Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Auch die zweite Veranstaltung der Leseinitiative Frauen lesen für Frauen lockte wieder zahlreiche Zuhörerinnen in die Stadtbibliothek Bruchköbel. Präsentiert wurde das Erstlingswerk des bekannten Schauspielers Matthias Brandt, Raumpatrouille. Dieses handelt durchweg von seinen eigenen Kindheitserinnerungen, dem Sohn des Bundeskanzlers Willy Brandt. Wie gewohnt einfühlsam präsentierte Luise Mildes ihre Buchauswahl und zog die Zuhörerinnen schnell in ihren Bann. Mit großem Bedauern reagierten die Zuhörerinnen als Luise Mildes bekannt gab, dass dies ihre letzte Lesung war.

Viele von ihnen hinterließen im Gästebuch gute Wünsche für die Zukunft und dankten Luise Mildes für ihre berührenden Lesungen, eine Dame überreichte ihr noch eine Rose zum Abschied.

Die nächste Lesung von Frauen lesen für Frauen findet am 21.08.2017 statt. An diesem Abend stellt Claudia Krämer das Buch „Die Sehnsucht des Vorlesers“ von Jean-Paul Didierlaurent vor. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Bruchköbel unter der Rubrik Frauenreferat / Frauen lesen für Frauen.