Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 22.12.2017 bis einschließlich 12.01.2018.

Ab dem 13.01.2018 sind wir wieder für Sie da. 

40 Tonnen Kleider und Schuhe für soziale Projekte

Weiterlesen ...
Foto © privat

KAB führte traditionelle Herbstkleidersammlung durch

(Hanau/Freigericht/Wächtersbach/Salmünster/Alzenau/pm) - Etwa 40 Tonnen Textilien sammelten über 100 Helferinnen und Helfer aus KAB-Vereinen, Kolpingfamilien und Jugendlichen aus vielen Pfarreien des Main-Kinzig-Kreises und des Kreises Aschaffenburg bei der diesjährigen Herbstkleidersammlung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Main-Kinzig. Die KAB-Aktion „Schützt mein Leben e.V.“, federführend bei der Aktion, unterstützt damit insbesondere Familien in besonderen Notlagen.

Weiterlesen ...

Absage des Vortrags „Jugendamt“

(Bruchköbel/pm) - Der Vortrag zum Thema Jugendamt am 24.09.2014 in Bruchköbel muss aus terminlichen Gründen abgesagt werden. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Weitere Informationen erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Weiterlesen ...

FeierAbend am 28.09.14

Thema „Lebensplan ?“

(Bruchköbel/pm) - Der erste FeierAbendgottesdienst nach der Sommerpause findet am 28. September statt. Er beginnt um 18.30 Uhr in der evangelischen Jakobuskirche in Bruchköbel und steht unter dem Thema: Lebensplan ? - Hat Gott einen guten Plan für unser Leben? Gastredner ist Roland Denner aus Gießen, der FeierAbendbesuchern aus vorhergehenden Vorträgen in bester Erinnerung ist.

Weiterlesen ...

SPD Bruchköbel feiert Weinfest

Weiterlesen ...
Die Gäste ließen sich den Wein und das leckere Essen bei spätsommerlichem Wetter schmecken. Foto © privat

Federweiser und Spundekäse als Höhepunkte

(Roßdorf/pm) - Der festlich geschmückte Brunnen, das Backhaus und das Alte Rathaus bildeten den stimmigen Rahmen für das diesjährige Weinfest der SPD Bruchköbel. Sicherheitshalber hatte man die liebevoll mit Weinreben, Efeu und Trauben dekorierten Tische zum Schutz vor Regen unter ein großes weißes Zelt gestellt. Diese Vorsichtsmaßnahme erwies sich allerdings als unnötig, der Wettergott hatte für das schon zur Tradition gewordene Fest nur Sonne und angenehm milde Temperaturen im Angebot, und so fanden sich auch bald zahlreiche Besucher aus allen Ortsteilen ein, teilweise sogar mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

Weiterlesen ...

„Frankfurter Abend“

(Bruchköbel/pm) - Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) lädt in diesem Jahr zum 15. Mal zum „Frankfurter Abend“ ein. Er ist ein beliebtes, unterhaltsames und geselliges Treffen, das jedes Jahr viele Menschen anzieht. Am Sonntag, dem 28. September, ab 18 Uhr, lädt die KAB ins Don-Bosco-Haus (Kirchengemeinde „Erlöser der Welt“) ganz herzlich dazu ein. Es werden Frankfurter Spezialitäten in fester wie auch in flüssiger Form angeboten. Auch das „Frankfurter Gebabbel“ wird nicht fehlen. Der Erlös ist für Projekte in Katimba, der KAB-Partnergemeinde in Uganda, bestimmt. Alle KAB-Freunde und Mitbürger sind herzlich willkommen.

Weiterlesen ...

Unfallzeugen gesucht

(Bruchköbel/pm) - Nur eine Stunde hatte eine Bruchköbelerin ihren Ford am Montag am Inneren Ring vor dem Postamt abgestellt und schon wurde der Focus von einem Unbekannten angefahren. Der Verursacher hatte zwischen 9.10 und 10.10 Uhr den auf dem Parkplatz stehenden schwarzen Ford an der linken Wagenseite touchiert und war dann, ohne sich um den geschätzten Schaden von 5.000 Euro zu kümmern, abgehauen. An dem beschädigten Focus entdeckten die Beamten später hellblaue Farbe. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Hanau II (061819010-0) oder den Unfallfluchtermittlern (06183 91155-0).

Weiterlesen ...

TCB-Herren-40 und TCB-Runners auf Höhenmeter-Jagd

Weiterlesen ...
Foto: privat

(Bruchköbel/pm) - Bei der bereits sechsten Auflage der einmal im Jahr stattfindenden Bergwanderung brachen die Herren-40 des TCB und Mitglieder der TCB-Runners auf, um dieses Mal die Bergwelt des schönen Allgäus bzw. Tirols zu erwandern. Dieses Jahr führte Tourguide Uwe Hofmann eine zehnköpfige Gruppe wieder auf drei sehr schön gelegene Hütten: die Otto-Mayr-Hütte, das Gimpelhaus und die Landsberger Hütte in atemberaubend schöner exponierten Lage.

Weiterlesen ...

Pastor Hugo Danker wird 80 Jahre alt

Weiterlesen ...
Foto © privat

 

Bekannter Hanauer feiert Geburtstag - Seit einem Jahr Pastor in Roßdorf

(Bruchköbel/Hanau/pm) - Hugo Danker, langjähriger Pastor der Kirche des Nazareners in Hanau, feiert am 23. September seinen 80. Geburtstag. Der am 23. September 1934 in Hannover geborene Hugo Danker erlernte zunächst den Beruf des Exportkaufmanns und war fünf Jahre im Ausland tätig. Im Alter von 25 Jahren vollzog er eine Lebensübergabe an Jesus Christus und besuchte anschließend die Bibelschule der Kirche des Nazareners in Frankfurt am Main, heute European Nazarene Bible College in Büsingen/Schweiz. Noch während Hugo Danker auf der Bibelschule war, lernte er seine spätere Frau Elaine kennen.

Weiterlesen ...

Dr. Katja Leikert besucht Projektwoche der Heinrich-Böll-Schule

Weiterlesen ...
Dr. Katja Leikert auf ihrem Rundgang bei der Projektwoche der Heinrich-Böll-Schule.

 

(Bruchköbel/pm) - Einen Besuch hat die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel abgestattet. Auf Einladung von Schuldirektor Ernst Münz und Oberstudienrätin Gabriele Laas, konnte die Bundespolitikerin den Abschluss der Projektwoche der Schule begleiten. Die Heinrich-Böll-Schule ist eine integrierte Gesamtschule und eine von 125 UNESCO-Projekt-Schulen in Deutschland. In diesen Schulen wird besonderer Wert darauf gelegt, eine Kultur des Friedens zu vermitteln und zu Toleranz zu erziehen. UNESCO-Schwerpunkte sind mit den Themen Schutz der Umwelt, Schutz der Menschenrechte und Bekämpfung der Armut weltweit verbunden.

Weiterlesen ...

Fachberatung Pathologisches Glücksspiel

(Bruchköbel/pm) - Im Rahmen des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland hat das Land Hessen an 15 Standorten Fachberatungsstellen für Pathologisches Glücksspiel in das bestehende Suchthilfesystem integriert. Die Beratungsstellen sollen eine flächendeckende Versorgung Betroffener und Angehöriger in Hessen sicherstellen. Das Suchthilfe- Zentrum Wildhof ist Träger der ambulanten Suchthilfe in Stadt und Kreis Offenbach und im Zuge der Gebietsaufteilungen auch dem westlichen Main-Kinzig-Kreis zugeteilt.

Weiterlesen ...