Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 22.12.2017 bis einschließlich 12.01.2018.

Ab dem 13.01.2018 sind wir wieder für Sie da. 

Gebührenschock für KiTa-Eltern?

Weiterlesen: Gebührentabelle

(Bruchköbel/jgd) - Der Magistrat will die Gebühren der Kindertagesstätten (KiTas) deutlich anheben. Er reagiert damit auf wiederkehrende Forderungen der Politik, wonach die Eltern für 25% der gesamten KiTa-Kosten aufkommen sollen.

Weiterlesen ...

100 Jahre Karl Eidmann GmbH & Co. KG

Weiterlesen: EidmannFoto © privat
(Bruchköbel/pm) - Die Geschichte des Familienunternehmens Eidmann begann bereits im Jahr 1914. Der Gründer Karl Eidmann stieg damals als Teilhaber in eine Wurstfabrik in Neu Isenburg ein. 1919 erwarb er die Blochmühle in Niederissigheim und begann mit der Produktion von Wurst und Wurstkonserven, die bis heute besteht. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Fleischwarenfabrik „Karl Eidmann GmbH & Co. KG“, lud das Unternehmen am 14. Juni 2014 zum „Tag der offenen Tür“ nach Bruchköbel-Niederissigheim ein.

Weiterlesen ...

Ehrung langjähriger Chormitglieder

Weiterlesen: KirchenchorFoto © privat
(Bruchköbel/pm) - Am Sonntag, den 23. November 2014, wurden im Anschluss an den Kirchweih-Gottesdienst in der Gemeinde „Erlöser der Welt“ langjährige Chormitglieder des Kirchenchores St. Cäcilia Bruchköbel geehrt: Josef Freudl 50 Jahre, Hedi Müller und Reinhard Klar jeweils 40 Jahre, Brigitte Seewald 25 Jahre sowie die Vorsitzende des Kirchenchores Anne Heerdt 30 Jahre, die durch Heirat aus Herne zugezogen ist. Die Würdigung nahm Pfr. Jünemann vor und überreichte eine Urkunde, die von Bischof Heinz J. Algermissen persönlich ausgestellt wurde.

Weiterlesen ...

Letztes Frauencafé International

(Bruchköbel/pm) - Zum letzen Mal findet am 10.12.2014, in der Zeit von 9:30 bis 11:30 Uhr im Seniorentreff Mitte das Frauencafé International statt. Ab 2015 wird dieser Treffpunkt für Frauen, unter den Namen „Café Ensemble“ einmal wöchentlich, immer donnerstags von 10.00 bis 11.30 Uhr stattfinden. Veranstaltungsort bleibt der Seniorentreff Mitte. Die Leitung vom „Café Ensemble“ übernimmt Frau Celine Kanzage, von der Welle GmbH Maintal. Das bisherige Prinzip bleibt.

Weiterlesen ...

Festliches Adventskonzert

(Bruchköbel/pm) - Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Lichtenberg Oberstufengymnasiums in Bruchköbel lädt die Schule am Freitag, d. 12.12.2014 um 20:00 Uhr in die Jakobuskirche Bruchköbel zu einem „Festlichen Adventskonzert“ ein. Das überregional bekannte Orchester „Sinfonietta Darmstadt“ wird unter der Leitung von Martin Lukas Meister Werke von Vivaldi, Verdi, Bruch, Mozart, Bach u.a. zu Gehör bringen. Als Solisten treten auf: Susanne Serfling (Sopran), Agnes Patakfalvi (Flöte) und Caroline Spengler (Viola). Der Eintritt beträgt im Vorverkauf (Karten im Sekretariat des LOG; Pestalozzistr. 1, 63486 Bruchköbel sowie in der Rathausbuchhandlung) 10,- €, an der Abendkasse 12,- €.

Weiterlesen ...

Weihnachtskonzert der Kapelle der FFW

Weiterlesen: Weihnachtskonzert Kapelle FFWFoto © privat

(Bruchköbel/pm) - Weihnachtskonzert der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel. Traditionell findet am 4. Advent, Sonntag, 21.12.2014 um 17:00 Uhr das Weihnachtskonzert der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr im Bruchköbeler Bürgerhaus statt. Die Proben des Großen Blasorchesters wie auch des Jugendblasorchesters laufen derzeit auf Hochtouren. Die Dirigenten Gerd Hartherz und Armin Schusser haben wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Das Publikum darf sich auf ein Konzertprogramm freuen, das klassische bis moderne Stücke beinhaltet.

Weiterlesen ...

Neue Melodikakurse für Kindergarten- und Grundschulkinder

(Bruchköbel/pm) - Das Akkordeonorchester Bruchköbel e. V. bietet neue Melodikakurse für Kinder von 4 – 9 Jahren an. Das Hauptziel des Unterrichts liegt darin, die Kinder an die Musik heranzuführen und ihnen den Spaß an der Musik zu vermitteln. Die Kinder lernen zunächst das Instrument kennen und anschließend werden ihnen spielerisch die Noten vermittelt. Dazu wird viel gemalt und gebastelt, was den Kindern stets Freude bereitet. Nach dieser Kennenlernphase werden die ersten Lieder geübt. Hierbei reicht das Repertoire von alten Kinderliedern bis hin zu neueren „Werken“. Die Kinder lernen von Anfang an, dass sie gemeinsam musizieren. Während des gesamten Unterrichts ist uns der Spaß unserer jüngsten Mitglieder sehr wichtig.

Weiterlesen ...

Frida-Kahlo-Schule zu Gast bei Frankfurter Volksbank

Weiterlesen: Frida Kahlo Schule zu Gast bei der Frankfurter VolksbankFoto © privat

(Bruchköbel/pm) - Pünktlich zum 1. Advent zog auch in die Frankfurter Volksbank vorweihnachtliche Stimmung ein. Die Kinder der Bruchköbeler Frida-Kahlo-Schule besuchten am vergangenen Freitag die Geschäftsstelle Bruchköbel von Deutschlands zweitgrößter Volksbank und verschönerten den dort aufgestellten Weihnachtsbaum mit ihrem selbst gebastelten Schmuck. Peter Vahlensieck, für Bruchköbel zuständiger Filialleiter der Frankfurter Volksbank, bedankte sich bei allen fleißigen Helfern und überreichte ihnen ein Geschenk. In den Adventstagen werden einige der Schüler die Geschäftsstelle täglich besuchen, um ihre Produkte zu verkaufen. Interessierte können auch in diesem Jahr die Aktion unterstützen, der Erlös kommt den Kindern zu Gute. 

Weiterlesen ...

Volksradfahren für krebskranke Kinder

Weiterlesen: Volksradfahren für krebskranke KinderFoto © privat

Der Skiclub-Bruchköbel macht den Spendentopf auf 4.500 € voll (Bruchköbel/Pm) - Der Skiclub-Bruchköbel spendet seit vielen Jahren den Erlös aus dem Volksradfahren dem Verein “Hilfe für krebskranke Kinder“ in Frankfurt. Auch in diesem Jahr haben die vielen Radler und freiwillige Spender dazu beigetragen, dass 400.- € zusammen kamen und der Gesamtbetrag der Skiclub-Spenden mittlerweile auf 4.500 € angewachsen ist. Hartwig Heinen, die Seele der Volksradfahren-Aktivität, hat die versprochene Spende im Beisein des Vorsitzenden Helmut Unger persönlich dem Geschäftsführer Rudolf Stark übergeben.

Weiterlesen ...

Ebbecke Verfahrenstechnik AG als finanzstarkes Unternehmen bestätigt

Weiterlesen: Ebbecke VerfahrenstechnikFirmenchef Axel Ebbecke (4. von links) und die Führungskräfte der Bruchköbeler Ebbecke Verfahrenstechnik AG freuen sich über das Bonitätszertifikat, das Ute Lukas (5. von links), Geschäftsführerin der Creditreform Hanau Leibrock KG, dieser Tage persönlich überbracht hat. Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Seit wenigen Tagen ziert das Bonitätszertifikat „CrefoZert“ der Ratinggesellschaft „Creditreform“ aus Hanau die Geschäftsräume der Ebbecke Verfahrenstechnik AG. Damit gehört der Bruchköbeler Lohnfertiger zu den 1,7 Prozent der deutschen Unternehmen, denen eine außergewöhnlich gute Bonität bescheinigt wird. Im Main-Kinzig-Kreis ist die Ebbecke Verfahrenstechnik eines von sieben Unternehmen mit zertifizierter Liquidität und Zahlungsmoral.

Weiterlesen ...