Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Dt.Vize-Meister kommt aus dem Boxerklub Bruchköbel

Vizemeister beim Boxerklub BruchköbelFoto © privat

(Bruchköbel/pm) - 5 Teams des BK Bruchköbel waren für die DM IPO 2014 qualifiziert, sind angetreten und waren erfolgreich! Am zweiten Oktoberwochenende fand die Deutsche Meisterschaft in der Gebrauchshundeprüfung (IPO) des Boxerklubs in Gütersloh statt. Hierzu hatten sich zuvor insgesamt 36 Boxer mit ihren Hundeführer/innen aus ganz Deutschland qualifiziert. Sechs Teams kamen aus der Landesgruppe Hessen und wiederum fünf davon aus der Ortsgruppe BK Bruchköbel.

Weiterlesen ...

Kirchweih und Missio-Eintopfessen

(Bruchköbel/pm) - Am Sonntag, dem 19. Oktober, feierte die katholische Kirchengemeinde „St. Familia“ in Bruchköbel ihr Kirchweihfest. Die feierliche Heilige Messe wurde vom Chor „St. Cäcilia“ musikalisch begleitet. Pfarrer Heldmann teilte der Gemeinde mit, dass St. Familia vor genau 56 Jahren eingeweiht wurde und das Gotteshaus im kommenden Jahr nun endlich mit großzügiger finanzieller Unterstützung des Bistums Fulda aufwendig renoviert werden wird. Nach dem Gottesdienst fand im Haus Shalom das traditionelle Missio-Eintopfessen statt.

Weiterlesen ...

Hobby-Künstler-Markt

(Oberissigheim/pm) - Am 02.11.2014 von 11 Uhr bis 17 Uhr findet wieder unser bereits weithin beliebter Hobby-Künstler-Markt der Landfrauen Oberissigheim im Bürgerhaus Oberissigheim statt. Eine vielzahl an Ständen bieten ihre selbst hergestellten Sachen zum Verkauf an. Ab 14 Uhr lässt die berühmte Kuchentafel von hausgemachten Kuchen die Geschmacksnerven der Gäste erfreuen. Wer an dem Markt als Aussteller teilnehmen möchte, kann sich unter der Tel. Nummer 06183 / 5612 anmelden

Weiterlesen ...

Neues Mobilitätsangebot in Bruchköbel

carsharing v.l.n.r. Manfred Wiesner Bürger und Mitinitiator, Uwe Ringel Ortsvereinsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen, Frau und Herr Pittner von Ford Pittner Mühlheim, Bürgermeister Günter Maibach, Andreas Schaffranka, Fraktionsmitglied Bündnis90/Die Grünen Bruchköbel. Foto (c) privat

 

(Bruchköbel/pm) - Vor der Sommerpause beschlossen die Stadtverordneten, dass sich Bruchköbel der Einrichtung eines innovativen Carsharing-Projekts anschließt. Am 16. Oktober 2014 startete am Bahnhof in Bruchköbel dieses zukunftsweisende Angebot offiziell mit einem Ford-Car. Neben diesem Fahrzeug in Bruchköbel steht für die einmal registrierten Nutzer dieses Angebots auch das stetig wachsende Verbundsystem Flinkster mit rund 8000 Fahrzeugen in über 200 Städten zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Schützenverein Falke lässt es krachen

Schützenverein Falke lässt es krachenFoto (c) privat

(Bruchköbel/pm) - Vergangenen Samstag gegen 22 Uhr waren die 4 Böllerschüsse weit über die Grenze von Niederissigheim zu hören. Die Schützenkönigin Beate Witt, Jugendschützenkönig Manuel Schreier, Schützenkönig Pistole Jörg Strauß und Schützenkönig Gewehr Steffen Schreier wurden mit diesen eindrucksvollen Paukenschlägen in Amt und Würden erhoben. Die ersten Ritter wurden für die Damen: Sabine Stang, für die Jugend: Fabian May, für die Herren Pistole: Steffen Lenz und für die Herren Gewehr Christian Malek.

Weiterlesen ...

Langjähriger Schiedsmann der Stadt Bruchköbel verabschiedet

Schiedsmann verabschiedetvon links: Direktor des Amtsgerichts Hanau Meinrad Wösthoff, Wolfgang Herrmann, Jubilar Manfred Diekow, Stadtrat Volker Schadeberg, Hans-Jürgen Müller vom Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen. Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Unzählige Streitigkeiten zwischen Bürgerinnen und Bürgern sind über Manfred Diekows Schreibtisch gegangen. Manfred Diekow war 40 Jahre lang Schiedsmann der Stadt Bruchköbel. Gleichzeitig mit diesem außergewöhnlichen Jubiläum scheidet er aus dem Dienst als Schiedsmann aus. In einer kleinen Feierstunde im Amtsgericht Hanau würdigte der Direktor des Amtsgerichtes, Meinrad Wösthoff, die langjährigen Verdienste von Manfred Diekow für das Schiedsamt in Bruchköbel.

Weiterlesen ...

Hilfe ohne Umwege

Unfall im Wald

Foto © privat
Bemerkenswerte Unterstützungswelle und ein Benefizkonzert

(Bruchköbel/jgd) - Es war ein tragischer Unglücksfall im Bruchköbeler Wald. An einem Morgen im Mai dieses Jahres stürzte ein Baum unvermittelt quer über einen Waldweg und traf ein gerade vorüber joggendes Ehepaar mit voller Wucht (der BK berichtete).

Weiterlesen ...

CDU Bruchköbel stellt Position zum Angebot des Bürgermeisters klar

„Ablehnung der Interfraktionellen Runden ist verpasste Chance“

(Bruchköbel/pm) - Der von den Bürgern demokratisch direkt gewählte Bürgermeister Günter Maibach (CDU) habe bereits mehrmals dem Bruchköbeler Bürgerbund (BBB) in Sachen Demokratieverständnis, Entscheidungsfindung und Transparenz in Projekten Nachhilfe erteilt, so der CDU-Stadtverband in einer aktuellen Pressemitteilung. Leider sei auch zu neuen Behauptungen des BBB über die interfraktionellen Gesprächsrunden, zu denen der Bürgermeister eingeladen hatte, eine Klarstellung nötig. Keinesfalls habe man diese bloß auf die Regelung des laufenden Tagesgeschäfts der Verwaltung beschränken wollen. "Das ist eine Falschdarstellung des BBB", so Reiner Keim, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes.

Weiterlesen ...

Terrassentür aufgebrochen

(Bruchköbel/pm) - Durch eine Terrassentür auf der Rückseite eines Mehrfamilienhauses sind am Montag (13.10.) unbekannte Einbrecher in eine Erdgeschosswohnung in der Waldstraße eingestiegen. Die Ganoven durchsuchten mehrere Zimmer und steckten etwas Bargeld, Schmuck sowie eine Spielekonsole ein. Die Kripo bittet bei ihren Ermittlungen Anwohner oder Passanten, die in der Zeit zwischen 10.20 Uhr und 13 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Weiterlesen ...

Weihnachtsbäume gesucht

(Bruchköbel/pm) - Spekulatius-Plätzchen und Lebkuchen liegen schon in den Supermärkten bereit und auch in Bruchköbel denkt man bereits an die Weihnachtszeit. Alljährlich werden die öffentlichen Plätze Bruchköbels und seiner Stadtteile weihnachtlich geschmückt. Vor dem ersten Adventswochenende bringen Mitarbeiter des Bauhofs festliche Lichterketten an und stellen Weihnachtbäume auf. Hierzu sucht die Verwaltung noch schön gewachsene, große Nadelbäume von 6-10 Metern Länge.

Weiterlesen ...