Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © privat
Verbände spenden an ambulanten Kinder- u. Jugendhospizdienst

(Bruchköbel/pm) - Der Stand der katholischen Verbände – KAB, kfd und DPSG – beim Weihnachtsmarkt in Bruchköbel erbrachte einen Erlös in Höhe von 1717 €. Dieser geht an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in Hanau. Zur Übergabe der Spende kamen die Koordinatorin des Vereins Frau Lisa Criseo-Brack und Herr Kornherr, ein ehrenamtlicher Helfer. Sie erläuterten sehr anschaulich welche Dienste sie in den betroffenen Familien leisten. Für diese Aufgaben in den Familien mit Kindern und Jugendlichen, die unter lebensverkürzenden Erkrankungen leiden, haben sich in Hanau inzwischen 30 Ehrenamtliche gefunden.

Sie werden in Kursen ausgebildet und helfen familienentlastend, d.h. sie gehen in die Familien und übernehmen Psychosoziale Dienste, sei es beim kranken Kind, bei Geschwistern oder den Eltern. Weiterhin vermitteln sie in bestimmten Lebenssituationen auch an andere Netzwerke die helfen können.