Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Radtour zum Limes

Terminverschiebung

(Bruchköbel/pm) - Die Radtour zum Limes vom Geschichtsverein Bruchköbel e.V. am kommenden Samstag muss aufgrund einer Terminkollision leider um einen Monat verschoben werden. Der neue Termin ist Samstag, der 11. Oktober. Treffpunkt zur Radtour ist um 13 Uhr am evangelischen Gemeindehaus.

Weiterlesen ...

Theateraufführung zur Anne Frank-Ausstellung

(Bruchköbel/pm) - Ein Stück über Jugendwiderstand, die Gräuel der NS-Zeit und den Wunsch ‚zu Latschen statt zu Marschieren’ für Menschen ab 11 Jahren. Zu Hitlers Machtübernahme 1933 ist Anni 9 Jahre. Sie, ihre Freunde und ihre Eltern geraten mehr und mehr in den Strudel der historischen Ereignisse. Einige von ihnen werden Anhänger der NS-Diktatur und marschieren mit, andere versuchen, sich der alles beherrschenden Ideologie zu verweigern oder dem Terror zu entfliehen. Anni schließt sich einer Gruppe von Jugendlichen an, die auf den Drill der Hitlerjugend keine Lust hat. Anfangs noch in Auflehnung gegen die Gleichmacherei, tritt die Gruppe mehr und mehr in den aktiven Widerstand. Als Anni jedoch gefangen genommen wird, entwickelt sich ihr Kampf um ein gerechtes Leben zu einem Kampf ums Überleben. Auf Grundlage von Zeitzeugenberichten erzählt das Stück vom Unrechtssystem des NS-Staates.

Weiterlesen ...

Gartenarbeiten beim Obst- u. Gartenbauverein Roßdorf

(Roßdorf/pm) - Der nächste Termin für die Pflege des Lehrgartens steht an. Dieser findet am Samstag, 13.09.2014 ab 13:00 Uhr auf dem Vereinsgelände statt. Es sind alle Mitglieder aufgerufen sich daran zu beteiligen, um den Lehrgarten auch weiterhin attraktiv für Besucher zu erhalten.

Weiterlesen ...

Promenadenkonzert der Bruchköbeler Feuerwehrkapelle im Palmengarten

d77f66cb60335903a63d49a0904c4e27.jpg
Foto © privat

 

(Bruchköbel/pm) - Die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel gastierte am Sonntag, dem 31.08.2014 im Frankfurter Palmengarten. Trotz „durchwachsenem“ Wetter fanden zahlreiche Besucher den Weg in den Musikpavillon und hörten aufmerksam dem Großen Blasorchester unter der Leitung von Gerd Hartherz zu. Bei dem umfangreichen Repertoire, welches der Dirigent ausgesucht hatte, war für jeden Geschmack etwas dabei. Von Polka über Märsche bis hin zu Filmmusik und Musicals wurde dem Publikum alles geboten. Verschiedene Solisten stellten ihr Können bei unterschiedlichen Titeln unter Beweis, und Erik Weinsheimer begleitete das Orchester immer wieder mit seinen Gesangseinlagen. Alle erhielten dafür großen Beifall. Zwischendurch moderierte der ehemalige Bürgermeister der Stadt Bruchköbel, Klaus-Dieter Ermold, in unterhaltsamer Weise das Promenadenkonzert.

Weiterlesen ...

„Bruchköbel bestrickt“ auf der Zielgeraden?

0f76c1d32f44efa07eaf54f8dfea32b9.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) -  Am 22. August trafen sich wieder häkel- und strickfreudige Bruchköbeler, die gemeinsam an dem Patchwork für die Seitenfassade des Beckmann-Gebäudes arbeiten. Erneut konnten zahlreiche Kunstwerke bewundert werden, teilweise sogar schon zusammen gesetzt zu 1 qm-Stücken. Die Bilanz dieses Treffens waren fast 400 Teile im Format 20 x 20 cm – das sind gut 15 qm farbenfroher Handarbeiten! Zusammen mit den bereits in den letzten Treffen eingesammelten Schätzen kommt die Gruppe nun schon in die Nähe der avisierten 40 qm, die bis zum Mais- und Kürbisfest an der Seitenfassade aufgehängt sein sollen. Oder schaffen wir sogar mehr?

Weiterlesen ...

Junge Bruchköbeler Piratinnen und Piraten auf Hochtour

(Bruchköbel/pm) - Das Motto des diesjährigen Sommercamps des Jugendreferates Bruchköbel hat dieses Jahr 23 Piratenkinder zwischen 8 und 12 Jahren in das städtische Jugendzentrum gelockt. Es wurden Gruppenpiratenflaggen angefertigt, entsprechende Kopftücher gebatikt, Degen gebaut und andere Utensilien hergestellt, die ein richtiges Piratenkind eben benötigt. Natürlich gingen die vier Piratenmannschaften „The Blade“, „Die Furchtbaren“, „Eintracht Plankton“ „Black Pearl“ auch auf Schatzsuche. Doch dieser konnte nur geborgen werden, in dem sich die einzelnen Gruppen am Ende zusammen schlossen.

Weiterlesen ...

Veranstaltungsheft für Jugendliche

(Bruchköbel/pm) - Das Jugendreferat Bruchköbel bietet einmal mehr ein abwechslungsreiches Kinder- und Jugendprogramm für das zweite Halbjahr 2014. Als Begleitveranstaltungen zur Anne Frank-Ausstellung, die vom 20.09.2014 bis 17.10.2014 im artRIUM Bruchköbel gezeigt wird, wird am 03.10.2014 das Theaterstück “Über das Leben oder meine Geburtstage mit dem Führer” im Bürgerhaus Bruchköbel aufgeführt. Außerdem findet am 20.09.2014 im katholischen Gemeindehaus “Shalom” eine Lesung mit Jacqueline van Maarsen, einer Freundin von Anne Frank, statt. Karten für beide Veranstaltungen sind bereits im Jugendzentrum Bruchköbel erhältlich. Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahre bietet das Jugendreferat einen Workshop zum Thema “Wer war Anne?” an. Hier soll das Mädchen Anne Frank näher gebracht werden.

Weiterlesen ...

Herbstprogramm für Kinder

(Bruchköbel/pm) - Die Sommerpause ist vorbei und die Stadtbibliothek startet im September wieder ihre Veranstaltungsreihen für Kinder. Los geht’s am Freitag, dem 12. September 2014: Heike Ermold wird aus dem Bilderbuch “Ein fabelhafter Freundetag” von Jane Chapman vorlesen und anschließend eine Kleinigkeit basteln. Am Mittwoch, dem 17. September lädt die Stadtbibliothek dann zum Bilderbuchkino “Pfoten hoch” von Catharina Valckx ein. Beide Veranstaltungen beginnen um 16 Uhr und sind für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Weiterlesen ...

Kaffeehauskonzert

(Bruchköbel/pm) - Der Stammchor der Singgemeinschaft Concordia Bruchköbel möchte einmal einen neuen Weg beschreiten und lädt Sie zu einem gemütlichen Sonntag-Nachmittag zum Zuhören und vielleicht auch zum Mitsingen ein. Da mit Beginn des Herbstes auch wieder die Zeit für gemütliche Kaffee-Runden startet hat sich der Chor zum 21.September ab 15:00 Uhr für ein besonderes Konzert vorbereitet. In liebevoller Kaffee-Haus-Atmosphäre im Evangelischen Gemeindehaus in Bruchköbel möchten die Sängerinnen und Sänger Sie mit bekannten Schlagern und Evergreens unterhalten.

Weiterlesen ...

Ausstellung »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte«

(Bruchköbel/pm) - Von 19.09. bis 17.10.2014 wird die Wanderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ in Bruchköbel präsentiert. Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin. In der Ausstellung erzählen große Bildwände von ihrem Leben und ihrer Zeit: von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialisten, über die Zeit in Amsterdam – glückliche Kindheit und schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten schrecklichen sieben Monaten in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Viele private Fotos erlauben einen ganz intimen Einblick in das Leben der Familie Frank und ihrer Freunde.

Weiterlesen ...