Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

150 Jahre Butterstädter Kerb

150 Jahre Butterstädter Kerb

(Bruchköbel/pm) - Am Wochenende 9.9/10.9.17 findet die Butterstädter Kerb mit einem tollen Programm statt. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der St. Bonifatius Kirche wird die Kerb in diesem Jahr mit einem etwas größeren Programm gefeiert. Am Samstag, den 9.9.17 um 18:00 Uhr eröffnet die Chorgemeinschaft „Harmonie Butterstadt“ das Festprogramm mit einer musikalischen Zeitreise. Nach dem Konzert ist ein kleiner Sektempfang im Dorfgemeinschaftshaus vorgesehen.

Weiterlesen ...

Lichtenberg Oberstufengymnasium

Lichtenberg Oberstufengymnasium

(Bruchköbel/pm) - Unternehmensgründung im Unterricht Bruchköbel. Für die Schülerinnen und Schüler des Lichtenberg Oberstufengymnasiums (LOG) steht seit sechs Jahren im Leistungskurs Politik und Wirtschaft (PoWi) die Gründung eines Unternehmens auf dem Lehrplan - allerdings nur auf Papier als Businessplan. Dieser Tage sind die beiden besten Geschäftsideen, eine davon technisch, die andere virtuell, prämiert worden. Leon Kaldowski, Kristina Schweitzer, Michael Steinecker und Nicole Szczepanik haben sich gemeinsam eine „App-Entwicklungs GmbH“ ausgedacht.

Weiterlesen ...

Hit from Heaven

Hit from Heaven

(Bruchköbel/pm) - Evangelische Kirche Kurhessen-Waldeck und HIT RADIO FFH Max Giesinger-Hit „Wenn sie tanzt“ bei Gottesdiensten in vielen hessischen Kirchen Die Vorbereitungen in vielen hessischen Kirchengemeinden laufen auf Hochtouren: Am 10. September gibt es – im dritten Jahr in Folge – den „Hit-From-Heaven-Sonntag“. Dabei steht ein Lied im Mittelpunkt, in diesem Jahr wird Max Giesingers Hit „Wenn sie tanzt“ Thema bei der Begrüßung, der musikalischen Begleitung von Chören und Bands sowie den Predigten und Gebeten sein. Die Idee zum „Hit-From-Heaven-Sonntag“ hatten der Kirchenkreis Hanau, das Medienhaus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und der hessische Privatsender HIT RADIO FFH.

Weiterlesen ...

Rettungshubschrauber gelandet

Rettungshubschrauber gelandet

(Bruchköbel/pm) - Die Bundesstraße 45 zwischen Nidderau und Bruchköbel musste am Donnerstagmorgen nach einem Unfall für gut eine Stunde voll gesperrt werden. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 8.30 Uhr ein VW-Fox von Nidderau kommend mit einem entgegenkommenden VW-Golf zusammengestoßen. Die 23-jährige Fox-Fahrerin aus Niddatal musste anschließend schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der 30-jährige Golf-Fahrer aus Maintal wurde leicht verletzt. Der Schaden wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hanau, Cranachstraße 1, Telefonnummer 06181 9010-0 zu melden.

Englisch-Kurse für Senioren

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - In Bruchköbel beginnen wieder folgende Englischkurse für Senioren: Englisch Stufe A 2.1, ab Dienstag, 12.09.2017, von 11:00 – 12:30 Uhr und ab Mittwoch, 13.09.2017, von 16:00 – 17:30 Uhr. Diese Kurse eignen sich für diejenigen, die über Grundkenntnisse der englischen Sprache verfügen  und ihre Sprachfertigkeit verbessern möchten.  Es wird mit einem Lehrbuch gearbeitet. Englisch Konversationskurs Stufe B – ab Mittwoch, 13.09.2017, von 14:30 – 16:00 Uhr. In diesem Kurs sprechen wir in lockerer Atmosphäre über Alltagsthemen sowie über aktuelle Geschehnisse.  Sie sollten über gute Kenntnisse der englischen Sprache verfügen.

Weiterlesen ...

Heinrich-Böll-Schule: 10 Jahre "Mensa"

Heinrich-Böll-Schule: 10 Jahre

Wer gut isst, ist gut drauf!

(Bruchköbel/pm) - In diesem Jahr feiert die Mensa in der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel ihr 10-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass besuchte der Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises, Herr Matthias Zach, die HBS, um die Arbeit und das Engagement aller Beteiligten zu würdigen. Nach der Öffnung der Mensa im Jahre 2007 musste das Geschäft mit dem Essen erst einmal anlaufen. Nachdem aber die heutige Mensaleiterin Eileen Grimm die Teammanagerin wurde, nahm die Erfolgsgeschichte der von dem Caterer Heinzelmännchen geführten Mensa seinen Lauf.

Weiterlesen ...

Vorsortierter Flohmarkt der Kita Sonnenwiese

Förderverein Kita Sonnenwiese

(Bruchköbel/pm) - Auf ein Neues heißt es auch zur Herbst-/Wintersaison bei dem beliebten vorsortierten Flohmarkt des Fördervereins der Kita Sonnenwiese. Der Flohmarkt findet am Samstag, den 28. Oktober 2017, in der Zeit von 10-12 Uhr im Bürgerhaus in Oberissigheim statt. Von Kleidung, Accessoires, Babyzubehör, Fahrzeuge, Großteile wie Kinderwagen, Babybetten und Co. bis hin zu Schwangerschaftskleidung und jede Menge Spielzeug, Spiele und Bücher – der Flohmarkt bietet alles, was das Herz begehrt. Schwangere können mit Mutterpass schon ab 9:30 Uhr einkaufen. Neben vielen tollen Artikeln gibt es natürlich wieder einen Kuchen- und Waffelverkauf.

Weiterlesen ...

Neue Maßnahmen gegen die Raserei auf den Straßen

f56fa92de54a3bd076deb665528f69de.png

CDU und SPD wollen Geschwindigkeits-Warnanlagen anschaffen

(Bruchköbel/jgd) – „Wird in Bruchköbels Straßen zuviel gerast?“ hatte der BK in einer seiner letzten Ausgaben gefragt. Das Thema war zuvor in den sozialen Medien hochgekocht, und die Diskussionen um das Verhalten einiger Autofahrer darüber, sie gehen immer mal wieder von vorn los. Das Thema ist inzwischen auch in Stadtverwaltung und Politik angekommen. CDU und SPD werden bei der nächsten Stadtverordnetensitzung (Dienstag, 20 Uhr, Rathaus) mit einem gemeinsamen Antrag zu dem Problem herauskommen.

Weiterlesen ...

Fördergelder für die Stadtbegrünung?

d7446da11989f038ec542c2d051e1074.png

(Bruchköbel/jgd) – Am Dienstag sollen im Rathaus (Stadtverordneten-Sitzung, 20 Uhr) weitere Details zur neuen Innenstadt beschlossen werden. So etwa eine Liste von Änderungen und Ergänzungen, welche nach der Offenlage der Stadtmittepläne durch Bürger und Organisationen angeregt wurden. Gutachten wurden ergänzt, der Lageplan überarbeitet und präzisiert. Zum Beispiel soll nun planerisch „offiziell“ werden, dass der Krebsbachpark weiterhin eine Grünfläche bleiben wird - nach den Vorstellungen der Innenstadt-„Lenkungsgruppe“ aus dem Jahr 2014 hätten hier Wohneinheiten entstehen können.

Weiterlesen ...

Neue Abfallsatzung soll kommen

d7446da11989f038ec542c2d051e1074.png

 (Bruchköbel/jgd) – Anlieferung am Bauhof soll kostenfrei bleiben. Die Stadtverordneten haben am kommenden Dienstag den Entwurf einer neuen Abfallsatzung auf dem Tisch, welche die Stadtverwaltung in Kraft setzen will. Das Regelwerk soll die Entsorgung von Müll im Stadtgebiet neu regeln. Das scheint in der Tat geboten: Die alte Abfallsatzung stammt aus dem Jahr 2000, ist also 17 Jahre alt. Sie wurde seither neunmal durch Änderungssatzungen ergänzt bzw. „nachgebessert“. Wer sich also heute auf der Homepage der Stadt zu gültigen Regeln der Stadt etwa beim Sperrmüll, beim Entsorgen auf dem Wertstoffhof oder zu Fragen der Gebühren kundig machen will, der muss sich durch die alte Abfallsatzung sowie inzwischen neun weitere Änderungsdokumente durcharbeiten, um zu finden, was er sucht und was gültig ist. Es ist also nicht so einfach, auf den ersten Blick herauszufinden, welche Regeln gültig sind, und welche bereits schon wieder durch eine weitere Änderungssatzung aufgehoben wurden.

Weiterlesen ...