Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Dieser Tage war die Rettungshundestaffel Main-Kinzig e.V. mit ihren Hundeführerinnen Monika von Rhein und Karin Broistedt in der Kindertagesstätte Sternenland in Bruchköbel/Roßdorf zu Gast. Den Kindern wurde vorgestellt: Abby, ein geprüfter und erfahrener Rettungshund. Abby hat eine Ausbildung mit anschließender Prüfung absolviert. Mit seiner Supernase sucht er nach vermissten Kindern und verschütteten Menschen durch Lawinen und Erdbeben. Er bellt so lange, bis die Hundführerin am Fundort angelangt ist, wurde den Kindern berichtet.

Er bekommt dann ein Leckerli oder ein Spielzeug als Belohnung. Auch der Hundeführer muss sich weiterbilden, z. B. durch einen Erste-Hilfe-Kurs für Mensch und Tier. Taschenlampe, Helm, Helmlampe, Kompass, Erste-Hilfe-Material und vieles mehr gehören zu einem Einsatz dazu. Nach der vielen Theorie erlebten die Kinder endlich Abby, den Rettungshund in Aktion. Auf dem Außengelände fand eine Suchaktion statt und die Kinder staunten, wie gehorsam und schnell Abby ist. Die Kinder waren begeistert von dem Rettungshund Abby und wie gut diese Hunde den Menschen helfen können.