Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Paul-Hindemith-Musikschule

(Bruchköbel/pm) - Jedes Kind hat eine musikalische Basis, die es zu wecken gilt. Denn Kinder begeistern sich schon im frühesten Alter für Musik – das äußert sich meist im fröhlichen Singen, Klatschen oder Tanzen. In den Musikkursen der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau und Bruchköbel (PHM) sollen diese Begabungen der Kinder durch die behutsame Heranführung an die Musik gefördert werden.

Zudem werden hier die auch die sprachliche und soziale Entwicklung des Kindes unterstützt. Die PHM bietet in Bruchköbel in der Haingartenschule nach den Sommerferien (ab. 15. August) Kurse in „Musikalischer Früherziehung“ (MFE 1 und MFE 2) sowie bei entsprechenden Anmeldungen auch „Maxi-Mäuse“ an. Der MFE 1-Kurs richtet sich an Kinder ab vier Jahre und ist auf zwei Jahre ausgelegt. In dem bereits bestehenden MFE-2-Kurs können noch weitere Kinder ab 5 Jahre aufgenommen werden. Der einjährige Maxi-Mäuse-Kurs findet mittwochs statt und ist für Kinder ab drei Jahre geeignet, danach bietet sich der MFE-Kurs an. Der MFE-1-Kurs findet freitags um 15.15 Uhr statt, der MFE-2-Kurs mittwochs um 15.15. Uhr. Geleitet werden die Kurse von erfahrenen PHM-Dozentinnen aus dem Bereich der elementaren Musikpädagogik. Neben den Kursen für Kinder im Vorschulalter bietet die PHM individuellen Instrumental-Unterricht wie etwa Blockflöte, Violine, Keyboard, Klavier oder Gitarre in den Räumen der Haingartenschule an. Weitere Informationen und Beratung gibt es unter Telefon: 06181/253235. www.paul-hindemith-musikschule.de