Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Ein würdiges Leben bis zuletzt – und dann?

(Bruchköbel/pm) – Ein besonderes Thema erwartet die Besucher am Donnerstag, 13. November 2014 um 19.00 Uhr in Bruchköbel (Gemeindehaus der Katholischen Kirche „Erlöser der Welt“, Varangéviller Str. 26). Wie kann ich die letzte Phase meines Lebens gestalten? Welche Hilfsangebote gibt es? Was passiert, wenn ich sterbe – gibt es eine Perspektive über den Tod hinaus? Dies sind nur einige Fragen, die aufgegriffen werden. Kein Mensch sollte den letzten Teil seines Lebensweges allein gehen müssen.

Weiterlesen ...

LaLeLu e.V. lädt zum Familiennachmittag ein

(Bruchköbel/pm) - „Bald erfüllt wieder der Duft frisch gebackener Plätzchen den Raum“, gibt Eileen Kappeler, Vorsitzende des Bruchköbeler Vereins LaLeLu e.V., ihrer Vorfreude auf den Familiennachmittag Ausdruck. „Der Familiennachmittag steht für eine Zeit fröhlicher Gemeinschaft“, so Eileen Kappeler weiter. Kinder backen und basteln mit Unterstützung durch ehrenamtliche Mitarbeiter des Vereins. Das gemütliche Treffen beginnt am Samstag, 15. November, um 15 Uhr.

Weiterlesen ...

Schließzeiten aller städtischen Kindertagesstätten

(Bruchköbel/pm) - Die städtischen Kindertagesstätten sind in den Weihnachtsferien vom 22.12.2014 bis einschließlich 02.01.2015 geschlossen. Am 19.12.2014 ist für alle Kinder der letzte Kindergartentag im Jahr 2014. Der Kindergarten fängt für alle Kinder am 05.01.2015 wieder an. Wir bitten die Eltern um entsprechende Beachtung.

Weiterlesen ...

Nicola Fabiano gewinnt die 8. Deutsche Rommé - Meisterschaft

Nicola Fabiano gewinnt Dt. Rommé Meisterschaft

Foto © privat
(Bruchköbel/pm) - Die 8. Deutsche Rommé – Meisterschaft, für die Bürgermeister G. Maibach freundlicherweise die Schirmherrschaft übernahm, fand in diesem Jahr wieder in Bruchköbel statt. Der ortsansässige Rommé Verein ‚Die Joker‘ war damit bereits zum zweiten Mal Ausrichter der von den Mitgliedern sehr gut organisierten Veranstaltung. 126 Erwachsene und 6 Jugendliche folgten der Einladung des Deutschen Rommé Verbands. Die weiteste Anreise hatte eine Gruppe gehörloser Spieler aus Bremerhaven, die mit rund 30 Spielern und Dolmetscherin antrat.

Weiterlesen ...

Helferdank in Würzburg

Bürgerhilfe Bruchköbel - Helferdank in Würzburg

Foto © privat
(Bruchköbel/pm) - Die zahlreichen Helfer der Bürgerhilfe leisten ihre vielfältigen Dienste ehrenamtlich und unentgeltlich. Für die Engagiertesten unter ihnen gibt es jedes Jahr eine Anerkennung in Form eines „Helferdank“-Ausfluges. Dieser führte diesmal nach Würzburg. Natürlich kennen die meisten diese Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten, dennoch war dieser Tag etwas Besonderes. Dank gründlicher Vorbereitung versorgten Carmen und Joachim Rechholz die Fahrtteilnehmer bereits während der Busfahrt mit vielen Informationen über Geschichte und Kultur Würzburgs. Bei der Führung durch die Residenz standen natürlich die grandiosen Deckenfresken im Gartensaal, das weltberühmte Werk Tiepolos im Treppenhaus von Balthasar Neumann sowie der prächtige Kaisersaal im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

Tagesausflug der Senioren ins Lahntal

Tagesausflug der Senioren ins Lahntal

Foto © privat
(Bruchköbel/Tennis/pm) - Auch in diesem Herbst nahm Ingrid Piotrowski die Planung des traditionellen Seniorenausflugs des TC Bruchköbel wieder gerne in die Hand und stellte ein wunderschönes Tagesprogramm zusammen. Dieses Mal, beim fünften Ausflug in Folge, fiel ihre Wahl auf das romantische Lahntal. Am Anfang stand das schon obligatorische, leckere Frühstück beim Clubwirtsehepaar Marion und Jörg Schmidt und das anschließende erste Teilstück der Busfahrt nach Weilburg an der Lahn.

Weiterlesen ...

50 Jahre CDU Bruchköbel

 50 Jahre CDU Bruchköbel

Foto © privat
(Bruchköbel/pm) - 50 Jahre CDU Bruchköbel - ein Benefizkonzert des Musikzugs Niederissigheim zu- gunsten der Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e. V. sowie die Ehrung langjähriger Mitglieder krönte die Programmreihe der Veranstaltung. Die Spenden der Gäste er- brachten - durch die CDU aufgerundet - € 800. Die Übergabe zeigt Bürgermeister Günter Maibach, Ingrid Cammerzell, Reiner Keim und Volker Schadeberg von der CDU sowie Hans Ludwig Beeser und Wolfgang Kittel vom Vorstand der Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e. V.

Weiterlesen ...

AWO Bruchköbel unter den Top-Pflegeheimen Deutschlands

AWO Bruchköbel unter den Top-Pflegeheimen Deutschlands

(v.l.n.r.) Ramune Navickyte, Leitung Sozialdienst; Carmen Renner, Pflegedienstleitung; Tanja Kern, Wohnbereichsleitung OG; Carmen Bube, Betriebsleitung; Kosovare Beqiraj, Wohnbereichsleitung EG; Martin Heck, Küchenleitung und Susanne Vegerbauer, Verwaltung; freuen sich über die Auszeichnung des FOCUS. Foto © privat
(Bruchköbel) - Der FOCUS hat in seinem Sonderheft FOCUS-SPEZIAL „Leben und Wohnen im Alter“ Deutschlands Top-Pflegeheime ermittelt.

Weiterlesen ...

 „Wenn dein Kind dich fragt“

Zwei Gesprächsabende zum Thema „Danken“ und „Vergeben“

(Niederissigheim/pm) - „Wie sagt man?“ – „Danke!“. Aber warum fällt das so schwer? Und warum denken wir meist nicht an das Schöne, das wir erlebt haben sondern blicken eher auf die Probleme, die vor uns liegen? Oder auf den Streit, der vielerorts herrscht? Gelegenheit für Austausch und Unterstützung bei der Suche nach Antworten auf diese und weitere Fragen bietet die Fortsetzung der Elternschule des Glaubens“ in der ev. Kirchengemeinde Issigheim, am 12. und 17. November jeweils von 20 bis 22 Uhr im Gemeindehaus Niederissigheim, An der Kirche 3.

Weiterlesen ...

Reha-Sport Bruchköbel e.V. stellt sich vor

Reha-Sport Bruchköbel stellt sich vor

Gründungsmitglieder (von oben links nach unten rechts): Rainer Haenlein, Petra Savrda, Peter Stahl, Patricia Woschek, Ellen Rauber, Regina Sattler, Anette Claus (es fehlte bei Bilderstellung: Wolfgang Ruth). Foto © privat
Ihre Spezialisten für Bewegung

(Bruchköbel/pm) - Der „frischgebackene“ Reha-Sport-Verein stellt sich vor. Pünktlich zum „Tag der Offenen Tür“ am Samstag, den 22.11.2014 von 10:00 – 15:00 Uhr (63486 Bruchköbel, Philipp-Reis-Str. 9, 1. Stock im Lifetime Fitness) hat das Team um den neugegründeten Verein alle bürokratische und organisatorische Hürden gemeistert, um einen professionellen Trainings-Rahmen für Reha-Patienten zu bieten. Eine sachgerechte Auswahl fördernder Bewegungsprogramme und individuelle Beratung für Prävention und Rehabilitation hat sich der Verein zum Leitsatz gemacht.

Weiterlesen ...