Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Sprachen lernen - neue App für Kids

Jugendfussballer der SG Bruchköbel mit von der Partie

(Bruchköbel/pm) -  Englisch/Deutsch lernen mit Kick - für einen neuen Vokabeltrainer mit wichtigen Fußballbegriffen für alle Fußballbegeisterten arbeiteten auch Jungfussballer der  SG Bruchköbel A3 mit, und sind in den Animationen der App zu sehen. "Vision Education Football / Vision Education Fußball" ist eine Sprachlern-App, mit der Jugendliche weltweit Englisch bzw. Deutsch im Fußball-Kontext lernen können.

Die Apps bieten 13 Ausgangssprachen an. Dank der Unterstützung namhafter Unternehmen wie Vodafone Deutschland, Deloitte Österreich und Sedlak Österreich sind die Apps kostenfrei und laufen auf Smartphones und Tablets (Android/iOS) und funktionieren nach Download und Installation auch ohne Internetverbindung.

Die Apps stehen ab sofort bei Google Play und in Kürze im Apple Store zur Verfügung. Mit der Fußball-App tauchen die Lernenden tief in die Fußballwelt ein, während sie spielerisch und interessiert Englisch bzw. Deutsch lernen. Dafür sorgen auch viele Features wie z.B. ein Liveticker, Mini Games oder ein Video-/Audio-Content. Bereits zu Schulbeginn soll das nächste größere Release mit noch mehr spannenden und interessanten Features und Content-Erweiterungen folgen. Mit der App können Jugendliche „treffsicher“ Sprachen lernen.

Fußball und Sprachen sind effektive soziale Medizin und leben vom Miteinander und Füreinander. "Do you speak football? I do“ erklärt Miguel Gutierrez, Experte für internationalen Fußball, Ansprechpartner für Profifußballklubs, Bundesligaexperte beim spanischen Pay-TV Sender Movistar Plus und Sky Deutschland. „Fußball ist nicht nur Sport. Fußball verbindet. Im Fußball ist die Kommunikation sehr wichtig, besonders im Jugendfußball. Ich bin bei so vielen Jugendturnieren dabei, mit Spielern aus Afrika, Südamerika, Europa und anderen Ländern und Kontinenten. Und es gibt nichts Schöneres, als Kommunikation und Freundschaften zu erleben. Bei Sieg und bei Niederlage." Die Fotos für die Apps wurden mit freundlicher Unterstützung u.a. der SG Bruchköbel aufgenommen.