Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

„Hessischen Abend“ der Freiwilligen Feuerwehr Niederissigheim

Hessischer Abend FFWFoto © privat
(Niederissigheim/pm) - Einen „vollen Erfolg“ konnte die Freiwillige Feuerwehr Niederissigheim mit ihren diesjährigen Hessischen Abend verzeichnen. Im Feuerwehrgerätehaus fanden die heimischen Spezialitäten mit liebevoll angerichteter Wurstplatte, Handkäs mit Musik sowie Rippchen mit Kraut so reißenden Absatz, dass sie teilweise schon früh ausverkauft waren. „Im nächsten Jahr werden wir uns mit mehr Rippchen besser vorbereiten“ sicherte Vorsitzender Harald Hormel zu.

Weiterlesen ...

Sakrament der Firmung in Bruchköbel

03745ba1072e82a44d89f3116313feef.jpgFoto © privat
(Bruchköbel/pm) -  Neunzig Christen der katholischen Pfarrgemeinden „Erlöser der Welt“ und "Sankt Familia" empfingen am zweiten November-Wochenende das Sakrament der Firmung. Domkapitular Monsignore Steinert war aus Fulda gekommen und spendete im Beisein der Pfarrer Jünemann und Heldmann das "Sakrament des Heiligen Geistes". Seit Anfang des Jahres waren die Firmlinge von den Katecheten der beiden Gemeinden in Vorbereitungstreffen und Praktika auf diesen Tag vorbereitet worden.

Weiterlesen ...

EAM Vertragsunterzeichung

EAM VertragsunterzeichungFoto © privat


(Kassel/Bruchköbel/pm) – Nach dem positiven Votum der Stadtverordnetenversammlung zum Erwerb eines Anteils am Stromnetz der EAM schritten zahlreiche Bürgermeister aus der Region zur Unterschrift unter das Vertragswerk. Der Unterzeichnungsakt fand am Montag in Kassel statt. Auch Bruchköbels Bürgermeister Günter Maibach schritt entsprechend zur Tat, wie das Bild zeigt. Rechts im Bild das Bruchköbeler Magistratsmitglied Volker Schadeberg  

Weiterlesen ...

Polizei schnappt Einbrecher

(Bruchköbel/pm) - Dank dem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am frühen Montag (10.11.) zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat stellen und festnehmen können. Gegen 3 Uhr sollen sich die beiden 19 und 29 Jahre alten Männer aus Frankfurt an einer Tiefgarage im Wilhelm-Busch-Ring zu schaffen gemacht haben. Nach ersten Erkenntnissen dürften es die beiden Ganoven in erster Linie auf die Räder der dort geparkten Wagen abgesehen haben. Als die Beamten eintrafen, waren schon mehrere Beutestücke zum Abtransport bereitgestellt. Die beiden Frankfurter, von denen einer bereits mehrmals wegen unterschiedlicher Eigentumsdelikte aufgefallen war, mussten den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Weiterlesen ...

Urgestein vom "Bruchköbeler Wochenmarkt"

Ernst Berger wurde 70 JahreFoto © privat
Ernst Berger wurde 70

(Bruchköbel/pm) - Freitag ist Markttag, so lautet in Bruchköbel das Motto zum Wochenmarkt. Am Freitag war jedoch nicht nur Markttag, sondern auch Geburtstag angesagt. Ernst Berger feierte mit Kunden und Kollegen seinen 70. Geburtstag . Erfreut nahm er die Glückwünsche von Elsbeth Keim und Helmut Vulpius entgegen. Humor und Schaffenskraft zeichnen den Butterstädter aus. Es macht mir einfach Spaß das Marktgeschäft. Wind und Wetter halten mich fit, so das Urgestein abschließend.

Weiterlesen ...

Lichtenbergschüler entwickeln Geschäftsideen

Lichtenbergschueler entwickeln GeschaeftsideeEberhard Hestermann und Heidi Bär (1. und 3. von links) vom LC Main-Kinzig Interkontinental, Schulleiterin Karin Rosbach (2. von links) mit den Schülerinnen und Schülern der beiden PoWi-Leistungskurse. Foto © privat

Workshop des Lions Club Main-Kinzig Interkontinental

(Bruchköbel/pm) - „Gesund, vegan, schnell und lecker“ ist die Idee des veganen Fastfood-Restaurants „blättchen“. Beim diesjährigen Unternehmerworkshop des Lions Clubs Main-Kinzig Interkontinental mit den beiden Leistungskursen Politik-Wirtschaft (PoWi) am Lichtenberg-Oberstufengymnasium (LOG) in Bruchköbel hat das „blättchen“ als Geschäftsidee das Rennen gemacht. Dicht gefolgt von „Green Load“, einem mobilen Handyladeservice auf Basis von Sonnenenergie und der Nachhilfevermittlung „Sapienza“.

Weiterlesen ...

"Kunstnetz-B" goes "Late Night Shopping"

(Bruchköbel/pm) - Erstmalig werden in diesem Jahr auch die Kunst und die Bruchköbler Künstler beim "Late Night Shopping" in Bruchköbel präsent sein. Das "kunstnetz-b" verlängert die Öffnungszeiten seiner aktuellen Ausstellung "Kaleidoskop IX" im Kunstraum "artrium" im Inneren Ring, so dass sie am Donnerstag den 13.11. zwischen 16 und 21 Uhr dort jederzeit herzlich willkommen sind. Das Besondere an diesem Abend ist, dass nahezu alle Künstler anwesend sein werden und für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen. Näheres auch unter: www.kunstnetz-b.de

Weiterlesen ...

Schlacht-Essen sehr gut besucht

(Bruchköbel/pm) - Das Schlachtessen der kath. Kirchengemeinde „Erlöser der Welt“ am Sonntag, 09. November 2014 war erneut ein großer Erfolg. Über 100 Hungrige fanden den Weg ins Don-Bosco-Haus und sorgten für einen Reinerlös von über 600 €, der dem Erhalt des Gebäudes dienen wird. Für Anfang November 2015 ist daher eine Neuauflage bereits fest eingeplant.

Weiterlesen ...

Bürgerhilfe spielt Boule

die Bürgerhilfe spiel BouleFoto © privat
(Bruchköbel/pm) - Wussten Sie schon, dass es in Bruchköbel einen Boule-Platz gibt? Dieses auch „Pétanque“ genannte Spiel mit Eisenkugeln, das untrennbar zum provencalischen Sommer gehört, hat auch hierzulande Liebhaber, welche in einem Verein organisiert sind. Einige Mitglieder des „Pétanque-Clubs Bruchköbel“ standen an einem sommerlichen Oktobersamstag bereit, den Neugierigen und Interessierten der „Bürgerhilfe“ zu zeigen, wie es geht. Die Regeln beherrschte man schnell, die Ausführung gelang natürlich zunächst recht anfängerhaft.

Weiterlesen ...

Kinder-Kultur-Tage bringen Freude und Begeisterung

Kinder Kultur Tage der Fritz Hoffmann StiftungFoto © privat
(Bruchköbel/pm) - Magisch, spannend und märchenhaft sollten die Kinder-Kultur-Tage 2014 werden, und alle Beteiligten sind sich einig, das waren sie auch. Von Montag bis Freitag hatte die Kinder-Kreativ-Werkstatt im Artrium und im Jugendzentrum geöffnet. Hier ging es wahrlich magisch und märchenhaft zu. Es wurde gebastelt, gebaut, gemalt und geklebt. Es wurden fantasievolle Kostüme genäht und Märchenkulissen gestaltet. Inspiriert durch Märchen und geheimnisvolle Geschichten entstanden märchenhafte Pavillons und sogar ein riesiger Turm, dem in dem Märchenspiel Rapunzel später eine besondere Rolle zukommen sollte.

Weiterlesen ...