Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Musikalischer Tag in der Brückenschule

(Roßdorf/pm) - Darauf hatten sich die Kinder schon seit Wochen gefreut: Am 22.5.2017 haben alle Kinder der Brückenschule gemeinsam eine CD mit ihren Lieblingsliedern aufgenommen. Das hört man selten in einer Grundschule: Absolute Stille. Alle Augen sind auf Till Backhaus gerichtet. Die Kinder sind konzentriert wie Profis und warten auf sein Zeichen. Und dann geht es los: 220 Kinder singen mit Hingabe ihr "Brückenschullied". Im Anschluss daran nimmt jede Klasse noch ihr Lieblingslied auf. Till Backhaus und Lars Lütke-Lefert gehören zu den Minimusikern, die mit Grundschülern und Kindergartenkindern jeweils einen Vormittag lang eine CD aufnehmen.

Manche Lieder werden an fast allen Schulen gesungen', sagt der Musikpädagoge. 'Sie klingen aber immer ein bisschen anders. Außerdem hat jede Grundschule natürlich ihre eigenen Lieblingslieder. Darum ist jede einzelne CD etwas Besonderes. Jede Grundschule hat einen einzigartigen Soundtrack.'
Die Minimusiker bringen zu jedem Termin ein mobiles Tonstudio und einen Musiker mit. Dadurch ist sichergestellt, dass eine professionelle Aufnahme entsteht. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler ganz nebenbei auch die Technik kennen, die in der Musikproduktion verwendet wird.
Eine CD aufnehmen wie ein Profi – für die Kinder ist das ein tolles Erlebnis, auf das sie sich schon wochenlang freuen. Die Minimusiker haben deshalb auch keine Schwierigkeiten, die Schülerinnen und Schüler zu begeistern und zum Mitmachen zu bewegen. Im Gegenteil: 'Mit Kindern Musik machen ist immer toll. Aber wenn ein Kind durch das Singen sichtbar Selbstvertrauen gewinnt – das sind für uns die schönsten Momente.'

Die Kinder warten nun gespannt darauf, zum ersten Mal ihre CD zu hören, denn wer wollte konnte eine CD bestellen. Dann können alle Kinder ihre Lieblingslieder auch zu Hause anhören und mitsingen.