Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Gelnhausen von oben

(Main Kiinzig Kreis/pm) - Förderverein Lions Club Main-Kinzig Interkontinental schreibt Wettbewerb aus «move to serve» ist das Motto, unter dem sich die 38 Mitglieder des Lions Club Main-Kinzig Interkontinental für das Gemeinwohl einsetzen. «move to serve» heißt nun auch ein Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements in der Region. Der Förderverein des Clubs stellt dafür 5000 Euro zur Verfügung, um die sich Vereine, Verbände und Initiativen vom 1. bis zum 31. Oktober 2017 bewerben können. Bedingung ist, dass von dem Projekt, das gefördert werden soll, Kinder und/oder Jugendliche im Main-Kinzig-Kreis profitieren. Außerdem müssen die Aktivitäten, um die es beim betreffenden Projekt geht, ehrenamtlich getragen sein.

Die Bewerbungen müssen schriftlich eingereicht werden und eine möglichst genaue Einschätzung des Projekts oder des Projektvorhabens erlauben. Bewerben können sich Projekte in der Ideenphase, Projekte, die sich kurz vor der Umsetzung oder in ihrer Anfangsphase befinden oder bereits erfolgreich laufende, etablierte Projekte mit gezieltem Förderungsbedarf. Die Ausschreibung zum Wettbewerb mit Informationen zu Form und Inhalt der Bewerbung ist auf der Homepage des Clubs unter www.lions-mkk.de zu finden.