Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Grüne besuchen LOG in Bruchköbe

6c08d3af20a2a7c6fe1696daa5668de8.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Eine Delegation der Kreistagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Main-Kinzig-Kreis besuchte am Mittwoch, 21. Mai, das Georg-Christoph-Lichtenberg-Oberstufengymnasium in Bruchköbel. Die Kreistagsabgeordneten der Grünen, Ursule Conen, Uwe Ringel, Peter Stahl und Manfred Jünemann, informierten sich bei einem Rundgang mit Schulleiterin Karin Rosbach und Stellvertreter Ernst Payerl über die aktuelle Lage der Schule. Der Zeitpunkt des Besuches war von den Grünen nicht zufällig gewählt, denn die Schule feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr - im August 2014 jährt sich der Tag der Eröffnung des LOG zum 40. Mal – verteilen sich über das gesamte Schuljahr 2014-2015 und finden ihren Höhepunkt in der akademischen Feier am 27. September.

Weiterlesen ...

Schlagerschiff

(Bruchköbel/pm) - Hossa ! Am 13.06.2014 startet die die 1. TUI Reisecenter Bruchköbel Schlagercruise auf dem Main. Zum ersten Mal will das Team rund um den Inhaber Stefan Jung mit vielen Schlagerhits den Main zum brodeln bringen. Und das in einer super tollen Location, auf einem Schiff. Die Gäste erwartet an diesem Abend keine andere Live Band als die „Nixnutze“ aus der Wetterau. Der Name ist Programm, nichts wird wirklich ernst genommen. Lustige Sprüche, mitreißende Musik und viel spontane Interaktion mit dem Publikum sind das Markenzeichen dieser weit über die Grenzen Hessens bekannten Band.

Weiterlesen ...

Musicus Konzert an der Heinrich-Böll-Schule

(Bruchköbel/pm) - Wochenlange Proben und viel Arbeit steckten die Schüler und Lehrer in das Konzert am Dienstag, den 20. Mai 2014. Die Musikschule aus Nidderau Schöneck, die schon seit Jahren mit der Heinrich Böll Schule in Bruchköbel kooperiert unterstützte den Abend ebenfalls tatkräftig. Das Konzert war bunt bestückt und die Stücke reichten von kreativen Eigenkompositionen bis hin zu wundervollen Gesängen. Highlight der Veranstaltung waren die Auftritte des gesamten Ensembles. Der tatkräftige Förderverein der Heinrich Böll Schule war ebenfalls vor Ort und verköstigte die Gäste mit Getränken.

Weiterlesen ...

SPD verteilte rote Nelken zum Muttertag

51c35ab29988ab0e69c791b5306b5c72.jpg Der Vorsitzende des Ortsvereins, Norbert Viehmann, als Nelkenkavalier. Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Wieder einmal ein voller Erfolg war die Blumenverteilaktion der SPD Bruchköbel zum Muttertag, so die SPD Bruchköbel in einer Pressemitteilung: Abseits vom politischen Alltag bedankte sich die SPD Bruchköbel am letzten Samstag bei allen Müttern in Bruchköbel. Bei der inzwischen traditionellen Veranstaltung im Inneren Ring wurden am letzten Samstag innerhalb von zwei Stunden wieder mehr als 200 rote Nelken „an die Mutter“ gebracht. Aber nicht nur die Passantinnen wurden mit roten Nelken bedacht, auch für die Kinder war eine gute Gelegenheit, Ihren Müttern einen Blumengruß als Dankeschön mit nach Hause zu nehmen und mancher Ehemann wurde noch rechtzeitig daran erinnert, dass Muttertag ist.

Weiterlesen ...

Bruchköbel bestrickt... und korrigiert einen Termin

(Bruchköbel/pm) - Der Stadtmarketingverein Bruchköbel e.V. hat in seiner letzten Pressemitteilung für das geplante Häkelprojekt Termine zum gemeinsamen Arbeiten genannt, die wir leider korrigieren müssen: Nelly Wagner bietet zum gemeinsamen Handarbeiten Donnerstag von 15 bis 17 Uhr in ihrem Ladengeschäft an. Darüber hinaus können Interessierte nach Rücksprache mit ihr auch alle 14 Tage Dienstagvormittag ins Kursana Domizil kommen. Sonntags findet kein Treffen statt und wir entschuldigen uns bei den Häklerinnen, die letzten Sonntag unverrichteter Dinge wieder vom Kursana Domizil nach Hause gehen mussten.

Weiterlesen ...

SPD beantwortet Fragen zur Europawahl

(Bruchköbel/pm) - Am Samstag, den 24. Mai 2014, wird die SPD Bruchköbel im Zeitraum von 10 bis 12 Uhr mit einem Infostand zur Europawahl auf dem Fritz-Horst-Platz (vor dem Bürgerhaus) in Bruchköbel vertreten sein. Es gibt Kaffee & selbstgebackenen Kuchen und wer sich mit seiner Wahlentscheidung noch unsicher ist, kann am „Wahl-O-Mat“ eine kleine Hilfestellung erhalten.

Weiterlesen ...

FFW Niederissigheim: Tag der offenen Tür

(Niederissigheim/pm) – Tag der offenen Tür und Grilltag am 19.06.2014 bei der Freiwilligen Feuerwehr Niederissigheim. Ab 10 Uhr am Feuerwehrgerätehaus mit Gaudiwettkämpfen der Jugendfeuerwehr, Fahrzeugschau, Musik, Leckerem vom Grill, Kaffee und Kuchen und einer großen Kinderhüpfburg.

Weiterlesen ...

Beeindruckendes zur deutsch-polnischen Nachbarschaft

a995216efebc808e00857bf40ab89f8f.jpg
von links: Michael Roth, Alexander Rabold, Ansgar Röpling, Joachim Rechholz. Foto © privat

BBB-Bürgerforum ein besonderes Erlebnis

(Bruchköbel/pm) - Viele Menschen mit polnischen Wurzeln leben in Deutschland und auch in Bruchköbel. Deshalb bot sich für den Bruchköbeler BürgerBund eine Veranstaltung zu dem Thema „1000 Jahre deutsch-polnische Nachbarschaft“ an. Um das Nachbarland besser kennen und verstehen zu lernen, wurde der ausgewiesene Experte Ansgar Röpling eingeladen. Er referierte brillant in dem gut besuchten Hochzeitssaal des Bürgerhauses Bruchköbel. Über fast zwei Stunden gab er in einem lebendigen und fundierten Vortrag Einblicke in die wechselvolle Geschichte Polens, aber auch in die Gefühlswelt der Menschen. Er erwies sich als exzellenter Kenner des östlichen Nachbarn, beeindruckte mit seinen Bemühungen um Objektivität, mit Hinterfragungen deutscher und polnischer Geschichte.

Weiterlesen ...

AWO Bruchköbel ehrte Mitglieder

b58d8cfc47b37591657a3dfd44e2f498.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Neben den Rechenschaftsberichten und den Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres war die Ehrung langjähriger Mitglieder einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte in der sehr gut besuchten diesjährigen Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Bruchköbel der Arbeiterwohlfahrt. So konnten Erika Spangenberg und Renate Löffler für ihre 10jährige Zugehörigkeit zur Arbeiterwohlfahrt Bruchköbel durch die Vorsitzende des Ortsvereins, Rita Hoffmann, und durch den Kreisvorsitzenden, Erwin Schmidt, mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt werden. Des Weiteren Herta Gerhardt, Gerlinde Rudnik und Ernst Mayerl für ihre 15jährige Zugehörigkeit, Karl-Heinz Franzmann für seine 30jährige Zugehörigkeit und Werner Knoblich und Harald Bassermann für ihre 35jährige Zugehörigkeit zur Arbeiterwohlfahrt Bruchköbel. Darüber hinaus wurde Carmen Bube für Ihre 10jährige Tätigkeit als Schriftführerin eine Ehrenurkunde der AWO überreicht. Krankheits- und berufsbedingt konnten leider nicht alle zu ehrenden Mitglieder anwesend sein, so dass diese Mitglieder ihre Urkunden und Präsente nachgereicht bekommen werden.

Weiterlesen ...

"Facetten" im "ARTRIUM"

(Bruchköbel/pm) - Art13 nennt sich die Künstlergruppe rund um das Malatelier13 in der Hanauer Friedrichstraße. Einige der KünstlerInnen von ART13 sind auch in Bruchköbel keine Unbekannten mehr. Marianne Walter vom kunstnetz-b war Initiatorin und Liliana Herzig, die 1.Vorsitzende des Vereins, Mitorganisatorin der sehr erfolgreichen Ausstellungen "Die Darstellung des Weiblichen durch das Weibliche" in den Jahren 2012 und 2013. Die Beiden, sowie Bettina McKinney die 2.Vorsitzende und Brigitte Zippert haben im Kunstraum "Artrium" schon mehrfach ausgestellt. Neu in Bruchköbel, aber nicht weniger interessant sind die weiteren Künstler Edi Hermann, Susana Infurna Buscarino, Julie Knappe, Anjuta Schneider und Uwe Wagner (BBK). Ihre künstlerische Heimat war bisher mehr in Frankfurt, Erlensee und Gelnhausen. Als Gastaussteller werden Daniel Grimm und Stephan Starischka mit von der Partie sein. Da die Künstler verschiedenste malerische Techniken, Graffiti, Fotografie und Skulpturen präsentieren, ist zum Thema "Facetten" eine abwechslungsreiche Ausstellung zu erwarten. Die Vernissage findet am 23.05.2014 um 18 Uhr statt. Für die musikalische Umrahmung sorgen Christian Felke (Saxophon) und Alexander Misic (Keyboard & Gesang). Der Eintritt ist wie immer frei. Genauere Informationen unter www.hanau-art13.de

Weiterlesen ...