Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Rede des Schulsprechers

(Bruchköbel/pm) - Lichtenberg-Oberstufengymnasium verabschiedet den Abiturjahrgang 2017. „Ich beglückwünsche Sie, liebe Abiturientinnen und Abiturienten, zum bestandenen Abitur und wünsche Ihnen auch im Namen des gesamten Kollegiums für Ihre Zukunft alles Gute!“ – Mit diesen Worten verabschiedete LOG-Schulleiterin Karin Rosbach am vergangenen Mittwoch im Bürgerhaus Bruchköbel die 173 Abiturientinnen und Abiturienten des Abiturjahrgangs 2017.

Begrüßen konnte sie hierbei die Erste Stadträtin Bruchköbels, Ingrid Cammerzell, die in Vertretung von Bürgermeister Günter Maibach erschienen war, die Bürgermeisterin der Gemeinde Schöneck, Conny Rück, Bernd Heinrich, Stadtrat von Nidderau, sowie Vertreter der Partnerschulen des „Forums Schulqualität im Main-Kinzig-Kreis“, darunter Frau Weimert, stellvertretende Schulleiterin der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel, Manuela Brademann von der Berta-von-Suttner-Schule (Nidderau), Herr Weimann (Käthe-Kollwitz-Schule, Langenselbold) sowie Herr Thom, Schulleiter der Georg-Büchner-Schule in Erlensee.

Die Schulleiterin dankte allen am Abitur Beteiligten, nicht zuletzt den Eltern, die in den vergangenen Wochen sicherlich viel Unterstützungsarbeit zu leisten gehabt hätten.

Es folgten Grußworte von Stadträtin Ingrid Cammerzell und Schulelternbeirat Herrn Schedewie.

Die Stadträtin nahm auch für die Stadt Bruchköbel die traditionelle Ehrung der besten Abiturientinnen und Abiturienten vor. In diesem Jahr waren dies Sören Köhler mit der Traumnote 1,0, Franca Schultheis mit 1,1 sowie Nancy Dettmering mit 1,4.

Für die musikalische Umrahmung und Gestaltung des Abends sorgten Philipp Dornhecker (Jahrgangsstufe 12), der eingangs am Klavier das „Lied eines vergangenen Sommers“ (bekannt aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“) vortrug, und der Chor, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Jgst.12, unter der Leitung von Musiklehrer Arndt Brünner. Zu Gehör kam die „Fuge aus der Geographie“, ein Sprechgesang des Komponisten Ernst Toch aus dem Jahr 1930.

Schulleiterin Karin Rosbach setzte sich darauf in ihrer ebenso nachdenklichen wie ironischen Rede an die Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Weg durch die Oberstufe und dem Erlangen des Abiturs auseinander. Hierfür wählte sie das Bild eines Aufstiegs zum Gebirgsgipfel, der freilleich neben der entsprechenden Ausrüstung auch viel Geduld und Achtsamkeit erfordere. Die Wahl der vielleicht schnellen, aber auch den Blick auf die umgebende Natur verstellenden Gebrirgsautobahn sah sie dabei eher skeptisch. Umso wichtiger seien hingegen geeignete Bergführer, die die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen drei Jahren in der Schulleitung, im Sekretariat, im Kollegium und im Hausmeister des LOG gefunden hätten.

Für den Abiturjahrgang sprachen sodann die Schulsprecher Jan-Niklas Hude und Devran Kilicarslan. Beide warfen einen heiter-ironischen, aber auch versöhnlichen Blick zurück auf die vergangenen 13 Jahre Schule.

Erneut etwas nachdenklicher ging es in der Rede von Werner Schreiber zu, der für das Lehrerkollegium des LOG sprach und darüber hinaus mit seiner kurzweiligen Moderation durch den gesamten Abend führte. Ausgehend von einem Zitat des Philosophen Ernst Bloch reflektierte Schreiber über Begriffe wie Grenzgang, Grenzüberschreitung sowie Flucht und Verlassen der Heimat und schuf damit eine Verbindung zwischen den Abiturientinnen und Abiturienten und den Flüchtlingen, für die sich gerade der aktuelle Jahrgang im Rahmen zahlreicher Projekte eingesetzt hat.

Bevor jedoch die Absolventen aus den Händen ihrer Tutorinnen und Tutoren ihre Abiturzeugnisse empfangen konnten, wurde noch eine Reihe von Schülerinnen und Schülern mit Preisen für herausragende Leistungen ausgezeichnet: Die Deutsche Physikalische Gesellschaft übereichte einen Buchpreis und Mitgliedschaften für herausragende Leistungen in Physik an Henning Stöppler und Jonas Dittrich. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker zeichnete Sören Köhler aus (Urkunde und Buchpreis). Urkunden und Buchpreise erhielten ferner für ihre Leistungen im Fachbereich I und II Franca Schultheis, Nancy Dettmering, Philipp Hadermann und Naklas Lexow. Für seine hervorragende Abiturleistung in den naturwissenschaftlichen Fächern wurde einmal mehr Sören Köhler ausgezeichnet.

Schließlich wurde noch das soziale und außerunterrichtliche Engagement gewürdigt: Aus der Hand des Vorsitzenden des Fördervereins und langjährigen LOG-Kollegen Werner Neidhardt erhielten insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler Zertifikate für ihren Einsatz in der CoR-Schülergruppe, im Mentoring-Programm sowie im Fußballprojekt für junge Erwachsene im Rahmen der Flüchtlingshilfe Bruchköbel.

Das Abitur 2017 haben am Lichtenberg-Oberstufengymnasium erfolgreich bestanden:

Alt, Nico / Balser, Julia Katharina / Balthasar, Lisa-Marie / Abdi, Shaharasaad / Bartusch, Maximilian Wolfgang L. / Bauscher, Lea / Bayer, Alexa Leonie / Bayer, Nina / Bayerlein, Lisa Maria / Benzman, Sharon / Biehn, Johanna / Bilgic, Beritan / Brauner, Nikolas / Breyer, Markus Dominik / Brodt, Katharina / Bröning, Luca Heinrich / Bulih, Nabil / Celikkol, Suna Seval / Ciani, Luca Antonio / Cicek, Hamdiye / Ciezkowski, Jessica / Da Costa, Zino Ivo / Dachselt, Maranja Viktoria / Dankert, Lea / Dettmering, Nancy / Dittrich, Jonas Aaron / Ditzel, Annika / Döring, Christian Norbert M. / Droge, Paskal / Düver, Louise / Ebert, Olivia Birgit / Eidmann, Julia Fabiana / Eller, Gregor / Emmel, Luisa Lucille / Ertner, Jessica Daniela / Filbrich, Mario / Fischer, Nicolas / Florea, Melvin / Frei, Alexander / Friebe, Ian / Fucker, Michelle / Fuß, Isabelle / Gabrecht, Fabio / Galwas, Laura / Gefele, Viktoria / Gibaja-Lofink, Manuel / Goetz, Selina Zoé / Görtz, Lena / Großkopf, Maja Sophie / Habermann, Isabell / Hadermann, Philipp / Haeßler, Kim Zoé / Häfner, Sabrina / Hartig, Alessa Maria / Heck, Helena / Heck, Charlotte / Heitmann, Jan Christian / Heller, Mandy / Herzog, Katharina Maria / Hochapfel, Jannis Andreas / Hoffmann, Philipp / Hofmann, Adrian Frank / Hude, Jan-Niklas / Idler, Sven / Issa, Zahraa / Jakubowitz, Adina / Janitz, Philipp / Jaschinski, Adrian / John, Nico / Jungkurth, Peter / Junker, Leah / Kapoor, Maheck / Karnoll, Nico / Karnoll, Marco / Keim, Svenm / Khan, Maaz / Kiehne, Theresa / Kieslich, Selina Maria / Kilicarslan, Devran / Kirchner, Marius / Kleiß, Jana / Klieber, Lucas Felice / Klipper, Lea / Köhler, Sören / Körbl, Selina / Kraft, Anika / Kümmel, Lorina / Latka, Marius / Lehnert, Julia / Leis, Marcel / Leistner, Marvin / Lexow, Niklas / López Ménendez, Philip / Lulaj, Mustafa / Malkmus, Moritz / Martinek, Peter / Matuk Ruth, Miguel Heinrich Ernesto / Mausehund, Zoe / Meisel, Sonja / Metz, Sarah / Michel, Thalia Corinna / Michelsen, Ina Magda-Lena / Modersohn, Aylin / Mohn, Michelle / Müller, Jana / Neitzert, Lorena Sonja / Nickel, Daniel Jonas / Nölker, Katrin / Noll, Nellie / Noor, Melodie / Obermüller, Leah / Ochsenhirt, Kevin / Oschütz, Franziska Alicia / Prien, Jennifer / Proll, Franziska Marie / Rohmfeld, Janina / Rosenbaum, Jessica / Rudolf, Lars / Sammer, Maren / Sander, Francesca / Sander, Nina Miriam / Sarikaya, Zeynep / Sawczyc, Miriam / Schart, Elisabeth Katharina / Schart, Ida Marie / Schier, Leon / Schilhan, Lara / Schilling, Marc Roland / Schnell, Lilian Anna / Schreier, Manuel / Schreiner, Carin / Schroeder, Marcel / Schultheis, Franca Ruth / Schulz, Maren Hanna / Schütz, Dinah-Naomi / Schwanzer, Simona / Schwarz, Alina / Schwarz, Robin / Sevim, Dilara / Sipar, Elif / Sondermann, Fabian / Stehr, Lukas Alexander / Stein, Melanie / Steinbach, Marcel / Stephan, Marco / Stepputat, Wiebke / Stöppler, Henning / Szeltner, Elisabeth / Tez, Julia – Caroline / Thomas, Nina / Thylmann, Jakob Levi / Timmermann, Julius / Ullmann, Lena / Ullmann, Lisa / Uzal Botana, Celina Jacqueline / Viel, Julia Silvia / Wale, Vivien Lauren / Weiß, Julia / Wentland, Luca-Malin / Wenzel, Mara / Wenzel, Svenja / Wessolowski, Ninotschka Clara E. / Wiegand, Sophia / Will, Mario / Will, René / Wolf, Alicia Norisana / Wolf, Franziska / Yahac, Peyruze / Yavuz, Rabia / Yildirim, Nur Betül Gül / Yildirim, Mehmet Akif Han / Yildiz, Yasin / Yüksel, Rehime