Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Vielfalt schulischer Arbeit vorgestellt

Vielfalt schulischer Arbeit vorgestelltFoto © privat
(Bruchköbel/pm) - „Abend der offenen Tür“ am Lichtenberg-Oberstufengymnasium in Bruchköbel - Ungewöhnliche Betriebsamkeit erfüllte am vergangenen Donnerstagabend das Foyer des Lichtenberg-Oberstufengymnasiums in Bruchköbel. Die zahlreich erschienenen Besucher waren auch in diesem Jahr wieder der Einladung zum traditionellen „Abend der offenen Tür“ am LOG gefolgt, der vor allem die Frage beantworten sollte, „was Schule am LOG heißt“, wie Schulleiterin Karin Rosbach in ihrer Begrüßungsansprache vor den zahlreich erschienenen Schülern, Eltern und sonstigen Interessierten erläuterte. „Nutzen Sie die Gelegenheit, um Eindrücke zu sammeln und Gespräche zu führen“, ermunterte sie die Gäste.

Weiterlesen ...

Kita Regenbogen feiert St. Martin

Kita Regenbogen feiert St.MartinFoto © privat


(Bruchköbel/pm) - Bei mildem Herbstwetter ein gelungenes Fest: Das St. Martinsfest der Kita Regenbogen. Das traditionelle St. Martinsfest der evangelischen Kita Regenbogen in Bruchköbel am 7. November erfreute sich in diesem Jahr bei schönem Herbstwetter eines besonders großen Zuspruchs. Die Kinder der Kita Regenbogen hatten fleißig mit Kita-Leiterin Angelika Siedenschnur geübt, um traditionelle Martinslieder und die Geschichte der Mantelteilung in der gefüllten Jakobus-Kirche aufzuführen. Nach dem Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Dr. Abraham zogen die Kinder singend mit ihren selbstgebastelten Laternen, angeführt von einem Reiter hoch zu Pferd zum Kindergarten.

Weiterlesen ...

Katholische Kirchengemeinden feierten St. Martin

Kirchengemeinden feierten St.MartinFoto © privat


(Bruchköbel/pm) - Die katholischen Kirchengemeinden „St. Familia“ und „Erlöser der Welt“ feierten am Samstag, den 15. November gemeinsam das St. Martinsfest, beginnend mit einem fröhlichen Familiengottesdienst in der Kirche „St. Familia“, wo von Frauen und Männern der Gemeinde das Leben des heilien Martin spielerisch nacherzählt wurde. Danach zogen die Kinder singend mit ihren Laternen, angeführt von Sankt Martin hoch zu Ross durch die Straßen rund um die Kirche. Anschließend wurde im Pfarrhof das Martinsfeuer entzündet und zu einem Beisammensein bei Schmalzbrot, Glühwein und Kinderpunsch eingeladen. Alle Kinder erhielten einen Weckmann geschenkt. Was das Wetter betraf, hatte der liebe Gott auch ein Einsehen, denn erst viel später fing es wieder an zu regnen.

Weiterlesen ...

Unterstützung für ambulante Hospizbegleitung

(Bruchköbel/pm) - Zum Angebot der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) und den Pfadfindern auf dem Bruchköbeler Weihnachtsmarkt gehört eine große Auswahl an Konfitüren und Gelees sowie Zwetschen-Mus, Zucchini-Chutney, Rote Bete-Salat, besondere Senfsorten, Griebenschmalz, Kuchen mit Sti(e)l und der beliebte Tschai, sowie heißer Orangensaft.  Mit dem Erlös aus dem Verkauf unterstützen die katholischen Verbände Bruchköbels die Ökumenische ambulante Hospizbegleitung und Palliativberatung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schwerstkranke, Sterbende und Trauernde in ihrer schweren Zeit zu begleiten. Über Ihre Unterstützung dieses sehr wichtigen Anliegens würden sich die katholischen Verbände Bruchköbels sehr freuen und Sie am Stand, der sich vor dem SchokoLädchen Schadeberg befindet, gerne begrüßen.

Weiterlesen ...

Unterstützung von Familien mit unheilbar erkrankten Kindern

Unterstuetzung fuer unheilbar kranke kinderFoto © privat


(Bruchköbel/pm) - „Gerne habe ich Ihre Anregung für einen ‚Runden Tisch‘ aufgegriffen. Die Inhalte und Handlungsempfehlungen, die wir heute besprechen, werde ich als Mitglied des Ausschusses für Gesundheit des Bundestages in die politische Arbeit einbringen“, eröffnete Dr. Katja Leikert, die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Hanau, den ‚Runden Tisch‘ zum Thema „Versorgung unheilbar kranker Kinder im häuslichen Bereich - Probleme und Lösungsansätze“. Eileen Kappeler, die Vorsitzende des Bruchköbeler Vereins LaLeLu e.V., dankte Frau Dr. Leikert für die Einladung.

Weiterlesen ...

Tag der offenen Tür an der Heinrich-Böll-Schule

(Bruchköbel/pm) - Am Samstag, 22.11.2014, öffnet die Heinrich-Böll-Schule (HBS) in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr ihre Tore. Die HBS möchte gerne allen Viertklässlern der Grundschulen und ihren Eltern vor Ort zeigen, wie an einer integrierten Gesamtschule gelernt, geforscht, erkundet, gelebt und gefeiert wird. Zur Erinnerung: An der Heinrich-Böll-Schule sind alle Schulabschlüsse (Versetzung in die gymnasiale Oberstufe oder Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss) erreichbar. Im Verbund mit dem Lichtenberg-Oberstufengymnasium – 50m über den Schulhof nebenan – ist das Abitur in Bruchköbel erwerbbar.

Weiterlesen ...

Adventskonzert des Musikkreises

(Bruchköbel/pm) - Zum alljährlichen Konzert am Beginn der Advents- und Weihnachtszeit lädt der Musikkreis Bruchköbel e.V. herzlich ein. Es findet am Samstag, dem 29. November 2014, um 18.30 Uhr in der Jakobuskirche in Bruchköbel statt. Die Zuhörer werden an diesem Abend musikalisch auf die kommenden Wochen mit festlicher Musik in solistischen Darbietungen, Ensemble- und Orchesterwerken eingestimmt. Die Mitwirkenden, Schüler der Violin-, Klavier-, Gitarren- und Holzbläser-klassen üben seit etlichen Wochen für diesen Auftritt und freuen sich auf eine zahlreiche Zuhörerschaft. Karten gibt es an der Abendkasse für Erwachsene zu 6 €, Kinder bis 14 Jahre frei.  

Weiterlesen ...

Stimmungsvolle Adventausstellung und ein großes Herz für Kinder

(Bruchköbel/pm) - Wenn die Blum Pflanzen- und Blumengalerie am Samstag und Sonntag, dem 22. und 23. November ihre Türen öffnet, erschließt sich den Besuchern eine stimmungsvolle vorweihnachtliche Welt. Liebevoll dekoriert wird sich die große Ladenfläche in eine Vielzahl geschmackvoll gestalteter Inseln verwandeln. Hier ist zu sehen, was die kreativen Floristinnen der Blum Pflanzen- und Blumengalerie geschaffen haben. Dazu sorgfältig ausgewählte Accessoires, um den Besuchern individuelle Anregungen zu geben, Haus und Wohnung vorweihnachtlich zu gestalten. Angefangen bei klassischen Adventskränzen in vielerlei Größen und Ausführungen sind da stilvolle Adventsgebinde, schmückende Girlanden, raffinierte Pflanzenarrangements und fantasievolle Tischdekorationen zu bestaunen.

Weiterlesen ...

Wachsame Nachbarn

Aus dem Polizeibericht(Bruchköbel/pm) - Nachdem sie gehört hatten, dass eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen war, verständigten Nachbarn am Freitagabend (14.11.)  im Fritz-Schubert-Ring die Polizei. Einbrecher hatten an einem Einfamilienhaus in der Nachbarschaft die Scheibe des Küchenfensters eingeschlagen und waren so in das Gebäude gelangt. Die wenigen Minuten, bis zur Verständigung der Polizei und dem Eintreffen der ersten Streife, reichten den Ganoven um Teile des Hauses zu durchsuchen und Wertgegenstände mitgehen zu lassen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, konnten die Kriminellen in der Dunkelheit entkommen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06181/100-123 entgegen.

Weiterlesen ...

Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 16. November

Volkstrauertag NiederissigheimFoto © privat
(Niederissigheim/pm) - Zum 100 jährigen Gedenken an den 1. Weltkrieg und der Kriegstoten wurde in der Evangelischen Kirche Niederissigheim unter Leitung von Pfarrer Oliver Jusek und regem Besuch der Bürger, ein eindrucksvoller Gottesdienst unter Mitwirkung der Konfirmanden gestaltet.  Nach dem Gottesdienst wurde am Ehrenmal der Kriegsgefallenen des 1. und 2. Weltkrieges eine Gedenkfeier abgehalten.  Der 1. Vorsitzende des Sozialverbandes VdK, Ortsverband Niederissigheim Dietrich Beck wies in seiner Rede auf die Wichtigkeit des Volkstrauertages hin.

Weiterlesen ...