Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Kirche Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Martin Luther ist zur Zeit in aller Munde. Viele Details aus dem Leben des Reformators kommen in Büchern, Filmen und Theateraufführungen zur Sprache. Was aber sind die wesentlichen Grundlinien seines Denkens und Glaubens? Was davon kann Gültigkeit beanspruchen bis in die heutige Zeit hinein? Und: Gibt es eine spezifische Form des evangelisch-lutherischen Christseins? Diesen Fragen widmet sich der Vortrag „Luther für alle – Inspirationen der Reformation von heute“, den Pfr. Dr. Martin Abraham am 29. Juni um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Bruchköbel anbietet (passenderweise in der Martin-Luther-Straße 2).

„Für alle“ heißt: Es werden keine Fachkenntnisse vorausgesetzt, wohl aber die Bereitschaft zum Mitdenken. Der Vortrag versucht, den theologisch-spirituellen Ertrag der Lutherforschung zu bündeln. Im anschließenden Austausch können Einzelfragen weiter vertieft und Aktualisierungen diskutiert werden.