Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Bruchköbeler Senioren-Radtouren 2017

(Bruchköbel/pm) - Die Sommerzeit ist zu Ende und damit auch die Radfahrsaison 2017. Auch in diesem Jahr waren die Senioren aus Bruchköbel wieder sehr aktiv. Die Teilnahme an den Kurz- und Tagestouren war stets recht zahlreich. Es waren wieder interessante Tagestouren von ca. 60 km. Die diesjährigen Ziele waren Ilbenstadt, Hattersheim, der Goetheturm in Frankfurt, das Keltenmuseum auf dem Glauberg, Seligenstadt und Babenhausen. Eines der Highlights war wohl der Milseburgradweg. Die Bahn brachte die Gruppe zunächst nach Fulda. Von dort aus ging es über den Radweg bis Hilders und wieder zurück nach Fulda.

Die Kurztouren von 30 km, die jeweils um 1400 Uhr ab Bruchköbel starteten, führten in die nähere Umgebung. Beim Volksradfahren anlässlich des Bruchköbeler Altstadtfestes erhielten die Senioren als zweitstärkste Gruppe sogar den Silberpokal.

Ein Dankeschön an Volker Schadeberg mit Team für das Engagement in diesem Jahr. Am Donnerstag, den 16. November treffen sich die Radler zum wohlverdienten Abradeln im Bürgerhaus Bruchköbel und freuen sich schon auf die nächste Saison.