Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Zweite Projektphase für die neue Innenstadt geht an den Start

(Bruchköbel/pm) - Bürgermeister Günter Maibach bringt ungeachtet der noch andauernden Haushaltsberatungen die Innenstadtentwicklung in Bruchköbel auf Kurs. Zur Weiterführung der Arbeiten nach Zeitplan setzt er ein Lenkungsteam aus internen und externen Fachkräften ein. In regelmäßigen Arbeitsterminen will er sich vom Fortschritt und Arbeitsstand überzeugen.

Weiterlesen ...

Feuerwehrleute machten sich fit für Medienarbeit

Feuerwehrleute machen sich fit für Medienarbeit Foto © privat

(Erlensee/ Bruchköbel/pm) - Wenn die Feuerwehr zu einem Einsatz ausrückt, ist auch immer das Interesse der Bevölkerung groß. In kürzester Zeit beginnen Diskussionen und Spekulationen in „Sozialen Netzwerken“ oder aber Pressevertreter tauchen an der Einsatzstelle auf und wollen den Wissensdurst stillen. Wie man mit all dem professionell umgeht, haben am vergangenen Wochenende Führungskräfte von Feuerwehren aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis trainiert. Feuerwehrmann Roland tritt vor die Kamera und ist aufgeregt. Der Moderator stellt ihm Fragen zu einem fiktiven aber dennoch kniffeligen Einsatz.

Weiterlesen ...

Haingarten-Schulkonzert

(Hanau/pm) - Die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau und Bruchköbel (PHM) lädt am Samstag, 21. Februar, um 17 Uhr in die Aula der Haingartenschule Bruchköbel zu ihrem Jahreskonzert ein. Schüler aus Bruchköbel, die an der PHM unterrichtet werden, haben in dem Haingartenschul-Konzert ein öffentliches Podium, ihr Können zu präsentieren. Zu hören sein werden junge Schüler aus den Klavier-, Blockflöte-, Keyboard-, und Geigenklassen der PHM. Der Eintritt zu dem kleinen Schülerkonzert ist frei, die jungen Künstler freuen sich über einen zahlreichen Besuch.

Weiterlesen ...

Spiegel demoliert

(Bruchköbel/pm) - Mit demoliertem Außenspiegel stand am Montagnachmittag (02.02.) ein Opel im Seewiesenring. Die Halterin hatte den Zafira gegen 15.30 Uhr am Seewiesenring vor Haus Nummer 42 abgestellt. In den darauffolgenden 30 Minuten streifte dann ein anderes Auto den silbernen Wagen und verursachte gut 400 Euro Schaden. Der hierfür verantwortliche Fahrer machte sich allerdings davon und wird nun von der Polizei gesucht. Die Beamten bitten um Hinweise an die Wache in der Hanauer Cranachstraße, Telefon 06181 9010-0.

Weiterlesen ...

Innenstadt: Wo sind öffentliche Toiletten?

(Bruchköbel/jgd) - Im Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr wurde am Dienstag über die Errichtung einer öffentlichen Toilette auf dem Parkplatz Innerer Ring beraten. Damit wurde ein alter, fast vergessener Antrag der FDP aus dem Jahre 2010 noch einmal intensiv diskutiert, den die Fraktionen im Parlament seither liegen gelassen hatten. Vermutlich wird es nun bei der nächsten Parlamentssitzung zu einer Aufforderung an Bürgermeister Maibach kommen, einen Standort zu klären und das Thema in die Planungen der neuen Innenstadt zu integrieren.

Weiterlesen ...

Aufzug oder "gefaltete Rampe"?

Ausschuss diskutierte über Bahnhof (Bruchköbel/jgd) - Wie soll der neue Zugang zu den Bahngleisen am Bruchköbeler Bahnhof aussehen? Die Frage beschäftigte die Mitglieder das Ausschusses Bauen, Umwelt, Verkehr am Dienstag. Dazu hatte der Vorsitzende Klaus Linek (Grüne) mit dem Deutsche-Bahn-Fachmann Herrn Moritz einen Kenner der Materie eingeladen. Der erläuterte das für 2018 vorgesehene Projekt der Renovierung der Bahnsteige - und hierbei die Möglichkeiten, wie man die Zugänge zu den Bahnsteigen barrierefrei, also behindertengerecht gestalten kann.

Weiterlesen ...

Fälligkeit von Steuern und Abgaben

(Bruchköbel/pm) - Die Stadtkasse Bruchköbel macht darauf aufmerksam, dass am 15.02.2015 folgende Steuer- und Gebührenverpflichtungen fällig werden: Grundbesitzabgaben 1. Quartal 2015, Gewerbesteuer VZ 1. Quartal 2015, Müllabfuhrgebühren 1. Quartal 2015. Die Steuer- und Gebührenpflichtigen, die mit der Entrichtung der genannten Steuern und Gebühren im Rückstand sind, werden hierdurch öffentlich gemahnt, die Rückstände bis spätestens 27.02.2015 an die Stadtkasse Bruchköbel zu zahlen.

Weiterlesen ...

Fasching für Bruchköbeler Senioren

KAB-Fasching-SeniorenFoto © privat
(Bruchköbel/pm) - Die KAB (Katholische Arbeitnehmerbewegung) zeigte ihr Programm im Jubiläumsjahr (50 Jahre KAB Bruchköbel) nicht nur an zwei Abenden im „Haus Shalom“, sondern auch im Bürgerhaus für alle Senioren und Seniorinnen der Stadt Bruchköbel. In diesem Jahr war einer der Höhepunkte wieder der Nachwuchs des Männerballettes. Anja Broßmann hatte die „Kids“ erneut mobilisiert und einen Tanz einstudiert.

Weiterlesen ...

Auf Diebestour

(Bruchköbel/pm) – Eine 53-jährige Frau hielt am Mittwoch auf dem Parkplatz in der Gleichwitzer Straße (in der Nähe des Kindergartens) und stellte ihren blauen Nissan dort zwischen 11.45 Uhr und 12 Uhr ab. In diesem Zeitraum müssen Unbekannte die Beifahrerscheibe eingeschlagen und zwei Handtaschen aus dem Auto geklaut haben. Zeugen sahen zwei Personen auf einem hellblauen / türkisfarbenen Mofa (oder Moped) in der Nähe. Sie standen gegenüber in der Einfahrt eines Geflügelzuchtvereins und schienen zu warten.

Weiterlesen ...

Freiheit und Toleranz

(Bruchköbel/pm) - Bekenntnis zu Freiheit und Toleranz – Magistrat und Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Bruchköbel unterstützen Resolutionsentwurf des Hessischen Städte- und Gemeindebundes
für Freiheit und Toleranz.
Durch Anschläge wie auf das Magazin “Charlie Hebdo” sollen Meinungsfreiheit und Toleranz vernichtet werden. In allen Städten und Gemeinden herrscht Betroffenheit über die Vorgänge der letzten Tage. Aber die lokale Demokratie ist wehrhaft. Bei aller ethnischer, religiöser oder kultureller Verschiedenheit verbindet uns das Bekenntnis zu Verfassung, Rechtsstaat und Menschlichkeit.

Weiterlesen ...