Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Casino-Einbruch am frühen Vormittag

(Bruchköbel/pm) - Einen ziemlichen Schreck bekam am Montagvormittag (09.06.) die Reinigungskraft eines Spielsalons an der Römerstraße. Die Frau war gegen 8.40 Uhr gerade am Saubermachen, als sie am Seiteneingang des Casinos Geräusche hörte und nachschaute. Zu ihrer Überraschung erblickte sie dort einen Ganoven, der gerade mit einem Brecheisen den Zugang aufgeknackt hatte.

Weiterlesen ...

Sommerkonzert des Musikkreises Bruchköbel

9f22f5cc6ce6a076d3139628609e1433.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Am Sonntag, 29. Juni um 16 Uhr, veranstaltet der Musikkreis Bruchköbel e.V. – die Musikschule vor Ort - sein alljährliches Konzert im Bürgerhaus. „Sommer – Summer – Étè“ - Das ist die Überschrift über diesen Nachmittag voller Musik – natürlich vieles davon ganz sommerlich. Heitere und melancholische, fetzige und gefühlvolle Werke sind dabei aus Klassik, Romantik und Moderne zu hören können, dargeboten von den über 70 mitwirkenden Schülerinnen und Schülern. Besonders das Ensemblespiel steht dabei im Vordergrund, aber auch solistisch werden Sie einige der Mitwirkenden erleben. Ein klingender und amüsanter Nachmittag erwartet die Besucher, von der Kindersinfonie bis zu bekannten „Summersongs“. Eintritt für Erwachsene 8 € an der Konzertkasse, Kinder bis 14 Jahre frei. www. Musikkreis-bruchkoebel.de

Weiterlesen ...

Facettenreiche Lesung

ab7a939d22026d4accad817019be804a.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Eine facettenreiche Veranstaltung präsentierte Frauen lesen für Frauen in der Stadtbibliothek Bruchköbel. Gestartet wurde mit der Scheckübergabe, in Höhe von 202 €, für das Frauenhaus Hanau. Es handelte sich hierbei um den Reinerlös des Getränkeverkaufs anlässlich der Lesungen 2013 inklusive Spenden. Ein Zeichen setzen die Anwesenden indem sie sich bei Twitter-Kampagne #BringBackOurGirls beteiligten und damit auf die prekäre Situation der von Terroristen entführten nigerianischen Mädchen hinweisen. Einblicke in das Leben der Roxane Molin bot dann die Vorleserin des Abends, Claudia Krämer. Eine vielschichtige Wienerin, die ihr Leben hauptsächlich in Berlin verbringt und erst im Alter wieder zurückkehrt.

Weiterlesen ...

5. Bruchköbeler Stadtgespräch gibt digitale Impulse für die lokale Geschäftswelt

adec129aed8b127b5fe53a5d9c4e3ad8.jpg
Aufmerksame Zuhörer beim gut besuchten 5. Bruchköbeler Stadtgespräch. Foto (c) privat

 

(Bruchköbel/pm) - Am 5. Juni 2014 fand im Bürgerhaus das vom Stadtmarketingverein Bruchköbel e.V. initiierte, fünfte „Bruchköbeler Stadtgespräch“ statt. Die Stadtmarketing Bruchköbel GmbH organisierte den informativen Abend zu dem Thema „Wie profitiert der stationäre Handel vom Internet?“. Dietmar Hussing, der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins, begrüßte die Gäste des Abends. Das Stadtgespräch, das sich als interkulturelles Netzwerktreffen inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinweg einen Namen gemacht hat, war erneut ein großer Erfolg. Rund einhundert Politiker, Geschäftsleute und interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen zu der aufschlussreichen Marketing-Veranstaltung.

Weiterlesen ...

6-Tagesfahrt der Landfrauen Bruchköbel

b85ea629844ca498a836e6ffeabb1fd1.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Die Landfrauenverein Bruchköbel reiste bei seiner Großen Fahrt ans östliche Ende Deutschlands. Ziel der Reise war die Insel Usedom. Bei herrrlichstem Wetter erkundeten die Urlauber von Heringsdorf aus die Insel. Sie ist durch den Peenestrom und das Stettiner Haff vom Festland getrennt und liegt in der pommerschen Bucht, ist 445 km² deutsch und 72km² polnisch. Die bekanntesten Städte sind die Seebäder Bansin, Heringsdorf (Kaiserbad genannt) und Ahlbeck. Die See-brücken der Badestädte sind einzigartig und weltbekannt, die Brücke in Heringsdorf ist mit 500m die längste in Deutschland. Peenemünde an der Westseite dier Insel bekannt seit 1936 durch die Heeresversuchsanstalt. Dort entwickelten die Nazis die Flügelbombe V1 und die Rakete V2.

Weiterlesen ...

Baumpflanzung zum Weltflüchtlingstag

(Bruchköbel/pm) - In einem Gespräch mit Bürgermeister Günter Maibach und dem für die Asylunterbringung verantwortlichen Abteilungsleiter Dietmar Hußing hat die Gruppe der in Bruchköbel lebenden Ahmadijja Muslime eine gemeinsame Aktion zum diesjährigen Weltflüchtlingstag am 20. Juni verabredet. Geplant ist eine Baumpflanzung, die ein Zeichen für den Frieden und die Solidarität mit den Menschen sein soll, die aktuell von Krieg und Vertreibung betroffen sind. Eine große Zahl der in Bruchköbel seit einigen Jahrzehnten heimisch gewordenen Ammadhijjas haben den Zustand der Verfolgung in ihrem ursprünglichen Heimatland Pakistan selbst erleben müssen. Für Sie ist der Baum auch ein Zeichen dafür dauerhaft Wurzeln geschlagen zu haben und ein Symbol für jene, die gerade auf dem Weg hierzu sind. Der neue Baum wird in der Kita Krebsbachstrolche gesetzt.

Weiterlesen ...

Internationaler Frauenabend

(Bruchköbel/pm) - Die Landfrauen Bruchköbel und das Frauenforum International laden alle Interessierte zum Internationalen Frauenabend ein, Am Mittwoch, 25.06.2014 um 19.30 Uhr in den Seniorentreff Mitte in Bruchköbel. „LEBEN KENNEN LERNEN“ ist das Motto des Abends. Ein Abend zum geselligen Beisammensein, zum Austausch von Gedanken und Meinungen und auch ein Abend um andere Nationen, Kulturen und Religionen kennen zu lernen. Vorgesehen ist wieder ein kulinarisches Buffet rund um den Globus. Jeder bringt eine Kleinigkeit (bitte ohne Schweinefleisch). Freuen Sie sich auf einen gemeinsamen Abend mit Tanz und Gesang. Außer einer Essenspende ist die Veranstaltung kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie über das Frauenreferat, Claudia Krämer, Telefon 06181 975 261 / Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Um Anmeldung wird gebeten.

Weiterlesen ...

Mitreißende Geschichte aus dem Morgenland

6a51dc3b53bb390cd73b9009ec0f6744.jpg
Freuen sich schon riesig auf zwei grandiose Aufführungen im Bürgerhaus Bruchköbel: Die Kids der Haingarten-Schule, hier zusammen mit der Gesamtleiterin Irmi Pick (links) und Tanz-Pädagogin Rosita Hohm-Köster, werden das Musical „Rotasia“ zur Aufführung bringen – mit Tanz, Theater, Orchester und Chor. Foto © privat

 

Schüler der Haingarten-Schule Bruchköbel und der Paul-Hindemith-Musikschule führen gemeinsam Musical „Rotasia“ auf

(Bruchköbel/Hanau/pm) - Seite September 2013 wird Woche für Woche an unterschiedlichen Orten geprobt: Die Kinder der Haingarten-Schule Bruchköbel (HGS) in der Theater-AG üben ihre Sprechrollen, die Chorkinder lernen die Liedtexte auswendig, die Tanz-AG-Teilnehmerinnen erarbeiten eine aufwändige Choreographie und das Jugendorchester der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) ackert sich durch eine dicke Partitur. Mit der Erarbeitung des Musicals „Rotasia“ steht nun nach dem Weihnachtsmusical im Jahr 2012 das zweite groß angelegte Projekt in Kooperation zwischen HGS und PHM auf dem Plan. „Mich freut besonders, dass dieses pädagogisch sehr wertvolle Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung in vollem Umfang gefördert wird und wir somit jedem Kind, gleich, welcher Herkunft und aus welchem sozialen Umfeld, die aktive Teilnahme an der Theater- und Musical-Arbeit ermöglichen können“, freut sich PHM-Schulleiter Jörn Pick. Insgesamt werden am Donnerstag, 10. Juli und Freitag, 11. Juli, rund 80 Kinder auf der Bühne des Bürgerhauses Bruchköbel stehen.

Weiterlesen ...

Sonnwendfeuer des GV. Sängerlust Oberissigheim wurde vorverlegt!

(Oberissigheim/pm) - Der Männergesangverein Oberissigheim hat das Sonnwendfeuer in diesem Jahr um einen Tag auf Freitag, den 20.Juni2014 vorverlegt. Da am 21.Juni Deutschland ein WM – Spiel hat und befreundete Vereine an diesem Tag auch verhindert sind, hat man sich zu dieser Änderung entschlossen. Die Veranstaltung findet wie an allen Vorjahren wieder auf der Wiese der Familie Merz an der Landwehr statt und beginnt um 18:00 Uhr. Für ausreichende Sitzgelegenheiten an Tischen und Bänken werden die Mitglieder des Vereins wieder bemüht sein.

Weiterlesen ...

Hof- und Gassenfest

Förderverein bietet Leckeres in romantischem Garten

(Bruchköbel/pm) - Zum Hof- und Gassenfest lädt der Förderverein der Haingarten-Schule Bruchköbel in diesem Jahr wieder in den urigen Garten des Hauses Nr. 6 in der Hepplergasse ein. Am 27. und 28. Juni jeweils ab 18 Uhr ist der Garten für Gäste geöffnet. Verein, Freunde und Lehrer der Haingarten-Schule freuen sich auf ein gemütliches Beisammensein mit Musik und netten Gesprächen. Angeboten werden leckere Vogelsberger Wurst- und Schwarzwälder Schinkenspezialitäten vom rustikalen Holzbrett.

Weiterlesen ...