Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Banner mit Weihnachtsferien 2015. vom 21.12,2015 bis einschl. 8.01.2016 

…vom 22.12.2017 bis einschließlich 12.01.2018.

Ab dem 13.01.2018 sind wir wieder für Sie da. 

fdff97c1cccfd18f2e6c3d1db01e63b2.png

(Oberissigheim/pm) - Am Wochenende geht es im Bruchköbeler Stadtteil Oberissigheim hoch her. Der Fußballverein Eintracht Oberissigheim und die Freiwillige Feuerwehr laden von Freitag, 22.bis Sonntag, 24. September, zur Zeltkerb rund um das Bürgerhaus ein. „Wir wollen das Fest, wie in alter Tradition, wieder neu aufleben lassen“, berichtet Daniel Okat vom Organisationsteam. Tatsächlich hat die Kerb in Oberissigheim eine lange Historie. Im Jahr 1893 begann alles mit dem Kirchweihfest, seitdem ist die Veranstaltung im Kalender fest verankert.

In den letzten Jahren schlief die Tradition allerdings zunehmend ein. So wurde die Kerb zuletzt immer kleiner, im vergangenen Jahr fiel sie sogar ganz aus. Die Probleme der Vereine, genug Helfer und Organisatoren zu finden, sollen nun der Vergangenheit angehören. Das engere Organisationsteam besteht aus zwölf Personen und befindet sich seit Wochen in derVorbereitung. Aber auch im Hintergrund sind viele Helfer und weitere Vereine aus dem Stadtteil beteiligt. „Wir haben viele neue Ideen und wollen da auch neue Wege gehen. Das geht nur mit allen zusammen“, sagt Okat. Das Programm kann sich nun durchaus sehen lassen.

Der Freitag beginnt um 18.30 Uhr mit dem Aufstellen des Kerbbaums, danach folgt der traditionelle Fassanstich. Ab 20.30 Uhr sorgt die Rock’n’Roll Band „Lentil Dish“ für ordentlich Stimmung. Am Samstag ist dann Party angesagt, wenn „Mixxed Up“ ab 20.30 Uhr das Kerbzelt rockt. Frühes Erscheinen lohnt sich, an beiden Tagen locken 30 Liter Freibier. Der Eintritt kostet jeweils sechs Euro inklusive Freigetränk.Kombitickets für beide Tage gibt es für zehn Euro. Erhältlich sind die Karten im Vorverkauf bei allen Vereinsmitgliedern der Eintracht Oberissigheim und der Freiwilligen Feuerwehr oder an der Abendkasse.

Anders als in den vergangenen Jahren findet die Veranstaltung nicht im, sondern rund um das Bürgerhaus statt. Das große Festzelt sorgt mit Bierzeltgarnituren für die richtige Kerbatmosphäre. Auch sonst ist für alles gesorgt. Während an den ersten beiden Tagen das Zelt gerockt wird, steht am Sonntag die  der Nachwuchs und die Familie im Mittelpunkt. Beginn ist um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst der ev. Kirchengemeinde Issigheim und Pfarrer von Doernberg, anschließend folgt der Frühschoppen.

Hier erhofft man sich auch aufgrund der Bundestagswahl einen regen Zuspruch. „Erst zur Wahl, dann zum Gottesdienst und zum Frühschoppen.Das klingt doch gut“, ist sich Klaus Stephan, Vereinsvertreter von Eintracht Oberissigheim, sicher .

Das  hausgemachte Schnitzelessen ab 12 Uhr hat ebenfalls bereits längere Tradition und erfreute sich in der Vergangenheit immer grösserer Beliebtheit. Ab 14 Uhr kommen dann die kleineren Besucher auf ihre Kosten. Ponyreiten, Kinderschminken und eine Hüpfburg werden geboten. Die hausgemachte Kuchentafel steht  auch am Nachmittag im Zelt bereit. Außerdem ist die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug vor Ort und bietet Wasserspiele an. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen mit verschiedensten Angeboten am Grill-Imbiss und den anderen Ständen bestens gesorgt.Auch stehen Vergnügungsparkstände bereit.

Ein kleiner Wermutstropfen  ist die Terminwahl anderer Sportvereine. Am gleichen Wochenende findet mit einem Oktoberfest ein weiteres Großevent in Bruchköbel statt. Ein anderes Datum käme für die Oberissigheimer  Kerb aber nicht in Frage:„Die Kirchweih war nun mal schon immer  an diesem Datum Ende September, da können wir das nicht einfach irgendwann anders veranstalten“, berichtet Stephan. Dennoch hofft man auf viele Besucher, damit man der Kerb wieder zu altem Glanz verhilft. In den kommenden Jahren soll das Event weiter etabliert werden. „Wir wollen das langfristig veranstalten und haben noch viele Ideen  wenn alles gut läuft“, so Daniel Okat.