Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Zum 18. Mal findet in diesem Jahr wieder der „Lauf gegen Brustkrebs“ in Frankfurt, am 24. September 2017, statt. Veranstalter ist auch in diesem Jahr wieder der Verein Aktion Pink Deutschland. Aktion Pink Deutschland e.V. finanziert im Zeichen der Rosa Schleife modellhafte Projekte zur Heilung von Brustkrebs und betreibt Aufklärungskampagnen. Der Verein wurde 1999 als Susan G. Komen Breast Cancer Foundation gegründet, später in Susan G. Komen Deutschland e. V. umbenannt. Er ist als gemeinnützige Organisation anerkannt.

Die Aufklärung über Brustkrebs steht stets im Mittelpunkt. Denn Brustkrebs kennt keine Grenzen - weder Alter noch Geschlecht, weder sozialer Status noch Herkunft spielen bei der Erkrankung eine Rolle. Zur größten Risikogruppe gehören Frauen, insbesondere Frauen ab 40 Jahren. In Deutschland wird jede 8. Frau mit der Diagnose "Brustkrebs" konfrontiert. Brustkrebs trifft nicht nur die Patientin, auch Freunde und Angehörige brauchen Unterstützung. Der entscheidende Faktor, um Brustkrebs zu überleben, ist die Früherkennung. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen und private Spenden tragen zur Finanzierung der Arbeit des Vereines bei. Die Finanzierung der Projekte erfolgt über die Gewinne aus Veranstaltungen, allen voran der Wohltätigkeitslauf Race for Survival und Veranstaltungen Dritter zugunsten von Aktion Pink. Auch in diesem Jahr startet wieder ein Bruchköbeler Team bei dieser Veranstaltung. Wer das Team unterstützen möchte, kann sich bis zum 03.09.2017 bei Frau Monika Erdt, Telefon 06181 - 74437 melden. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.aktionpink.de .