Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Tag der offenen Tür bei LaLeLu e.V.

(Bruchköbel/pm) - „Wir freuen uns schon riesig auf den 13. September, den Tag der offenen Tür bei LaLeLu“, bringt Eileen Kappeler, Vorsitzende des Vereins LaLeLu e.V. die Vorfreude des gesamten Teams zum Ausdruck. Nach der offiziellen Begrüßung um 14 Uhr durch den Schirmherrn, Bürgermeister Günter Maibach, und Eileen Kappeler erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches und gehaltvolles Programm. „Hier im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde in Roßdorf werden sich Erwachsene wie Kinder sehr wohlfühlen“, so Eileen Kappeler. „Für die Kinder wird es eine Bastel- und Spielecke geben und auch Rocko, der bei den Kindern beliebte Hund, wird wieder mit von der Partie sein. Für Kaffee und Kuchen wird natürlich auch gesorgt.“ Im Rahmen von mehreren Vorträgen werden Familienbegleiterinnen über ihre Aufgaben und Tätigkeiten im Verein informieren.

Weiterlesen ...

„Bailey“ auf dem Altstadtfest

1e6b843d6505966ed39df67509a8f6d7.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Für Sie dabei auf dem diesjährigen Altstadtfest Bruchköbel - Bailey am Freitag den 15. August um 20 Uhr. Bailey ist eine Band, die sich dem Classic Rock der 70er Jahre verschrieben hat. Schnörkellos, druckvoll und energiegeladen, aber auch virtuos und vor allem handgemacht – das ist die Musik der goldenen Ära des Rock. Bailey lassen mit ihrer authentischen Interpretation die Hits von The Who, Bad Company, The Sweet, Eagles, ZZ Top, Gary Moore, Steve Miller Band und der frühen Queen wieder aufleben. Aber die Mission von Bailey geht noch weiter: sie machen dort weiter, wo unsere Rock Heroes aufgehört haben – mit neuen Akzenten, aktuellen Instrumentaltechniken und eigenen Songs entwickeln sie den Classic Rock weiter, aber immer mit dem Flair und Feeling der 70er Jahre.

Weiterlesen ...

Verkehrsunfall zwischen Bruchköbel und Mittelbuchen – 9 Verletzte

6280bfa680cde98e00c4befd9761ab2e.jpg
Foto © Feuerwehr Bruchköbel

 

(Bruchköbel/pm) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Bruchköbel und Mittelbuchen sind am Sonntag insgesamt 9 Menschen verletzt worden. Unter ihnen auch ein zweijähriges Kleinkind. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit zahlreichen Kräften vor Ort. Gegen 16:30 Uhr liefen bei Feuerwehr und Polizei schlagartig zahlreiche Notrufe auf, die einen schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Bruchköbel und Mittelbuchen meldeten. Auf dem Teilstück zwischen dem dortigen Kreisverkehr und der Kreuzung zur B45 wurden insgesamt drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein aus Richtung Mittelbuchen kommender blauer Volkswagen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der mit zwei Insassen besetzte Wagen geriet in einer leichten Kurve in den Gegenverkehr.

Weiterlesen ...

Erstes "Fest für die Sinne" - ein überwältigender Erfolg

40713ee431c5d5b548b24fe626766b38.jpg
Foto © privat

 

(Bruchköbel/pm) - Das "Fest für die Sinne", zu dem kürzlich Jutta Müller (Silbervitrine),Sandra Dittmar (Rathausbuchhandlung), Barbara Schadeberg (Schokolädchen) und Marianne Walter (Frauen lesen & kunstnetz-b) geladen hatten, war ein voller Erfolg. An die 60, meist weibliche Gäste sprengten den Rahmen des mit Fotografien und Aquarellen von Marianne Walter dekorierten neuen Galerieraumes in der 1.Etage der Silbervitrine, so dass kurzerhand entschieden wurde die Lesung in 2 Schichten stattfinden zu lassen. Bei interessanten Gesprächen über die gelesenen Bücher, bei leckeren Trüffeln und Cakepops zu Prosecco verging für die, die gerade nicht der Lesung lauschten, die Zeit wie im Fluge. Es wurde viel gelacht, Schmuck wurde anprobiert, die gerade gehörten Bücher konnten erworben werden, Langeweile konnte da gar nicht erst aufkommen. Als sich die überwiegend weiblichen Gäste zu vorgerückter Stunde auf den Heimweg machten war ihr Urteil eindeutig, der Abend hat so viel Spaß gemacht, dass er eine Fortsetzung finden muss. Ähnlich waren auch die Empfindungen der 4 Frauen, die dieses besondere Event ins Leben gerufen hatten, so dass man auf das " 2. Fest für die Sinne" gespannt sein darf, das voraussichtlich in der Vorweihnachtszeit stattfinden wird. Allen die leider nicht dabei sein konnten sei gesagt, dass die Ausstellung von Marianne Walter weiterhin im Galerieraum der Silbervitrine zu besichtigen ist.

Weiterlesen ...

Wenn die Sonne vom Himmel lacht... feiert die Bürgerhilfe ihr Sommerfest

cd6b600cf160f2aa20785a476127e943.jpeg
Foto © privat

 

(Bruchköbel/pm) - Alljährlich feiert die Bürgerhilfe ihr Sommerfest auf dem Platz vor dem Seniorentreff-Mitte – und die Sonne lässt sich in den letzten Jahren zuverlässig blicken. So wurden am 25. Juli 2014 wieder viele Tische und Bänke unter Pavillions und Schirme gestellt, um den mehr als 160 Gästen schattigen Platz zu bieten. Der 1. Vorsitzende Hans Legorjé begrüßte zunächst die Mitglieder aufs Herzlichste. Bürgermeister Günter Maibach war der Einladung auch gefolgt und richtete ein freundliches Grußwort an die Gäste, in dem er den hohen Einsatz der Bürgerhilfe Jahr für Jahr lobte. Danach hatte das Essens-Team alle Hände voll zu tun, die Teller der Mitglieder mit den leckeren Speisen der Metzgerei Eidmann zu füllen. Nach dem Essen überraschten die Tanzmäuse des MCV Mittelbuchen in niedlichen Kostümen und tanzten drei Stücke aus Kinderliedern.

Weiterlesen ...

Ein Schnitzelfest mit Musik

(Bruchköbel/jgd) - Ein guter Start ins Wochenende, mit Essen satt zum kleinen Preis: Im AWO Sozialzentrum Bruchköbel in der Hauptstraße 113 findet am Freitag dem 22.8. ein großes "Schnitzelfest" statt. Los geht es um 18:00 Uhr, und das Schnitzel mit Beilage und Salat gibt's für 6,00 Euro. Für die musikalische Begleitung sorgt an dem Abend "Schmidtchen Schleicher". Die Veranstalter bitten um telefonische Voranmeldung unter 06181/9796-35 oder 9796-36.

Weiterlesen ...

5 Jahre erfolgreiche Bistroküche in Bruchköbel

3939caf73d9be9625ec4ad51b3544516.JPG
Foto © privat

Essbar- Restaurant und Catering feiert Geburtstag

(Bruchköbel/pm) - Anlässlich des fünften Firmenjubiläums der Essbar speiste und trank man in Bruchköbels feinem Bistrot und Restaurant für einen guten Zweck. 700 Euro konnte Anke Müssig, Inhaberin des noch jungen Erfolgsunternehmens, an den Verein LaLeLu und damit zu Gunsten der Betreuung schwer kranker Kinder und deren Familien übergeben. „Viele unserer Gäste haben an diesem Tag unseren „Kindergeburtstag „mit uns gefeiert,“ freut sich Anke Müssig. Das passende Menü bestand unter anderem aus hausgemachten Gourmet Fischstäbchen, Steinofenpizza und den berühmten Essbar Miniburgern die reißenden Absatz fanden,“ berichtet sie. Eine Naschtüte für den Heimweg rundete den Abend ab. „Ich freue mich, dass wir nach unserem gelungenen Unternehmensstart und Wachstum in Bruchköbel nach fünf Jahren heute zusammen mit unseren Gästen einen kleinen Beitrag zur bewundernswerten Arbeit des Vereins Lalelu leisten können.“

Weiterlesen ...

"Falsche" Schwägerin wollte Geld und Gold

(Bruchköbel/pm) - Ganze 35.000 Euro Bargeld hat eine Trickbetrügerin am Donnerstagnachmittag (07.08) versucht, von einer 82 Jahre alten Rentnerin in Bruchköbel zu ergaunern. Die Unbekannte meldete sich gegen 15.45 Uhr telefonisch bei der Seniorin und gab sich dabei als Schwägerin aus, die dringend Bargeld bräuchte. Als die Angerufene angab, nicht über eine solche Summe zu verfügen, forderte die Unbekannte "so viel Geld wie möglich" und darüber hinaus vorhandenes Gold bereitzuhalten, welches dann abgeholt würde. Die 82-Jährige tat nun aus Sicht der Polizei das einzig Richtige: Sie legte auf und zeigte den Vorfall auf der Wache an.

Weiterlesen ...

Für Ehrenamt und soziales Engagement

fe5167af3af9adc05a66cd467589d43f.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Unter dem Motto „Freiwilligendienste und Ehrenamt: Orientierung und Selbsterfahrung“ führte das Lichtenberg-Oberstufengymnasium in Bruchköbel am Ende des Schuljahres für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 einen Informationstag zum Thema durch. Als einer der größten Oberstufen des Kreises sieht sich das LOG besonders in der Verantwortung, seinen Schülerinnen und Schülern die notwendige Orientierung für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben zu bieten. Aus diesem Grund werden an der Schule schon seit einigen Jahren Berufsinformationstage angeboten, an denen sich Unternehmen und Einrichtungen aus der Region den Schülerinnen und Schülern präsentieren und aus erster Hand Einblicke in Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten gewähren.

Weiterlesen ...

Sonderausstellung im Museum

(Bruchköbel/pm) - Als am 18. Oktober 1913 dem 100-jährigen Ereignis der Völkerschlacht bei Leipzig gedacht wurde, konnte noch niemand in Bruchköbel ahnen, dass sich die Zeit des Friedens dem Ende neigen würde. Seit dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 herrschte auf dem Kontinent weitestgehend Frieden. In Erinnerung an dieses Ereignis wurde im Sommer des Jahres 1913 am 29.06.1913 das sogenannte Kriegerdenkmal für die Kriegsteilnehmer des Krieges 70/71 an der Friedenslinde aufgestellt. Die Friedenslinde wurde bereits zum 50-jährigen Gedenken des Sieges bei der Völkerschlacht bei Leipzig gegen Napoleon 1863 neben dem Rathaus gepflanzt. Des 100. Jahrestags der Völkerschlacht gedachte man in Bruchköbel mit einem Fackelzug zur Friedenslinde.

Weiterlesen ...