Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Issgemer Spiel- und Spaß-Olympiade in der Kita Hasenburg

(Niederissigheim/pm) - Die Kita Hasenburg lädt alle Eltern, Kinder, Geschwister, Großeltern, Verwandte, Freunde und Nachbarn herzlich zu unserem Sommerfest unter dem Motto „Issgemer Spiel- und Spaßolympiade“ ein. Das diesjährige Sommerfest steht unter dem Motto „Issgemer Spiel- und Spaßolympiade“ und findet am 17.05.2014 von 15:00 – 18:00 Uhr statt. Das 13köpfige Team der Kita, alle Kinder, der Elternbeirat und alle Eltern freuen sich schon auf ein lustiges, buntes Fest bei hoffentlich schönem Wetter.

Weiterlesen ...

„Kirche unterwegs am Do. 29. Mai 2014“

(Bruchköbel/pm) - Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Tradition, dass die Kirchengemeinden Bruchköbels „Kirche unterwegs“ am Himmelfahrtstag gemeinsam feiern. Der Tag beginnt mit dem Start der Wanderung um 09.15 Uhr an der ev. Kirche in Oberissigheim, über Friedhof Niederissigheim ca. 9:45 Uhr. Nach zwischenzeitlicher Feldandacht am Bolzplatz an der Hochzeitsallee führt der Weg weiter nach Bruchköbel zu „Erlöser der Welt“, Varangeviller Straße mit Ankunft 11:15 Uhr und Beginn des traditionellen ökumenischen Gottesdienstes. Im Anschluss gibt es Gegrilltes, Salate und Kuchen. Für die Kinder ist eine Rally ab Niederissigheim vorbereitet. Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinen Bruchköbels freuen sich auf Ihr Kommen.

Weiterlesen ...

Mit Musicals in den Frühling ...

b03c40733b68685a3bc139a0547204d5.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Am Samstag vor dem Muttertag, der vor genau 100 Jahren in den USA eingeführt wurde, präsentierte die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel ihr Frühlingskonzert mit unterhaltsamer Musik. Der Vereinsvorsitzende Rainer Müller begrüßte die Zuhörer und zahlreiche Ehrengäste im schön geschmückten Saal des Bruchköbeler Bürgerhauses. Mit einem Frühlingsgedicht leitete der Bruchköbeler Alt-Bürgermeister Klaus-Dieter Ermold seine ansprechende Moderation ein. Mit beliebten Melodien aus der Walt-Disney-Produktion "König der Löwen" wurde das Konzert durch das Große Blasorchester mit 54 Musikern unter der musikalischen Leitung von Gerd Hartherz eröffnet. In diesem Musikstück lassen sich außer dem Zusammenspiel aller Orchester-Instrumente auch einzelne Instrumente mit Soloparts erkennen.

Weiterlesen ...

Künstlergruppe ART13 präsentiert "Facetten" im "ARTrium"

(Bruchköbel/pm)- "ART13" nennt sich die Künstlergruppe rund um das Malatelier13 in der Hanauer Friedrichstraße. Einige der KünstlerInnen von ART13 sind auch in Bruchköbel keine Unbekannten mehr. Marianne Walter vom kunstnetz-b war Initiatorin, und Liliana Herzig, die 1.Vorsitzende des Vereins, war Mitorganisatorin der sehr erfolgreichen Ausstellungen "Die Darstellung des Weiblichen durch das Weibliche" in den Jahren 2012 und 2013. Die beiden Künstlerinnen, sowie Bettina McKinney, die zweite Vorsitzende und Brigitte Zippert haben im Bruchköbeler Kunstraum "Artrium" schon mehrfach ausgestellt.

Weiterlesen ...

Laptopkurse für Senioren

(Bruchköbel/pm) - Die Kurse beginnen am 24. Juni 2014 und beinhalten 6 Doppelstunden. Sie finden jeweils am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag im „Seniorenzentrum Mitte“ in Bruchköbel statt. Kosten pro Kurs 65 €. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei dem Kursleiter unter folgender Telefonnummer: 06187-932543.

Weiterlesen ...

Kontrollierter Stromverbrauch durch Smart Meter

(Bruchköbel/pm) - Smart Meter sind mehr als Stromzähler. Sie messen nicht nur den Energieverbrauch, sie zeichnen auch die tatsächliche Nutzungszeit auf. Allerdings helfen Smart Meter allein kaum, Energie zu sparen. Ihr volles Potenzial entfalten die innovativen Zähler erst durch Feedbacksysteme wie ein Display oder Online-Anwendungen. Dann lassen sich Stromfresser enttarnen und Energieverbräuche und -kosten transparent machen. Außerdem liefert „Smart Metering“ die technische Basis für tageszeitabhängige Tarife. Dabei werden Verbraucher belohnt, die ihren Stromverbrauch zeitlich verlagern und zum Beispiel die Waschmaschine nachts laufen lassen. Datenschützer sehen die Technik noch skeptisch, weil die genaue Verbrauchsmessung auch Rückschlüsse auf das Verhalten der Kunden erlaubt.

Weiterlesen ...

Einladung zum Projektchor in Issigheim

 (Bruchköbel/pm) - Alle Menschen, die Interesse und Lust haben zusammen in einem Projektchor zur Vorbereitung eines Singspiels zur Arche Noah zu singen, laden wir ganz herzlich ein. Am Tag des 20 jährigen Jubiläums der Kita Luthers Apfelbaum, am 19. Juli 2014, wird das Singspiel ab 10h aufgeführt werden. Der Projektchor trifft sich zum ersten Mal am Mittwoch, den 21. Mai um 20h im Gemeindehaus Niederissigheim. In Zusammenarbeit mit den Kindern der Kita sowie verschiedenen Gemeindegruppen wird „Noahs Arche“ unter der Leitung von Burkhard Jungcurt eingeübt und aufgeführt. Wir freuen uns, wenn viele Menschen, jung und alt, Mann und Frau mit dabei sind! Der Projektchor trifft sich voraussichtlich 3-4 Mal sowie zur Generalprobe am 18. Juli nachmittags und wird die eingeübten Lieder am Jubiläum zur Aufführung bringen.

Weiterlesen ...

Wanderung "Rund um Ortenberg"

(Bruchköbel/pm) - Die Wanderabteilung der Sportvereinigung Roßdorf 1922 e.V. lädt Mitglieder und Gäste zur Wanderung “Rund um Ortenberg” am 18. Mai 2014 ein. Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Alten Rathaus in Roßdorf. Der Teilnahmebeitrag für Gäste beträgt vier Euro, die Kostenbeteiligung für Mitfahrgelegenheit drei Euro.

Weiterlesen ...

Ostereiersuchen bei Kursana

Foto: privat(Bruchköbel/pm) - Trotz des großen Altersunterschiedes von knapp 90 Jahren hatten Jung und Alt keinerlei Berührungsängste, als sie sich jetzt im Kursana Domizil in der Bahnhofstraße begegneten. Die kleinen Besucher aus den Kitas Sternenland und Krebsbachstrolche sangen bei ihrem österlichen Treffen in der Pflegeeinrichtung gemeinsam Lieder wie „Stups der kleine Osterhase“ oder „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“.

Weiterlesen ...

Mitgliederversammlung der Sportgemeinschaft 1868 Bruchköbel e.V

Foto: privat

 

(Bruchköbel/pm) - Das Präsidium der Sportgemeinschaft 1868 Bruchköbel e.V. lud zur Jahreshauptversammlung in das Bürgerhaus Bruchköbel ein. Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten der Päsidiumsmitglieder auch zahlreiche Ehrungen. Präsident Peter Stutz ließ in seiner Rede noch einmal das abgelaufene Jahr Revue passieren. Er wies besonders darauf hin, dass es immer schwieriger wird, Ehrenamtliche zu finden für die Vorstandsarbeit, was zum einen an einem veränderten Freizeitverhalten und beruflicher Anforderung liegt, zum anderen an dem immer größer werdendem Bürokratismus und den gesetzlichen Auflagen für die Vereine. Hier ist die Politik gefordert zu Handeln, will man Sozialdienst Verein weiter erhalten. Sportförderung ist keine freiwillige Leistung sondern in der Verfassung festgeschrieben.

Weiterlesen ...