Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Bruchköbler Landfrauen bitten zum Tanz

(Bruchköbel/pm) - Zum Tanz in den Sommer bitten die Bruchköbler Landfrauen am 12. Juni 2014 von 14 – 17 Uhr im Bürgerhaus Bruchköbel. Zu den musikalischen Klängen von „Schmidtchen Schleicher“ haben Sie die Chance sich tänzerisch zu bewegen. Die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen liegt in bewährter Weise in der Hand der Bruchköbeler Landfrauen. Der Eintritt beträgt 3,- Euro je Person.

Weiterlesen ...

Wasserrohrbruch in Niederissigheim

(Niederissigheim/pm) - Nicht schlecht staunten am vergangenen Donnerstag (22.05.)  die Niederissigheimer Feuerwehrleute als sie gegen 23Uhr an der Einsatzstelle in der Issigheimer Straße eintrafen. Dort sprudelte das Wasser aus verschiedenen Stellen der Fahrbahndecke und dem angrenzenden Grünstreifen fontänenartig bis zu einem halben Meter hoch und lief über die gesamte Fahrbahnbreite vermischt mit Schlamm und herausgespülten Fahrbahnuntergrund in Richtung Blochbach.

Weiterlesen ...

VdK Bruchköbel: Tagesausflug zum Spargelhof

(Bruchköbel/pm) - „Spargel satt!“ unter diesem Motto plant der VdK-Ortsverband Bruchköbel seine Busfahrt zum Bauern Lipp nach Weiterstadt am Samstag, den 14. Juni. Die Kosten für die Teilnahme betragen 29,50 Euro für die Mitglieder des Ortsverbandes, für die anderen Teilnehmer 39,50 Euro pro Person. Geboten wird für diesen Preis die Fahrt zum Steinbrücker Hof in Weiterstadt, ein Schinkenbrot mit Kaffee oder Saft, eine Führung über den Spargelhof mit einem Einblick in die Betriebsabläufe, ein Besuch auf einem Spargelfeld mit der Möglichkeit selbst Spargel zu stechen und anschließend ein Spargelessen (Spargel mit Sauce Hollandaise, Kartoffeln und Schnitzel) und dazu werden Getränke gereicht.

Weiterlesen ...

Orgel (-spiel)

66d3a0d85787ecc20903baef0f361898.jpg
Foto (c) privat

(Bruchköbel/pm) - ....wertet Gottesdienste auf, gerade auch an Werktagen. Erklingt werktags in den Frühmessen jeweils um 9 Uhr. Mittwochs, donnerstags und freitags erklingt die Kreienbrink-Orgel von 1970. Orgelexperte Christoph Brückner bedankt dafür sich bei der Pfarrgemeinde St. Familia mit dieser Orgelzeichnung (als Impression) aus seinem Tagebuch.

Weiterlesen ...

Brand auf Campingplatz

ac7b67c079563d565942fe1a5525bfcc.jpg
Foto (c) Feuerwehr Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Bei einem Brand auf dem Campingplatz Bärensee ist in der Nacht von Donnerstag (22.05.) auf Freitag (23.05.) eine Freizeithütte abgebrannt. Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz, um ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Hütten zu verhindern. Gegen 03:10 Uhr war die Feuerwehr zunächst von Dauercampern gerufen worden, da eine leichte Rauchentwicklung im Dachbereich der Hütte festgestellt wurde. Als sich die ersten Kräfte dann unter schwerem Atemschutz Zugang zur Hütte verschafften, kam es zu einer Durchzündung. Innerhalb von Sekunden schossen meterhohe Flammen aus Fenstern und Türen, wodurch der Innenangriff sofort abgebrochen werden musste. „Offenbar schwelte das Feuer unter Luftabschluss vor sich hin.

Weiterlesen ...

Rathaus-Matinee

9c8249623e8877734cebbf3240dd75ff.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Am Sonntag den 18. Mai fand im Sitzungssaal des Rathauses die nun schon 5. Bruchköbeler Rathaus-Matinee statt. Der Chor Happy Voices der Singgemeinschaft Concordia Bruchköbel e.V. hatte wieder zu einem Konzert eingeladen, und viele interessierte Musikliebhaber sind der Einladung gefolgt. Bei schönstem Frühsommerwetter begrüßten die 1. Vorsitzende Sabine Hinkel und die Moderatorin Heidrun Lind ein erwartungsvolles Publikum. Kraftvoll startete Happy Voices mit „Conquest of Paradise“ und präsentierte im Verlauf des Konzerts einen Querschnitt durch sein Repertoire der letzten acht Jahre. Ein erstes Schmankerl war das, von neun Damen aus dem Chor dreistimmig a-capella vorgetragene, irische Schlaflied „Sleep my Darling“, bei dem eine spannungsvolle Stille im Saal entstand.

Weiterlesen ...

Musikernacht für einen guten Zweck

Vier Bands im Schützenhaus Niederissigheim

(Bruchköbel/pm) - Am Samstag, 7. Juni ab 18 Uhr gibt es wieder die "Musikernacht" des Kulturvereins "Wundertüte". Zu sehen und hören sind vier Bands aus der Region: EYSZEIT wird eine verblüffend authentische Peter Maffay-Show präsentieren. Das Repertoire beinhaltet viele Songs der "Heute vor 30 Jahren" und "Laut und Leise" - Tour. Klassiker wie "7 Brücken", "Eiszeit", "So bist Du" sind versprochen. - STONED IMMACULATE reproduzieren den psychedelischen Livesound der Doors - eine der wenigen Bands der 60er, die auch heutzutage noch jüngere Generationen in ihren Bann ziehen. Ihre Musik wird am Veranstaltungsabend mit atemberaubender Authentizität, inklusive einer energiegeladenen Bühnenshow und spontanen Improvisationen aufgeführt.

Weiterlesen ...

Künstlergruppe präsentiert "Facetten" im "ARTrium"

36cffde2153203848275201da63450af.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/jgd) - Im Bruchköbeler ARTrium im Inneren Ring 1 hat die Ausstellung "Facetten" der Künstlergruppe "ART13" begonnen, die noch bis zum 15. Juni laufen wird. Sie wurde am vergangenen Freitag mit einer Vernissage eröffnet, bei musikalischer Umrahmung von Christian Felke (Saxophon) und Alexander Misic (Keyboard & Gesang). Das Grußwort für die Stadt Bruchköbel sprach Dietmar Hussing, für ART13 sprachen Liliana Herzig, die 1.Vorsitzende des Vereins sowie die Bruchköbeler Lokalmatadorin in der Künstlergruppe, Marianne Walter.

Weiterlesen ...

Grüne: Endlich geht’s in den Bindwiesen voran

(Bruchköbel/pm) - In der Stadtverordnetenversammlung am 3. Juni werden voraussichtlich die Bebauungspläne „Alter Festplatz“ und „Bindwiesen“ beschlossen werden. Darauf weisen Bündnis 90/Die Grünen in einer Pressemeldung hin und begrüßen, dass es hier nun vorangehe. „Damit kommt ein weiterer Baustein der Innenstadtentwicklung, wie sie vom ehemaligen grünen Ersten Stadtrat Uwe Ringel auf dem Weg gebracht wurde, zur Umsetzung“, freut sich Patricia Bürgstein, Fraktionsvorsitzende der Grünen. „Wir fragen uns nur, warum es nach dem Grundsatzbeschluss des Stadtparlaments zwei Jahre brauchte, um den nächsten Schritt zu tun.“

Weiterlesen ...

Egerländer zum Korbflechter in den Knüll

dc76341be5046e56c420ff2dd15aecf7.jpg
Foto: privat

(Bruchköbel/pm) - Die Eghalanda Gmoi z´Bruchköbel unternahm Mitte Mai eine Busfahrt in den Knüll. Morgens ging es erst mal zur Teppichweberei Habbishow nach Rückersfeld. Dort wurde von der Schafwolle bis zum fertigen Teppich alles über das Weben erklärt. Die Teppiche werden nach Größe und Farbwunsch der Kunden individuell hergestellt. Anschließend ging es zum Mittagessen nach Knüllwald-Schellbach ins Knüllhotel Tann-Eck. Dort erwartete die Gäste ein leckeres Buffet und zum Schluss Kostproben von der dort so beliebten Ahlewurst. Nach der gemütlichen Mittagspause erwartete der Korbflechter die Egerländer am Ortseingang von Alheim-Sterkelshausen.

Weiterlesen ...