Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 22.12.2017 bis einschließlich 12.01.2018.

Ab dem 13.01.2018 sind wir wieder für Sie da. 

Foto © privat
Im historischen Ambiente der Bruchköbeler Altstadt bezaubert die Weihnachtsstimmung

Romantischer Weihnachtsmarkt in Bruchköbel vom 01. bis 03. Dezember

(Bruchköbel/pm) - Seit 41 Jahren erstrahlt Bruchköbels Altstadt am ersten Adventswochenende in weihnachtlichem Glanz. Regionale Produkte, historische Handwerksstände und eine besondere Kunsthandwerkerausstellung machen den Markt zu einem Erlebnis für alle Sinne.  Ab Freitag zieht wieder der Duft von frischen Tannennadeln, Glühwein und anderen Leckereien durch die Stadt. Entlang der Hauptstraße locken kulinarische Köstlichkeiten wie heißer Apfelwein, Zuckermais zum Knabbern, knackige Kartoffelchips oder Wurst- und Fischwaren von Anbietern aus Bruchköbel und der Region.

Das Programm auf der Hauptbühne bietet zahlreiche Auftritte an allen Markttagen von namhaften regionalen Live-Bands und traditionsreichen örtlichen Musikvereinen.

Der Markt wird am Freitag, 01.12.2017 um 17 Uhr von Bürgermeister Günter Maibach und dem Nikolaus offiziell eröffnet. Im Anschluss findet auch in diesem Jahr wieder die symbolische Baumübergabe der Aktion „Basteln, Schmücken, Freude schenken“ statt. Örtliche Unternehmen und Institutionen werden zu Baumpaten. Die Weihnachtsbäume werden in der Woche vor dem Markt in Bruchköbeler Kindertagesstätten geschmückt und an soziale Einrichtungen übergeben. Beim darauffolgenden Christkind-Wecken lassen die kleinen Besucher zusammen mit dem Nikolaus den Wunschstern zum Himmel steigen. An der Turmspitze angekommen, sorgt der Stern dafür, dass das Christkind aus dem Schlaf erwacht und herunterwinkt. Für viele kleine Bruchköbeler kann erst dann die Adventszeit beginnen.

Im Hof des Alten Rathauses und im Boskooper Weg sind die Besucher eingeladen, sich auf eine spannende und unvergessliche Zeitreise zu begeben. Ein Sternenweg verzaubert mit seinem stimmungsvollen Lichtermeer und leitet die Entdeckungstour ein. Historische Handwerker zeigen ihre Kunst und lassen Schmiedehämmer erklingen und Funken sprühen. Neu dabei in diesem Jahr sind ein Glasbläser und ein Laternenmacher. Eine besondere Unterstützung dieses Angebots kommt direkt aus Bruchköbel. Einige lokal angesiedelte Unternehmen schlagen eine Brücke von ihrem heutigen Angebot zu einem historischen Gewerk und übernehmen in diesem Jahr exklusive Patenschaften. Dazu zählen Optimum Volker Meyer GmbH als Pate für den Stand des Glasbläsers, MSSL GmbH Samvardhana Motherson Group als Pate für den Stand der Sattlerin, Europcell GmbH als Pate für den Stand des Laternenmachers und Ingenieurbüro Klöffel GmbH als Pate für den Stand des Schmieds.

Im Artrium Kunstraum und der ehemaligen Apotheke im Inneren Ring bieten Künstler, Kunsthandwerker und Händler vielerlei schöne Dinge an – ob aus Papier, Holz, Glas oder Metall. Hier gibt es sicher auch die ein oder andere weihnachtliche Deko- oder Geschenkidee zu entdecken. Die beiden Räume sind verbunden über den festlich geschmückten Artrium Innenhof. Die Ausstellung in den Räumen der ehemaligen Apotheke wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. G. Dippmann, Dr. B. Lochmann, Dr. P. Dippmann, Dr. C. Lochmann, Dr. A. Weißenseel und Dr. Dr. H. Kingeter.

An allen Tagen können sich die Besucher des Bruchköbeler Weihnachtsmarktes an einem abwechslungsreichen Musikprogramm erfreuen. Am Freitag sorgt die Cover-Band Fayette für Stimmung vor der Hauptbühne und in der Kirche erklingt Chormusik, am Samstag tritt unter anderem der Posaunenchor Bruchköbel auf und am Sonntag unterhält das Blasorchester der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel.

Am Sonntagnachmittag lädt der Nikolaus zur Bescherung auf die Hauptbühne. Jedes Kind erhält ein Geschenk – mit freundlicher Unterstützung durch den Marketing- und Gewerbeverein Bruchköbel.

Um 19.45 Uhr am Sonntagabend wird, je nach Wetterlage, der Posaunenchor Oberissigheim auf dem Turm der Jakobuskirche den Weihnachtsmarkt stimmungsvoll beenden.

Der Bruchköbeler Weihnachtsmarkt wird organisiert von der Stadt Bruchköbel, der Stadtmarketing Bruchköbel GmbH und wie jedes Jahr von vielen fleißigen Helfer/-innen tatkräftig unterstützt.