Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Gretchen 89ff

(Bruchköbel/pm) - Endlich mal wieder richtiges Theaterkabarett in Bruchköbel: Das Ensemble „Feel X“ inszeniert und interpretiert am 10. November Fragmente aus Goethes „Faust“. Ort der Veranstaltung ist das Bürgerhaus Oberissigheim. - Eigentlich denkt man ja gemeinhin, dass die Rollen von Schauspielern und Regisseuren klar verteilt wären. Dies gerade vor dem Hintergrund, dass ein Theaterstück nicht einfach so entsteht. Der Prozess einer Inszenierung ist aber an sich selbst schon ein Drama, eine Komödie oder gar ein Trauerspiel. In diesem Stück wird den Zuschauerinnen und Zuschauern ein einmaliger Einblick hinter die Kulissen des Theaters geboten.

Im rasanten Wechsel proben Regisseure und Schauspieler die ehrenwerte „Kästchenszene“ aus Goethes „Faust – der Tragödie Erster Teil“, ehemalige Schüler kennen die Szene noch aus dem Reclamheftchen (Seite 89ff), wodurch sich denn auch der Titel der Aufführung erklärt... Die Akteure geben jedenfalls ihren Zuschauern sowohl amüsante als auch erschreckende Einblicke in den Aufführungsbetrieb und in die Zonen darum herum. Die pointierten Dialoge sind mal zum Lachen, mal zum Weinen. Wir versprechen einen unterhaltsamen Generalangriff auf Ihre Lachmuskeln.

Datum und Ort der Veranstaltung: Bürgerhaus Oberissigheim, Waimerstr. 34, in 63486 Bruchköbel-Oberissigheim, am Freitag, 10. November 2017, ab 20:00 Uhr. Vorverkauf 12,- Euro, Abendkasse: 15,- Euro, freie Platzwahl. Veranstalter ist der Bruchköbeler Kulturverein Wundertüte.