Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Der Weg zum Feuerwehrmann

Kashif Muhammad aus Pakistan trägt einen Blaurock

(Bruchköbel/pm) - Kashif Muhammad aus Pakistan trägt einen Blaurock – Doch der Weg zum Feuerwehrmann ist weit. Die Feuerwehr Bruchköbel hat jetzt eine besondere Auszeichnung erhalten: Für die Aufnahme eines Flüchtlings aus Pakistan erhielten die Bruchköbeler einen von der hessischen Landesregierung und vom Landesfeuerwehrverband vergebenen Sonderpreis im Rahmen der Kampagne „Integrationspreis Brandschutz“. Das Wort Atemschutzmaske gehört nicht gerade zum Grundvokabular, das ein Flüchtlinge nach einem Jahr in Deutschland unbedingt beherrschen sollte. Doch Kashif Muhammad geht der Begriff schon recht unfallfrei über die Lippen.

Weiterlesen ...

Neues Bürgerbüro ab 19.06.2017

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Um das verlängerte Wochenende an Fronleichnam herum werden Teile der Verwaltung der Stadt Bruchköbel, nämlich das Einwohnermeldeamt, das Passamt, das Standesamt, das Gewerbeamt und der Fachbereich Kindertagesstätten in neue Räume an der Adresse Innerer Ring 1 umziehen. Diese Verwaltungsbereiche werden noch bis Dienstag, den 13.06.2017, 12:00 Uhr erreichbar sein. Ein Notdienst kann nicht angeboten werden, da auch sämtliche technischen Einrichtungen abgebaut werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, insbesondere ganz dringende Passangelegenheiten noch bis zum 12.06.2017 zu erledigen.

Weiterlesen ...

Musikalischer Tag in der Brückenschule

Musikalischer Tag in der Brückenschule

(Roßdorf/pm) - Darauf hatten sich die Kinder schon seit Wochen gefreut: Am 22.5.2017 haben alle Kinder der Brückenschule gemeinsam eine CD mit ihren Lieblingsliedern aufgenommen. Das hört man selten in einer Grundschule: Absolute Stille. Alle Augen sind auf Till Backhaus gerichtet. Die Kinder sind konzentriert wie Profis und warten auf sein Zeichen. Und dann geht es los: 220 Kinder singen mit Hingabe ihr "Brückenschullied". Im Anschluss daran nimmt jede Klasse noch ihr Lieblingslied auf. Till Backhaus und Lars Lütke-Lefert gehören zu den Minimusikern, die mit Grundschülern und Kindergartenkindern jeweils einen Vormittag lang eine CD aufnehmen.

Weiterlesen ...

AWO Bewohner bepflanzen Hochbeete

AWO Bewohner bepflanzen  Hochbeete

(Bruchköbel/pm) - Im AWO Sozialzentrum Bruchköbel waren Bewohnerinnen und Bewohner und ihr „Grüner Daumen“ gefordert. Bei sonnigem Wetter wurden gemeinsam Hochbeete bepflanzt, die in den nächsten Monaten von einer Gruppe der Einrichtung gepflegt werden. U.a. auch verschiedenste Kräuter, von denen die Bewohner jederzeit ernten dürfen. Auch den wöchentlichen kleinen Kochgruppen kommt dies zugute. Intensiver Duft und Geschmack frischer Kräuter leisten auch in der Einzelbetreuung gute Dienste, denn diese sind gut für Herz und Seele.

Innenstadtentwicklung: Aktueller Stand wurde erläutert

Bürgerinformationsabend

(Bruchköbel/pm) - Der Stand des Innenstadtumbaus wurde am 22. Mai im Bürgerhaus Bruchköbel allen Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen eines Bürgerinformationsabends vorgestellt, so stellt das Stadtmarketing der Stadt in einer Pressemitteilung zufrieden fest. Im Foyer waren begleitend acht Info-Stationen aufgebaut. Hier standen Experten den Besuchern zu verschiedenen Bereichen des Projektes, wie „Finanzen“, „Bürgerhaus", "Stadthaus“, „Architektur“, „Tiefgarage“ und „Umfragen“ Rede und Antwort.

Weiterlesen ...

Frühlingskonzert der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel

Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Am Samstag, 13.05.2017 zog es Freunde der Blasmusik ins Bruchköbeler Bürgerhaus zum Frühlingskonzert der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel. Vor einem ausverkauften Saal gaben die Musikerinnen und Musiker des Großen Blasorchesters wie auch des Jugendblasorchesters ein hervorragendes, frühlingshaftes Konzert. Pünktlich um 20 Uhr ertönte der erste Titel „So schön ist Blasmusik“, welcher auch das Motto des Abends war. Klaus-Dieter Ermold führte wie immer ganz souverän und informativ durchs Programm, sodass das Publikum alles über die Stücke, deren Hintergründe und die Komponisten erfahren konnte.

Weiterlesen ...

Maiwanderung der Bürgerhilfe Bruchköbel zum Büffelglück

Bürgerhilfe Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die Maiwanderung der Bürgerhilfe Bruchköbel führte zu den "Weideswiesen" nach Erlensee, wo die Wasserbüffel den Sommer verbringen und dabei - im Verlauf der Jahre - aus einem grauen, verschlammten und verdichteten - dem Tod geweihten Naturbereich ein Paradies geschaffen haben. Ganz in unserer Nähe hat sich die Wandlung vollzogen. Die regelmäßigen Teilnehmer unserer Naturspaziergänge konnten diese Umwandlung miterleben. Auch in diesem Jahr genossen wir den schönen Rundgang durch das junge Grün des Frühlings, mit entspannten Gesprächen, bei schönem Wetter.

Weiterlesen ...

Deutsch-amerikanischer Schüleraustausch

Experiment e.V.

(Bruchköbel/pm) - Gastfamilien in Bruchköbel für Stipendiaten aus den USA gesucht - Eine tolle Zeit in Deutschland verbringen, die Sprache lernen, Berlin erkunden, Bratwurst essen - davon träumen viele Jugendliche in den USA. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP), ein gemeinsames Austauschprogramm des Deutschen Bundestags und des Kongresses der USA macht dies möglich. Seit 1983 ermöglicht es deutschen und US-amerikanischen Jugendlichen, mit einem Vollstipendium ein Schuljahr im jeweils anderen Land zu verbringen und Junior-Botschafter ihres Landes zu sein.

Weiterlesen ...

Motorradfahrer verletzt

074a723bc0c11400260aa2b491aa5935.png

(Bruchköbel/pm) -  Am Sonntag (28.05.)  stürzte ein Motorradfahrer im Kreisverkehr am Viadukt, nachdem ihm eine Autofahrerin offenbar die Vorfahrt genommen hatte und verletzte sich; die Autofahrerin fuhr einfach weiter. Gegen 17.10 Uhr befuhr der 56-Jährige mit seiner Honda den Kreisverkehr aus Richtung Mittelbuchen kommend in Richtung Friedberger Landstraße. Von der Hauptstraße aus Bruchköbel kommend, sei eine Frau mit einem weißen VW Caddy mit Frankfurter Kennzeichen einfach in den Kreisel eingefahren, ohne die Vorfahrt des Motorradfahrers zu beachten. Der 56-Jährige musste dem Caddy ausweichen, kam dadurch zu Fall und verletzte sich schwer. Die VW-Fahrerin indes sei ausgestiegen, habe sich über den am Boden Liegenden gebeugt und bekundet, dass das ja wohl nicht so schlimm sei. Anschließend habe sie ihr Fahrzeug bestiegen und sei davongefahren, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls, die Hinweise auf die Flüchtige geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Hanau (06181 9010-0) zu melden.

Vatertag im AWO Sozialzentrum Bruchköbel

AWO

(Bruchköbel/pm) - Männer sind im Sozialzentrum eher die Minderheit und das sowohl bei den Bewohnern als auch bei den Mitarbeitern. Kein Wunder also, dass die Idee den „Vatertag“ im Seniorenheim zu feiern, von der Herren der Schöpfung begeistert aufgenommen wurde und dies bereits schon das 3. Mal in Folge, so Frau Augustin, Sozialdienstmitarbeiterin. 17 Herren trafen sich bei herrlichem Wetter an einer langen Tafel im Innenhof der Einrichtung. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, es gab frisch gebackenen Leberkäse, warme Brezel und kaltes Weizenbier. Die Männer ließen es sich gut gehen, im Hintergrund lief leise Musik und es wurde sich angeregt unterhalten … so lässt es sich leben!