Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Ostermarkt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm/jgd) - Petrus hat es am vergangenen Sonntag wieder einmal sehr, sehr gut gemeint mit den Bruchköbelern: Der traditionelle Ostermarkt in Bruchköbels historischer Innenstadt lockte auch in diesem Jahr wieder, bei allerschönstem Sonnenschein und unglaublich milden Flaniertemperaturen, zahlreiche Besucher an. Die Bruchköbeler Landfrauen hatten im Voraus, traditionell wie in jedem Jahr, den alten Sandstein-Brunnen vor der Stadtbibliothek kunstvoll und österlich herausgeputzt. Und der Andrang war den ganzen Sonntag über gewaltig. Das frühlingshafte Wetter ließ den Freien Platz, extra abgesperrt für den Autoverkehr, geradezu aus allen Nähten platzen. Nicht nur die Geschäfte im Stadtkern waren zum parallel stattfindenden verkaufsoffenen Sonntag hoch frequentiert. Auch die Essenstände zwischen alter Bibliothek, altem Rathaus und Spielhausgasse mussten schon am frühen Nachmittag für ordentlich Nachschub sorgen. Kulinarische Köstlichkeiten und Spezialitäten, und darüber hinaus spannende und abwechslungsreiche Darbietungen sorgten für eine tolle, entspannte Stimmung rund um den Freien Platz. Und das vielfältige Angebot an österlichem Kunsthandwerk und ausgefallener Frühlingsdekoration begeisterte viele Besucher, und vermittelte so manchen auch die eine oder andere Geschenkidee.

Zahlreiche Bruchköbeler Geschäfte hatten zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen geöffnet und sich tolle Überraschungen einfallen lassen. Nicht nur die Bruchköbeler, sondern auch die zahlreichen aus der Umgegend herangereisten Besucher nutzten die unverhoffte Möglichkeit zum sonntäglichen Einkauf gerne und intensiv. Viele Geschäfte hatten attraktive Aktionen auf dem Programm. Wieder einmal präsentierten die Damenboutique Magic Mode und OPTIMUM Volker Meyer Augenoptik die neuesten Modetrends der jetzigen Saison mit der beliebten Modenschau in der Rathauspassage. Der "Burger Truck" war ein zusätzliches kulinarisches Highlight der Einzelhändler im Altstadtcenter. Kurzweilige und unterhaltsame Aufführungen der Tanzschule Lutz und der Wing-Tsun-Fachschule rundeten das Programm sehr originell und vielbeachtet ab. Weiterhin gab das Jugendblas- und Schülerorchester der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr moderne und beschwingte Musikstücke zum Besten. Und für die kleinen Besucher fand auch in diesem Jahr wieder die Osternestpflanzaktion am Stand des Stadtmarketings statt. Weiterhin konnten sich die Kinder auch an der Ostereiermalaktion mit dem Luftballonweitflug-Wettbewerb erfreuen, ihr Glück beim Glücksraddrehen versuchen und am Kinderschminken teilnehmen. Durch die freundliche Unterstützung der Frankfurter Volksbank werden den Gewinnern auch in diesem  Jahr wieder tolle Preise verliehen. Diese werden im Herbst beim Mais- und Kürbisfest prämiiert.