. der Kita Sternenland zur Verfügung gestellt. „Wir möchten mit unserem Schritt das Geld lieber den Kindern zugute kommen lassen und verzichten auf unsere Aufwandsentschädigung“, erklärten die beiden Stadtverordneten. „Wir haben uns von Anfang an gegen das Ansinnen der BBB-Fraktion gewehrt, einen Akteneinsichtausschuß einzurichten, der offensichtlich nur den Versuch darstellte, ein Wahlkampfthema am Kochen zu halten. Es wurden der Stadt unnötigerweise Kosten verursacht und den Stadtverordneten wertvolle Zeit genommen.“ Mit der Spende der Aufwandsentschädigung möchten die Abgeordneten der FDP-Fraktion so wenigstens einen kleinen Beitrag einem sinnvollen und gemeinnützigen Zweck zuführen.