Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

„Theresia Schöpf (mitte) feierte Ihre 60. Blutspende beim DRK Bruchköbel! Martin Demuth (links) und Michaela Röder (rechts) vom DRK Bruchköbel gratulieren der Jubilarin

237 Blutspender kamen kürzlich zum DRK nach Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die am Mittwoch, dem 06.09.2017 vom DRK Bruchköbel in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen durchgeführte Blutspendeaktion im Bürgerhaus Bruchköbel, war sehr gut besucht. Als der Blutspendetermin um 20:00 Uhr offiziell zu Ende war, zählte man 237 Anmeldungen, davon 29 Erstspender. „Es ist sehr erfreulich das so viele Menschen dem Spendenaufruf gefolgt sind, ihnen allen gehört unser Dank für die große Hilfsbereitschaft!“, so der stellvertretender Vorsitzender Markus Held beim Blutspendetermin.

Das DRK Bruchköbel und der Blutspendedienst konnten alle Anwesenden zügig untersuchen und anschließend mit Getränken und Hähnchen versorgen. Auch dieses mal freute sich das DRK Bruchköbel besonders über die zahlreichen Erstspender und Jubilare. Mit Theresia Schöpf konnte man an diesem Tag die 60. Blutspende gefeiert werden! Frau Schöpf kam extra aus Erlensee um Ihre 60., jedoch auch letzte Blutspende, noch für Menschen in akuter Not zu spenden. Ebenfalls konnte Volker Kinner zur 60. Blutspende gratuliert werden. Elke Schäfer spendeten zum 20. mal ein Teil seines Blutes für Menschen in Not. Eine Ehrennadel für ihre 10. Spende erhielten Caterina Huth, Ilona Lagerpusch und Timo Heinzmann. Danken möchten das DRK Bruchköbel und der Blutspendedienst Hessen auch allen anderen Spendern die kein Spendejubiläum feierten, für die Menschlichkeit und das Engagement anderen Menschen zu helfen. Der nächste Blutspendetermin im Bürgerhaus Bruchköbel findet am 08. November 2017 statt.