Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Interimsrathaus kurz vor der Fertigstellung

Alexander Bauer (Bauamt Stadt Bruchköbel) und Daniel Weber (persönlicher Referent Bürgermeister Maibach) begutachten die Pläne.

(Bruchköbel/pm) - Verwaltung zieht für mehrere Jahre auf den Gewerbepark Fliegerhorst. Der Umbau der Bruchköbeler Innenstadt befindet sich aktuell in der Planungsphase. Als ersten Schritt werden die Mitarbeiter der Stadtverwaltung übergangsweise auf das Gelände des Gewerbeparks Fliegerhorst ziehen, bis das neue Rathaus der Stadt Bruchköbel fertig ist. Als „Interimsrathaus“ wurde das frühere Unterkunftsgebäude der amerikanischen Hubschrauberpiloten ausgewählt. Der Bau wurde im Jahr 1986 errichtet und befindet sich in einem sehr guten Zustand.

Weiterlesen ...

Bürgerhilfe Bruchköbel wandert wieder

bcf09d8fcf27f3327d1fc58de838dbd2.png

(Bruchköbel/pm) - Am Dienstag den 12. September 2017 nimmt die Bürgerhilfe Bruchköbel - nach einer Sommerpause - ihre monatlichen "Spaziergänge in der Gemarkung" wieder auf. Wir wandern in den Herbst, der die Natur noch einmal aufleuchten lässt. Mit Farben, Früchten, warmem Licht und langen Schatten begleitet uns der Herbst in Wald und Flur. Nüsse, Kastanien , Beeren und Pilze werden gefunden und - wenn möglich - bestimmt. Jedenfalls aber diskutiert.... Wer Lust hat, mit uns zu gehen, ist willkommen. Treffpunkt ist wie immer der Parkplatz am Bruchköbeler Wald (Lauftreff) um 14 Uhr.

Chansons von Hildegard Knef

Doris und Bernd Theimann

Doris und Bernd Theimann erinnern im Kursana Domizil an die letzte große Diva

(Bruchköbel/pm) - Spätestens als es musikalisch rote Rosen regnete, war das Publikum begeistert, und alle sangen - ganz verzaubert von der beliebten Melodie - mit. Der jüngste Konzertabend im Kursana Domizil Bruchköbel war eine Hommage an Hildegard Knef, eine der letzten großen Diven. Die Chansonsängerin und berühmte Schauspielern wurde von der Künstlerin Doris Theimann verkörpert. Sie wurde von ihrem Mann, dem Pianisten Bernd Theimann, begleitet.

Weiterlesen ...

Jubiläumsfest der Frida-Kahlo-Schule

Frida Kahlo Schule Bruchköbel

15 Jahre werden gebührend gefeiert

(Bruchköbel/pm/jgd) - Die Frida-Kahlo-Schule feiert am 8. September Jubiläum: Vor 15 Jahren sind im Oktober 2002 die ersten Schülerinnen und Schüler in ihre neue Schule in Bruchköbel eingezogen. Seitdem bietet die Frida-Kahlo-Schule ihren Schülerinnen und Schülern einen stabilen und verlässlichen Rahmen für intensives Lernen und lebendiges Handeln in konkreten Lebenssituationen. Unser schulisches Leitziel „Fit fürs Leben“ bestimmt weiterhin unser pädagogisches Handeln, doch haben wir uns beständig weiter entwickelt und neue Unterrichtsinhalte, Methoden und Strukturen eingeführt, so betonen es Leitung und Kollegium der Schule.

Weiterlesen ...

Tischtennis Vereinsausflug - Ein kulinarischer Höhepunkt

Tischtennis Vereinsausflug

(Bruchköbel/pm) - Früh am Morgen des 19.05.2017 trafen sich 35 begeisterte Tischtennisspielerinnen- und Spieler, sowie Freunde des Vereins am Bruchköbeler Schwimmbad zum gemeinsamen Vereinsausflug nach Mainz. In Mainz angekommen, führte der erste Weg zum Mainzer Dom. Dort startete ein geführter Stadtrundgang, bei dem die Teilnehmer Wissenswertes über die Stadt Mainz erfuhren.

Weiterlesen ...

Staatsministerin Hinz erntet Bio-Kartoffeln und eröffnet offiziell die Saison

Ministerin bei der Bio-Kartoffelsaisoneröffnung

(Bruchköbel/pm) - Auf dem Biolandbetrieb Ackerlei der Familie Zell steht die Kartoffelernte kurz bevor. Der Hof ist nach den strengen Standards des Bioland-Verbands sowie des Qualitäts- und Herkunftszeichens Bio-Siegel – HESSEN zertifiziert. Heute besucht die Hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz den Hof Ackerlei der Familie Zell und nutzt zum einen die Gelegenheit auf einem nahe gelegenen Kartoffelfeld die ersten Bio-Kartoffeln der Sorte „Anuschka“ selbst zu ernten und sich zum anderen auch von der Qualität der in diesem Jahr zu erwartenden Kartoffeln zu überzeugen. Gleichzeitig ist dieser Besuch auch der offizielle Startschuss für die Kartoffelsaison 2017.

Weiterlesen ...

Protestanten und Katholiken mit Luther im Gespräch

15f2fd871038e42d2626946a1ab2ef10.jpg

(Bruchköbel / pm) – Alle zwei Jahre veranstalten die Bruchköbeler Kirchengemeinden eine ökumenische Reihe, in der Gemeinsamkeiten und Unterschiede der zwei großen christlichen Konfessionen zur Sprache kommen. Wurden in den vergangenen Jahren Referenten eingeladen, die miteinander ein Podiumsgespräch führten, so ging die Vorbereitungsgruppe diesmal einen anderen Weg: Von vornherein sollten sich alle Teilnehmer aktiv daran beteiligen, die Originaltexte des 16. Jahrhunderts zu verstehen und darüber ins Gespräch zu kommen. Ein ambitioniertes Unternehmen, zumal ohne große Fachkennntisse? Manche äußerten im Vorfeld Zweifel, ob so etwas gelingen könnte.

Weiterlesen ...

Freilandschau des Geflügelzuchtvereins Bruchköbel

bcf09d8fcf27f3327d1fc58de838dbd2.png

(Bruchköbel/pm) - Freilandschau des Geflügelzuchtvereins Bruchköbel 1935 e.V. Am Sonntag, den 10.09.2017 von 10-17 Uhr veranstaltet der GZV Bruchköbel seine alljährliche Freilandschau auf dem Vereinsgelände in der Gleiwitzerstr. 14b. Im überdachten Außenbereich werden Rassehühner, Tauben, Gänse und diesmal auch einige Kaninchen ausgestellt. Für das leibliche Wohl wird zu familienfreundlichen Preisen wieder bestens gesorgt. Auch bei schlechtem Wetter bietet der Verein genügend Sitzplätze in der gemütlichen Vereinsgaststätte sowie im überdachten Außenbereich an. Die Mitglieder freuen sich auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist frei.

Issgemer Kartoffelfest

Issgemer Kartoffelfest

(Niederissigheim/pm) - Die Issgemer Jungs veranstalten nach 2015 zum zweiten Mal das Issgemer Kartoffelfest. Die Maschinenhalle der Familie Werner Schäfer verwandelt sich wieder  zu einem großen Scheunenfest. Am Freitag gibt sich der Mallorcastar Ikke Hüftgold die Ehre. Samstag Nachmittag findet die traditionelle Kartoffelernte mit der Sängerlust  statt. Hier können die Kinder einmal sehen, wir früher die Kartoffel geerntet wurde. Neben einer Kartoffelsuppe, gekocht nach altem Issgemer Rezept, ist für das leibliche Wohl gesorgt. Abends kommen dann die Trenkwalder in die Kartoffelhalle. Dieser Abend ist bereits ausverkauft und es wird keine Abendkasse geben.

Weiterlesen ...

Das Bilderbuchtheater

Das Bilderbuchtheater

Figurentheater „Mascha und der Bär“
(Bruchköbel/pm) - In einer liebevollen Inszenierung zeigt „Das Bilderbuchtheater“diese für Kinder sehr lehrreiche Geschichte, die auf einem alten russischen Märchen basiert. Die kleine Mascha lebt mit ihrem Freund, dem Bär im Wald. An einem wunderschönen Tag hat der Bär Geburtstag. Klar, dass Mascha ihm für diesen Tag eine Geburtstagstorte backen möchte. Doch wie immer ist Mascha ziemlich zerstreut und bringt in ihrer etwas chaotischen Arbeitsweise einiges durcheinander.

Weiterlesen ...