Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Hundewiese ausweisen?

(Bruchköbel/jgd) - Der Vorfall des offenbar von einem Hund verbissenen, drei Tage alten Kälbchens bei Niederissigheim, das eingeschläfert werden musste (der BK berichtete), hat zu einer intensiven Diskussion im Facebook- "Forum Bruchköbel" geführt, an der sich viele Hundebesitzer beteiligten. Betroffen und durchaus auch selbstkritisch wurde über das Verhalten einiger Hundebesitzer diskutiert, die Hunde mit verbesserungswürdiger Erziehung nicht an die Leine nehmen. Einmütigkeit herrschte aber auch darüber, dass es Gelegenheiten für Hunde geben muss, sich auf einem großen Gelände auszulaufen, und wo man überhaupt erst einmal den Umgang mit einem Hund üben kann.

Weiterlesen ...

Jahresausflug der Seniorengymnastikgruppen

7091d5966cb40f05d00cd1815f2cf525.jpgFoto © privat

(Roßdorf/pm) - In diesem Jahr führte der Jahresausflug der Senioren – Gymnastikgruppen des TV Roßdorf an den Rhein. Zunächst fuhren wir mit dem Omnibus nach Rüdesheim, die Weinstadt im Rheingau. Nach einem kleinen Bummel erreichten wir die Anlegestelle der „Weißen Rheinflotte“. Mit dem Schiff ging es dann in das romantische Weinstädtchen Bacharach, vorbei am Mäuseturm und verschiedenen Burgen. Im Herzen von Bacharach verbrachten wir in einem komfortablen Restaurant im Stadtkern, mit wunderschönen Fachwerk-häusern, unsere Mittagspause bei gutem Essen und süffigen Weinen. Danach mussten wir leider wieder aufs Schiff, zur Rückfahrt nach Rüdesheim. Zufrieden ging es anschließend mit dem Bus nach Bruchköbel, wo alle wohlbehalten und zufrieden ankamen.

Weiterlesen ...

Baumfrevel von höchster Stelle

(Bruchköbel/pm) - Ein letztes Mal besuchten DIE GRÜNEN Bruchköbel die Ulmenallee in der Haagstraße, bevor sie in diesen Tagen gefällt werden, wie man in einer Pressemeldung mitteilt.  Kerngesund und voll im Laub stehend müssen sie den Wünschen Einzelner weichen, ohne dass es einen stichhaltigen Grund dafür gäbe. Die Kassen der Stadt sind leer, das Stadtgrün in der Stadt kann nicht ordentlich gepflegt werden und für jahreszeitliche Wechselbepflanzung ist kein Geld da, so der Vorwurf der Grünen an die Stadtspitze. Stattdessen gebe man das Geld an der Stelle aus, wo alles gesund und in Ordnung ist, um eben diesen Zustand zu beseitigen.

Weiterlesen ...

Angebot der Gesprächsrunden bleibt bestehen

Bürgermeister widerspricht Bündnis90/Grüne

(Bruchköbel/pm) - In einer Pressemitteilung gab die Fraktion von Bündnis 90/Grüne ihre Absage der Teilnahme an den interfraktionellen Runden bekannt. Bürgermeister Günter Maibach weist nun in einer Erwiderung darauf hin, dass nahezu zeitgleich mit den Grünen auch die Fraktionen von SPD, FDP und BBB ihre Teilnahme abgesagt haben, so dass er von einer Verabredung der Fraktionen ausgehe. Zu diesen Gesprächsrunden habe der Bürgermeister jedoch auf Wunsch der Fraktionen selbst eingeladen. Der Gesetzgeber schreibe solche Runden nicht vor. Sie seien kein Beschlussgremium.

Weiterlesen ...

Weinfest in „Erlöser der Welt“

(Bruchköbel/pm) - Wie in jedem Jahr findet auch heuer, am Samstag, dem 11. Oktober wieder das traditionelle Weinfest mit gutem Wein und leckeren Speisen in den Räumlichkeiten der kath. Kirchengemeinde „Erlöser Der Welt“ in der Varangeviller Straße 26 in Bruchköbel statt. Beginn im Don Bosco Haus ist um 19:00 Uhr nach der Vorabendmesse. Für die musikalische Unterhaltung sorgt in bewährter Weise Hr. Pfr. Jünemann. Der Erlös dient in diesem Jahr der Renovierung des Don Bosco Hauses.

Weiterlesen ...

Genießen und helfen

Erlös des Frankfuter Abends an KAB-Partner in Katimba

e39e647236307e4d8ad3d57bc8807978.jpgFoto: Bernd Optenhövel

(Bruchköbel/pm) - Helfen macht Freude, besonders dann, wenn es mit einem gemütlichen Zusammensein verbunden ist. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) hatte zum „Frankfurter Abend“ eingeladen, bei dem es Frankfurter Spezialitäten in fester und flüssiger Form zu genießen gab. Der Erlös wird den Projekten der KAB-Partnergemeinde in Katimba (Uganda) zugute kommen.

Weiterlesen ...

Blasmusik Hoch 7 ein voller Erfolg

180 Musiker aus 7 Musikvereinen spielen gemeinsam in Niederissigheim

2d0afdd4109e8ed00e2398426aa10b8c.jpgEinige der Musiker / innen verschiedener Vereine beim finalen Zusammenspiel, der Höhepunkt des Abends. Foto: privat

(Niederissigheim/pm) - Am vergangenen Samstag trafen sich 7 Musikvereine aus der Region in der Mehrzweckhalle Niederissigheim und feierten Blasmusik Hoch7. Der Musikzug Niederissigheim e.V. hatte dazu eingeladen. Etwa 200 Gäste konnte Oliver Hirt in seiner Ansprache begrüßen. Darunter auch die Ehrengäste Bürgermeister Maibach, sowie die Familie Eidmann, vertreten mit vier Generationen. Nach der musikalischen Eröffnung und dem darauffolgenden Bieranstich durch den Bürgermeister, schwappte die gute Stimmung der lockeren Atmosphäre gleich auf das Publikum über.

Weiterlesen ...

Kindertagespflege mit Profil

(Bruchköbel/pm) - Die Kindertagespflege GERNEGROSS bietet ab sofort ein neues Angebot an. Alle zertifizierten Kindertagespflegepersonen präsentieren sich mit einem Portfolio auf der Homepage der Stadt Bruchköbel. Dadurch haben interessierte Eltern zukünftig die Gelegenheit, einen kleinen Überblick über die einzelnen Betreuungsplätze und Personen zu bekommen. Weitere Informationen erhalten Sie über die Homepage der Stadt Bruchköbel www.bruchköbel.de/Kindertagespflege. Schauen Sie doch mal rein.

Weiterlesen ...

Frauencafé besucht Anne Frank-Ausstellung

(Bruchköbel/pm) - Das Frauencafé International besucht bei seiner nächsten Zusammenkunft, am 08.10.2014, die zurzeit in Bruchköbel gastierende Ausstellung über Anne Frank. An diesem Vormittag werden die Interessierten mittels eines Peer Guide durch die Ausstellung geführt. Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr vor dem Eingang des Artrium in Bruchköbel, Innerer Ring 1 B (Innenhof). Informationen erhalten Sie über die Frauenbeauftragte, Frau Claudia Krämer, Telefon 06181 - 975 261 / Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Frau Beyer Tel.: 06181 - 77347.

Weiterlesen ...