Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Brandverdacht in der Stadtbibliothek

8aa50688bc382754ce880ad2f791fb6d.png

(Bruchköbel/pm) - Die Brandmeldeanlage der Stadtbibliothek hatte am Morgen des 19. Juni um kurz nach 9 Uhr Alarm ausgelöst. Die angerückte Feuerwehr konnte dann im Keller einen ausgelösten Rauchmelder in einer Teeküche vorfinden. Offenbar hatte ein Wasserkocher den Rauchmelder ausgelöst. Die Anlage wurde anschließend wieder in Ruhe geschaltet und die Kräfte rückten wieder ab.

Traumnote 1,0 erreicht

Bestenehrung

(Bruchköbel/pm) - Lichtenberg-Oberstufengymnasium verabschiedet den Abiturjahrgang 2017. „Ich beglückwünsche Sie, liebe Abiturientinnen und Abiturienten, zum bestandenen Abitur und wünsche Ihnen auch im Namen des gesamten Kollegiums für Ihre Zukunft alles Gute!“ – Mit diesen Worten verabschiedete LOG-Schulleiterin Karin Rosbach am vergangenen Mittwoch im Bürgerhaus Bruchköbel die 173 Abiturientinnen und Abiturienten des Abiturjahrgangs 2017.

Weiterlesen ...

Liebe, Tod und Ausgesetztsein

dreiteiligen Theaterinszenierung

(Bruchköbel/pm) - Theaterinszenierung des Lichtenberg-Oberstufengymnasiums. Liebe, Tod, Rache und das Verhalten von Menschen in Extremsituationen - so könnte man den gemeinsamen thematischen Bezug einer dreiteiligen Theaterinszenierung umschreiben, die von den Kursen ‚Darstellendes Spiel‘ der Jahrgangsstufe 12 des LOG unter der Leitung von Anastasia Drakopoulos, Julia Jilg und Benjamin Baumann dieser Tage im Bürgerhaus Bruchköbel aufgeführt wurde. Den Auftakt bildete mit William Shakespeares Trauerspiel „Romeo und Julia“ gleich ein Schwergewicht der Weltliteratur.

Weiterlesen ...

Trimm-Spiel-Nachmittag

Turnen-Leichtathletik-Gymnastik

(Bruchköbel/pm) - Der Trimm-Spiel-Nachmittag der SG Bruchköbel Abteilung Turnen-Leichtathletik-Gymnastik lockte etwa 50 Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren in die Turnhalle der Haingarten-Schule. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen begannen die Kinder mit den Stationen. Korken-Minigolf mit dem Fliegenklatschen-Schläger, ein Balancierparcours und Zielwerfen in Einkaufskörbe, die an der Sprossenwand hingen, standen auf dem Programm, um die wichtigen Stempel auf der Teilnehmerkarte zu erhalten.

Weiterlesen ...

Kirche meets Politik

Vertreter der katholischen Kirchengemeinde Sankt Familia

(Bruchköbel/pm) - Zu einem persönlichen Austausch trafen sich am 14. Juni Vertreter der katholischen Kirchengemeinde Sankt Familia in Bruchköbel, insbesondere Mitglieder der beiden Gremien Verwaltungs- und Pfarrgemeinderat, zu einem regen Austausch mit Frau Katja Leikert, MdB und CDU-Kandidatin für die kommende Bundestagswahl im September. Eröffnet wurde die fast zweistündige Diskussion durch Pfarrer Jürgen Heldmann.

Weiterlesen ...

Dieb verletzt und ohne Beute

074a723bc0c11400260aa2b491aa5935.png

(Bruchköbel/pm) - In der Nacht zum Mittwoch (14.06.) schlug ein Dieb mit einem Stein das Schaufenster eines Juweliers in der Hauptstraße ein. Offensichtlich war der Gauner aufgeregt und unvorsichtig zugleich, da er sich beim Hineingreifen in das entstandene Loch in der Scheibe verletzte und die Schmuckauslage liegen ließ. Zu allem Übel wurde der Täter gegen 3 Uhr von einer Zeugin gesehen und hinterließ auf der Videokamera des Schmuckgeschäfts einen "bleibenden Eindruck" und gute Ermittlungsansätze für die Beamten des Hanauer Einbruchskommissariats. Bei weiteren Hinweisen melden sich Zeugen bitte bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100 123.

Musical "Kwela! Kwela!

Mit Charme und Esprit in Szene gesetzt

Aufführung von Musical „Kwela! Kwela!“ als gelungenes Kooperationsprojekt zwischen Haingarten-Schule und Paul-Hindemith-Musikschule

(Bruchköbel/pm) - Es ist schon eine Krux mit diesem alten Stiefel, der als „großes Orakel“ den dürstenden Tieren von Afrika helfen soll, Wasser zu finden. Der Löwe ist in großer Sorge, dass die Tiere unter seiner Regentschaft am Ende verdursten könnten, helfen doch weder Regentanz noch gute Worte, das begehrte Nass herbeizuschaffen – von dem besagten alten Stiefel ganz zu schweigen. Der redet nur Unsinn. Und selbst wenn die Tiere mal zufällig Wasser finden ist es auch schon über Nacht wieder verschwunden. Seltsame Dinge gehen vor im afrikanischen Busch.

Weiterlesen ...

Richtlinien zur Vereinsförderung gefordert

d5ed1aff2792fb4d0403cdcab9eb3c00.png

Stadtverordnete tagen am kommenden Dienstag

(Bruchköbel/jgd) - Das Stadtparlament muss sich in der nächsten Sitzung der Stadtverordneten (Di, 20 Uhr, Rathaus) mit gleich vier Anträgen zum Thema "Förderung der Sportvereine" befassen. Hintergrund: Die Koalition aus CDU und SPD hatte Anfang des Jahres beantragt, in diesem Jahr 180.000 Euro für Anschaffungen im Bereich der Jugendarbeit der Sportvereine bereitzustellen. Die Oppositionsparteien bemängelten daraufhin die mangelnde Transparenz bei der Vergabe solcher Mittel. Man unterstellte CDU/SPD, mit dem Geld einseitig die SGB Bruchköbel unterstützen zu wollen - was in der genannten Höhe allerdings vermutlich nicht den Tatsachen entsprach.

Weiterlesen ...

Waschbären gerettet

Waschbärenrettung

(Bruchköbel/pm) - Eine Waschbärenfamilie hat am Nachmittag des 13. Juni offenbar Gefallen an einem PKW im Stadtteil Roßdorf gefunden. Das in der Bergwerkstraße abgestellt Fahrzeug wurde von mehreren großen und noch sehr jungen Waschbären belagert. Passanten entdeckten dann, dass ein Tier -offenbar die Mutter- im Radkasten hing und nicht herauskommen wollte. Die gerufene Feuerwehr befreite den „Irrläufer“ aus dem Radkasten und setzte die ganze Familie an einer nicht weit entfernten Weide wieder aus.

Kunstausstellung im LOG Bruchköbel

Kunstausstellung im LOG Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Zu einer Vernissage lud am vergangenen Freitag der Kunst-Leistungskurs des Lichtenberg-Oberstufengymnasiums in Bruchköbel in die Räumlichkeiten der Schule ein. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 präsentierten gemeinsam mit Kursleiterin Milla Nicolai eine beeindruckende Vielfalt an Arbeiten, die alle im Laufe des aktuellen Schuljahres entstanden sind.

Weiterlesen ...